iOS Backup aus Synology bricht wegen mangelndem Speicherplatz ab - keine Quota

synabs

Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2016
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin,

leider bin ich auch in der Suchfunktion auf keine Lösung gestoßen.

Ich habe im Terminal per "ln" den neuen Speicherort des Backupordners mit dem alten verknüpft, das (dorthin kopierte) Backup wird in iTunes auch erkannt.

Aber beim Versuch ein neuerliches Backup des über Kabel verbundenen iPhones anzulegen, kommt immer wieder die Fehlermeldung, es sei zu wenig Speicherplatz vorhanden. Interessanterweise immer erst dann, wenn der Fortschrittsbalken der Datensicherung in iTunes praktisch ganz am Ende ist.
Ich habe testweise viele Daten auf dem iPhone gelöscht - das Ergebnis ist exakt das gleiche.


Der user, mit dem ich auf der Synology eingeloggt bin, ist nicht mit einer Quota belegt. Und natürlich ist noch TB-weise Platz auf den Platten.

iOS 10.2.1
iTunes 12.5.5.5
MacOS 10.12.3
DSM 6.0.2-8451 Update 9

Irgendeine Idee dazu?

Viele Grüße,

Synabs
 

TeXniXo

Benutzer
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
4.948
Punkte für Reaktionen
94
Punkte
134
Sicherst du das via iTunes, wo dessen Mediathek auf DS liegt - richtig?
Hat dieser Ordner auch Schreibrechte bzw. ist der User-Account derselbe wie mit dem du via Mac/Win auf DS zugreifst?
 

synabs

Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2016
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Richtig, die Sicherung läuft über iTunes. Die Mediathek (auf der aber sonst nichts weiter liegt) liegt auf der lokalen MacBook-Platte.
Der User hat Schreibrechte auf dem verlinkten Backup-Ordner.
Das Backup wird zu teilen auch angelegt, es finden sich nach dem Sicherungsversuch tausende Dateien in dem Ordner - aber es wird eben mit der o.g. Fehlermeldung nicht vollständig gesichert.

Unabhängig davon wie groß die Sicherung ist (wie beschrieben habe ich testweise viele Daten auf dem iPhone gelöscht).
Es ist aber definitiv genug Speicherplatz vorhanden.

Deine Frage mit dem User-Account habe ich nicht 100%ig verstanden.

Viele Grüße
 

whitbread

Benutzer
Mitglied seit
24. Jan 2012
Beiträge
1.267
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
68
Also ich nutze iSCSI für dieses Szenario, schon allein aufgrund der zahlreichen Files, die generiert werden.
 

synabs

Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2016
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Dazu lese ich mich mal ein, vielen Dank erstmal für den Hinweis.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.