Synology Photos Gesichtserkennung

Shelley

Benutzer
Mitglied seit
27. Apr 2021
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Seit meine Tochter 6 Wochen alt ist, erkennt Synology Photos ihr Gesicht nicht mehr. Auf den Fotos der ersten Wochen war sie meistens falsch zugeordnet, aber zumindest wurde ein Gesicht erkannt. Nun ist sie mittlerweile 4 Monate alt und ich habe knapp 1000 Bilder, auf denen ihr Gesicht nicht, also gar kein Gesicht, erkannt wurde - auch Portraits, wo nur ihr Gesicht drauf ist. Wenn mehrere Personen auf dem Bild sind, werden alle erkannt, außer sie. Wie kann das sein und was kann ich dagegen tun? Das ist echt ärgerlich!
 

212junior

Benutzer
Mitglied seit
18. Dez 2012
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Gibt es eine Möglichkeit, Fotos auf denen noch nicht alle Personen erkannt wurden, irgendwie nach zu helfen? Ich habe das Problem, dass z.B. auf einem Foto, auf dem 10 Personen super zu erkennen sind, nur 2 Personen markiert sind. Wie kann ich die nicht erkannten Gesichter manuell Personen zuweisen?
 

Sequoia

Benutzer
Mitglied seit
14. Dez 2017
Beiträge
583
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
54
Das habe ich auch gesucht und bisher vermisst.
 

Sequoia

Benutzer
Mitglied seit
14. Dez 2017
Beiträge
583
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
54
Das kam ja auch automatisch mit DMS 7.1.
Hat bei mir aber die auf bereits indizierten Bildern fehlenden Gesichter nicht neu erkannt.
 

212junior

Benutzer
Mitglied seit
18. Dez 2012
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hast du einen direkten Link, dann mach ich das. Dass nicht alle Gesichter auf einem Foto erkannt werden ist schon sehr lästig...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Sequoia

Benutzer
Mitglied seit
14. Dez 2017
Beiträge
583
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
54
Einfach in die Support App auf Deiner Synology gehen.
 

r00b

Benutzer
Mitglied seit
07. Okt 2020
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Ich hatte auch das Problem, dass gerade bei Kindern die Gesichterkennung nicht immer angeschlagen hatte. Nach dem Update auf 7.1 und erneuter Indizierung (Photos Webseite öffnen -> Einstellungen -> Persönlicher/Öffentlicher Bereich -> ganz unten auf „neu indizieren“) wurden dann noch einige nachträglich hinzugefügt.
6E726B51-E136-4C7F-B376-7251179399E8.jpeg
 

Ulfhednir

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
26. Aug 2013
Beiträge
2.263
Punkte für Reaktionen
498
Punkte
129
Das setzt aber ALLES zurück, oder? Wenn man bereits 500 Gesichter manuell nachjustiert wurden, gehen diese auch flöten.
 

r00b

Benutzer
Mitglied seit
07. Okt 2020
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Die Sorge hatte ich auch, soweit ich das beurteilen konnte hat das vorherige Zuordnungen nicht zerschossen.
 

Chipsfrisch

Benutzer
Mitglied seit
07. Sep 2021
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Weil Synology die erkannten Gesichter nur in einer Datenbank und nicht im Foto selbst speichert, nutze ich nun digikam zum taggen der Fotos.
Gesichter selbst werden ganz gut erkannt, aber "wer es ist" muss von Hand/Auge geprüft werden.
 

Shelley

Benutzer
Mitglied seit
27. Apr 2021
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Wie funktioniert das mit „digikam“? Ist das ein Programm für die NAS? Kann man das zusätzlich zu Synology Photos nutzen und Photos übernimmt dann die Tags?
 

Chipsfrisch

Benutzer
Mitglied seit
07. Sep 2021
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Digikam ist ein kostenloses Foto Verwaltungsprogramm für Windows/Linux mit dem Gesichtserkennung möglich ist und die Tags der Gesichter in den Foto Dateien gespeichert werden.

Dies ist für mich der entscheidende Vorteil gegenüber Synology Photos, da photos die Personen in einer Datenbank speichert (die habe ich beim letzten Festplattenwechsel leider verloren, anscheinend war sie nicht im hyper Backup drin).

Mit der Photos App von Synology werden dann zwar nicht die Personen als Personen angezeigt, aber über den Reiter Tags. Passt für mich.

In digikam kannst du dann auch Gruppen von Personen erstellen: Familie X mit Untergruppe Herr Y, Frau Z und Sohn A, Tochter B.
Oder eben alle Nachbarn zusammen in eine Gruppe werfen, da es eh relativ egal ist, wer es genau ist.

Ist zwar etwas aufwendig bei 100000 Fotos - aber wenn sie Mal drin sind sehr praktisch. Und wenn sie regelmäßig getagged werden, geht es von Aufwand.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

Hosted by netcup