H265 mit DS214+ möglich?

Netranger

Benutzer
Mitglied seit
23. Nov 2008
Beiträge
658
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
42
Heute mal wieder ne Frage:

1. Kann man mit ´ner 214+ H265 dekodieren ?
2. Falls NEIN mit welcher Ds oder wie lässt sich das lösen?

thx Mike
 

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. Sep 2012
Beiträge
28.577
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
644
Wie willst Du denn dekodieren? Wenn es Dir um Trancoding in Real-time geht, dann geht das mit der 214+ nicht und Du bräuchtest mindestens eine 216play, solange Du Synology-Software einsetzt. Besser wäre in dem Fall ein Medienplayer, der h.265 nativ abspielen kann.
 

Netranger

Benutzer
Mitglied seit
23. Nov 2008
Beiträge
658
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
42
Ja wollte ich.
Naja, immer wieder muss man was neuens anschaffen, nur mach ich diesmal nicht gleich mit sondern warte noch ein zwei Jahre.
Ist mir zuviel aktion.

Gruß und Danke - Mike
 

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. Sep 2012
Beiträge
28.577
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
644
Kann ich zwar verstehen, aber ein Tausch 214+ z.B. gegen 216+(II) kann heute vergleichbar laufen, weil Du einfach mehr für die 214+ bekommst. Du hast leider immer noch nicht geschrieben, was Du überhaupt vorhast.
 

Netranger

Benutzer
Mitglied seit
23. Nov 2008
Beiträge
658
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
42
Wollte meine Videos Alle auf H265 konvertieren weil der Platz immer enger wird.
Obendrein kann ich jetzt mit H265 abgespeicherte Videos nicht am iPad oder am iPhone abspielen was sehr stört.
Auch am Samsung TV wollte ich schauen.

Hast Du ne Idee was ich für meien 214+ noch bekommen kann, das wäre eigentlich auch ne idee.

Mike
 

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. Sep 2012
Beiträge
28.577
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
644
Ich würde erwarten, dass eine 214+ in Top-Zustand bis zu knapp 200 € bringen kann, denn sie ist imho besser als die 216. Gibt es für IOS keine Player, die h.265 unterstützen?
 

Netranger

Benutzer
Mitglied seit
23. Nov 2008
Beiträge
658
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
42
Nicht dass ich wüsste aber hauptsächlich schaue ich mit dem Samsung TV und der hat nur die integrierte App sowie die von Synology.

Ich frag mal meinen Freund und werde sie ihm feil bieten zu nem unschlagbaren Preis.

Danke für Deinen tipp in jedem Fall.

Übrigens... wann kommt eigentlich die 2017+ raus ?
 

Iarn

Benutzer
Mitglied seit
16. Jun 2012
Beiträge
2.488
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
88
dil88: Glaubst Du das wirklich mit dem Kaufpreis?
Kodi müsste es doch auch für iOS geben oder? (kenne mich mit Apple so gar nicht aus)
 

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. Sep 2012
Beiträge
28.577
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
644
@Iarn: Ich sehe es für mich so, aber obs am Markt so möglich ist, kann ich nicht einschätzen. In zwei Jahren wirds ganz sicher nicht besser aussehen für die 214+.

@Netranger: Wann im kommenden Jahr was 'raus kommt, läßt sich nur spekulieren. Was den Samsung-Fernseher anbetrifft, würde ich einen Medienplayer NAS-Transcoding vorziehen, falls der Fernseher nichts mit h.265 anfangen kann.
 

Iarn

Benutzer
Mitglied seit
16. Jun 2012
Beiträge
2.488
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
88
Ich kann da dil88 nur beipflichten, wichtig ist, der Client muss h.265 dekodieren können.
 

Netranger

Benutzer
Mitglied seit
23. Nov 2008
Beiträge
658
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
42
Danke für Euren Input, aber ich will keine weitere Hardware anschaffen.

Entweder ich ersetze die 214+ oder ich lass es gut sein.

Schaun wir mal was das Christkind bringt :rolleyes:
 

Netranger

Benutzer
Mitglied seit
23. Nov 2008
Beiträge
658
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
42
Nun, das Christkind hat mir keine neue DS gebracht, muss ich wohl selbst in die Hand nehmen.

Ich habe zum Thema aber dennoch eine weitere Frage:

Habe bei Qnap gesehen dass man dort eine Option der Transkodierung auswählen kann - sprich, auf was soll transkodiert werden.

Gibt es das bei der DS auch?
 

Tender

Benutzer
Mitglied seit
27. Okt 2011
Beiträge
50
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Du solltest erst mal gucken, ob dein Fernseher mit h265 überhaupt etwas anfangen kann.

On-the-fly von h265 auf h264 umwandeln kann weder Synology noch Qnap. Man könnte, falls der Fernseher nicht h265 mitmacht, wie hier bereits gesagt wurde einen geeigneten Hardware-Mediaplayer am Fernseher anschließen, oder als Software z.B. Kodi auf die Apple Gerätschaften installieren, um h265 wenigstens in geringer Bitrate auch ohne Transcoding abzuspielen, also über deine vorhandene 214+. Ob dir die Qualität bei sehr geringen ca. 2-3 Mbps noch zusagt, kann ich nicht beurteilen. Wahrscheinlich eher nicht.

Mit einer play-DS oder einer anderen NAS, die Transcoding beherrscht, können auch weit höhere Bitraten vorliegen und (bei Synology über die DS-Video-App) etwa in Full-HD an das Abspielgerät übergeben werden. Als Einschränkung darf das Quellmaterial bei 4k hierbei nicht über 30fps haben. Schaltet man das Transcoding aus, z.B. weil man 4k am Fernseher auch als solches betrachten möchte, entscheidet die Power des Hardware-Mediaplayers oder des Fernsehers, wie hoch die Bitrate des Quellmaterials sein kann, bevor es ruckelt.

Ich würde meine Sammlung noch nicht auf h265 umwandeln, bevor hier Klarheit herrscht. Ein gutes Video veranschaulicht die Anforderung an die Hardware mit h264 und h265 am Beispiel von Fire-TV-Stick / Fire-TV-Gen.1 / Fire-TV-Gen.2, hier wirklich schön parallel dargestellt:

https://www.youtube.com/watch?v=SF57CJOfMgU
 

Netranger

Benutzer
Mitglied seit
23. Nov 2008
Beiträge
658
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
42
Hallo Tender,

Danke für das gute Beispiel das Du da verlinkt hast, aber ich glaube es verhält sich so dass mein Samsung-TV beispielsweise wie auch mein iPad die App von Synology installiert haben und verwenden nicht den richtigen Stream erhalten.

hierbei wird beim Verbinden mit der DS ja ausbaldovert welchen Stream die zu senden hat oder irre ich da?

Mit der 216+ II wäre das von H265 transkodiert kein Problem, bei meiner DS214+ aber sehr wohl da hier die Hardware fehlt.

Ich habe die 214+ bereits günstig zum Verkauf angeboten aber im Moment gibts es noch keinen Interessenten.

Da ich/wir auch iphones im Haus haben will ich nicht nur für diesen einen Fernseher eine Mediabox anschaffen um dort schauen zu können, sondern bezwecke mit der Neuanschaffung der 216+ II alle vorhandenen Geräte bedienen zu können.
Hier geht es mir nicht rein um 4k Qualität sondern darum dass alle Geräte abspielen können, egal welches Format vorliegt.

Ich hoffe mich nun klarer ausgedrückt zu haben.

Gruß Mike
 

Tender

Benutzer
Mitglied seit
27. Okt 2011
Beiträge
50
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
On-the-fly von h265 auf h264 umwandeln kann weder Synology noch Qnap.

Was ich hier schrieb, ist Mist, denn genau das können die Transcoding-Einheiten tun. Habe das gerade beim am Fernseher angeschlossenen Media-Player nachgeschaut, mit Transcoding über die DS wird ein 4k-h265 zu 1080p-h264, obwohl der Player h265 beherrscht. 1080p@50fps wandelt die DS mit aktiviertem Transcoding in 1080p@30fps um. Hier muss ich für die bessere Qualität auf jeden Fall das Trascoding ausschalten.

Wie genau die DS und der Player das aushandeln, bin ich überfragt. Jedenfalls wird an mein Androidtablett mit Transcoding aktiv 1080p-h264 gesendet und das Tablett wandelt es hardwareseitig auf seine native Auflösung von 1280x800 Pixel um.
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen