hibernate vom ganzen system?

nisita

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2010
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo,
ich habe eine DS209 seit etwa einer woce undn achdem ich an der lüftersteuerung etwas geändert habe bin ich doch ganz zufrieden damit.
mein problem ist, dass ich mich frage, ob nicht auch sich das ganze system schlafen legen kann? mit den festplatten das geht wunderbar, aber warum kann das system es nicht (damit eben nicht etwa 7Watt verbraucht werden, sonder nur 0-1W)? gibt es dazu eine möglichkeit?
am besten via wakeonlan aufwecken oder via powerknopf...

danke schonmal,
nisita
 

itari

Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2008
Beiträge
21.900
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
0
Einige DSen kann man per Timer aufwecken; die ganz neuen DSen auch per WoL (dann aber wohl nicht mehr per Timer). Bei den anderen ist das halt nicht möglich. Trotzdem haben sich hier einige Gedanken dazu gemacht, es per Zeitschaltuhr zu realisieren. Dazu gibt es im Modding-Bereich Bastel-Anleitungen.

Grundsätzlich ist allerdings eine NAS für den 24/7-Betrieb konzipiert worden ... wer sie seltener braucht, sollte sich überlegen, ob er/sie wirkliche eine NAS braucht :D

Itari
 

nisita

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2010
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo, vielen leiben dank erstmal für deine antwort.
Einige DSen kann man per Timer aufwecken; die ganz neuen DSen auch per WoL (dann aber wohl nicht mehr per Timer). Bei den anderen ist das halt nicht möglich. Trotzdem haben sich hier einige Gedanken dazu gemacht, es per Zeitschaltuhr zu realisieren. Dazu gibt es im Modding-Bereich Bastel-Anleitungen.
da ich sehr unterschiedliche dienstzeiten hab und somit auch zu sehr unterschiedlichen zeiten vor dem rechner sitze macht eine timer-lösung für mich keinen sinn. zählt denn meine ds209 zu den "ganz neuen"?

Grundsätzlich ist allerdings eine NAS für den 24/7-Betrieb konzipiert worden ... wer sie seltener braucht, sollte sich überlegen, ob er/sie wirkliche eine NAS braucht :D
das sehe ich nicht ganz so, ein nas ist in der regel erstmal dafür da daten ins netzwerk zu stellen. auch bin ich ja extra von meinem server auf das oben genannte nass umgestiegen, da er mir zuviel strom verbraucht hat(etwa 30W idle) und zu laut war.
jedoch finde ich auch 8W in zeiten wo das system nichts machen muss als zuviel, weshalb ich ja nach nem sleep modus gefragt hab..


liebe grüße,
nisita
 

thedude

Super-Moderator
Mitglied seit
30. Nov 2009
Beiträge
2.244
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
84
jedoch finde ich auch 8W in zeiten wo das system nichts machen muss als zuviel, weshalb ich ja nach nem sleep modus gefragt hab..

8W bei 24/7 Betrieb und 20 Cent/KWh kostet 14,02 EUR im Jahr. Ich rauche zwar nicht, aber für den Preis von nichmal 3 Schachteln Kippen erkaufe ich mir gerne den Komfort das die Daten IMMER verfügbar sind. Und ich nicht jedes mal die Kiste booten muss.

Ich hatte vorher auch einen Server, den ich ständig an und aus geschaltet habe - ich habs gehasst. Deswegen bin ich aufs NAS umgestiegen.

Muss halt jeder selber wissen. :)

gruss
dude
 

nisita

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2010
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hier auf der insel ist der strom sogar in der festmiete mit drin, kann theor. also auch nen quadcore 24h laufen lassen. aber um den preis gehts mir ja gar nicht.
und auch ich will meine daten eigentlich immer zur verfügung haben, aber eben gerne mit so wenig wie möglichen stromverbrauch. und die 8W werden nur sinnlos in wärme umgewandelt ohne das da was passiert. das nas soll ja auch nicht aussein, sondern halt innerhalb von 3s schlafen legen und innerhalb 3s aufwecken… am besten automatisch schlafen legen (z.b. nach 60min) und aufwecken über wol (ok, geht nicht) oder halt knopfdruck wie es jeder "normale" rechner auch kann… das wäre zumindest mein traum… :)

liebe grüße,
nisita
 

jahlives

Moderator
Mitglied seit
19. Aug 2008
Beiträge
18.275
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
0
Neuste Modelle (1010) unterstützen WOL