imac festplatte über time machine mit diskstation synchronisieren?

tlow

Benutzer
Mitglied seit
08. August 2014
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Servus,

folgendes Vorhaben.

Möchte bestimmte Ordner vom iMac, oder ggf. auch die ganze Festplatte nicht nur mit der DS über Time Machine sichern, sondern möchte über VPN auch von aussen auf diese Dateien zugreifen können.

Möchte hierzu ungern die CloudStation nutzen .. möchte lieber über VPN arbeiten.

Ist die Time Machine hier die passende Lösung oder gibt es eine einfachere Variante? (Da man sich bzgl. der Time Machine immer durch die Ordnerstruktur kämpfen muss)
 

Polarlys

Benutzer
Mitglied seit
28. November 2014
Beiträge
161
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
CloudStation und VPN schließen sich ja nicht aus. Du könntest ja einzelne Ordner mit CloudStation zwischen iMac und DS syncen lassen. Dann schaltest Du Dich von extern via VPN auf Deine DS und kannst auf Deine Dateien zugreifen (klappt zum Beispiel sehr gut mit der "DS File"-App.
Willst Du CloudStation nicht verwenden, könntest Du aus dem Mac AppStore "Sync Folders Pro" verwenden. Kann automatisch im Hintergrund auch definierte Dateistrukturen mit der NAS syncen.
 

tlow

Benutzer
Mitglied seit
08. August 2014
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
okay danke für die Antwort! Ich war der Meinung, dass die Cloudstation diesen (großen) Ordner dann auch zwangsläufig auf den anderen Geräten synchronisiert .. was ich vermeiden will. Aber hatte eben nochmal reingeschaut, das kann ich ja pro Gerät auswählen welcher Ordner synchronisiert wird.

Du meintest also, dass ich dann den gesynchten Ordner "manuell" über VPN von aussen einsehen kann.
 

tlow

Benutzer
Mitglied seit
08. August 2014
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe wie empfohlen den einen großen Ordner mit der Cloudstation verknüpft - LÄUFT! Danke!

Zwei Probleme habe ich jedoch.
Zum einen, werden alle Dateien mit "/" nicht synchronisiert .. kann man hier evtl. irgendwo eine Regel ausschalten oder bearbeiten?
Zum anderen rödelt mein iMac bei jedem Neustart enorm lange vor sich hin...was mir völlig unbekannt ist bei dem Gerät. Beim Blick in die Aktivitätenanzeige ist die Cloudstation ganz oben .. es scheint also, als würde die Cloudstation beim hochfahren erstmal alles checken/synchronisieren etc ... gibt es hier etvl eine Abhilfe?
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.