Hyper Backup Hyper Backup zwei Diskstations - 4 TB in 22h?

BlueSky

Benutzer
Mitglied seit
09. Jan 2016
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

am Wochenende hat sich mir der Gedanke aufgedrängt, meine "Sicherungs-Diskstation" nunmehr aus meiner Wohnung auszulagern und bei einem Familienmitglied unter zu bringen, um hiermit eine räumliche Distanz zu schaffen was der Datensicherung im Fall von Brand/ Diebstahl entgegenwirken soll (in der Hoffnung es niemals zu benötigen).

Nunmehr habe ich ein vollständiges neues Backup meiner gesamten Daten erstellt und musste dabei mit erschrecken feststellen, dass dieses Initiale-Setup ewig gedauert hatte. Es wurden knapp 4 TB in beinahe 22h gesichert und das im lokalen Netzwerk (bevor die Diskstation ausgelagert wird). Beide DIskstations waren für die Datensicherung im gleichen Netzwerk (hingen sogar am gleichen Switch) - dennoch dauerte die Datensicherung beinnahe 1 Tag - wie würde eine derartige Sicherung dann über das Internet (VPN) aussehen oder WLAN - dies dauert dann Wochen/ Monate für größere Datensicherungen weil sich die Dateien geändert haben?

Folgende Konfiguration lag vor:
DS 1815+ (Hauptsystem) - 3 LAN-Anschlüsse zum BOND zusammengestellt
DS 713+ (Sicherungstools-Diskstation) über einen Netzwerkanschluss betrieben
TP-Link TL-SG1016D Desktop/Rackmount Switch

Woran kann dieses "Problem" gelegen haben? Kann mir kaum vorstellen, dass 4 TB beinahe 22h dauern zu sichern wenn beide DIskstations im gleichen Netzwerk am identischen Switch hängen oder? Zumindest kommt mir dies extrem langsam vor oder irre ich hier?

Würde mich über eure Einschätzungen freuen :)


Schönen Abend euch noch
 

Anhänge

  • Synology Hyper Backup.jpg
    Synology Hyper Backup.jpg
    23,9 KB · Aufrufe: 45
Zuletzt bearbeitet:

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. Sep 2012
Beiträge
28.576
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
644
Das sind etwa 50 MB/s, halte ich im Zusammenhang mit einer Datensicherung nicht für langsam. Wie ist die CPU-Auslastung der beteiligten Geräte?
 

NormalZeit

Benutzer
Mitglied seit
15. Okt 2012
Beiträge
357
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
24
Das ist doch eine gute Zeit. Über 50 MB pro Sekunde – mehr kannst Du nicht erwarten.

Bei einem inkrementellen Backup ist die zu übertragende Datenmenge doch viel kleiner. Bedenke aber die maximale Durchsatzrate wird durch Deinen Upload der Internetanbindung limitiert, und der VPN wird auch noch was „kosten“.

Ich habe hier z.B. VDSL 50/10 Mbit, realistisch würde ich nicht mehr als 0,5 MB pro Sekunde auf Dauer erwarten. Was hast Du für eine Anbindung?
 

Fusion

Benutzer
Mitglied seit
06. Apr 2013
Beiträge
12.307
Punkte für Reaktionen
399
Punkte
359
Das sind immerhin 50Mbyte/s im Schnitt, finde ich jetzt nicht sooo lahm. Klar, mit ftp Kopie hätte es vielleicht nur 11-12 Stunden gedauert, aber ...
4 TB sind halt schon ein wenig Holz (und der Bond bringt dir dabei gar nix).

Klar, wenn du so eine initiale Sicherung über die Internetleitung machen würdest und halt nur 10MBit/s Upload hast dürfte so was 6-7 Wochen dauern.
Bei entsprechend kleinen Delta-Sicherungen dauert es dann halt nur Minuten bis Stunden für weitere Sicherungen.
 

BlueSky

Benutzer
Mitglied seit
09. Jan 2016
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die CPU-Auslastung hat sich hierbei bei der 1815+ im "normalen" Bereich befunden ( zwischen 20-30% - inkl. der weiteren laufenden Anwendung).

Die 713+ habe ich nicht wirklich aktiv beachtet gehabt, schätze hier aber eher auf das obere Ende der CPU-Auslastung ohne bewusst nachgesehen zu haben

Okay, dann liege ich hier mit meiner Vermutung wohl doch eher falsch - mir kam die Dauer etwas zu lange vor da sich alles im gleichen Netzwerk abgespielt hatte :)

Dann danke ich euch dreien für die schnelle Einschätzung und Hilfe!

Edit: Als Internetleitung habe ich im Download 100 MBit und Upload (bewusst gewählt wegen der Surveillance Station) 40 MBit
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.