Fritzbox unter "fritz.box" nicht mehr erreichbar

iluvatar

Benutzer
Mitglied seit
08. November 2013
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Forum, nachdem ich den DNS Server eingerichtet habe, ist die Fritzbox unter fritz.box nicht mehr erreichbar.
Erst wenn ich fritz.box.beispiel.home eingebe funktioniert es.
Normalerweise sollten doch die (ich glaube man nennt es Suffixe" beispiel.home automatisch angefügt werden oder?

Das ist z.B. problematisch wenn von der FB automatisch eine Seite aufgerufen wird, wie etwa fritz.box/surf.lua wenn die Eingerichtete Internetzeit aufgebraucht ist.
Das resultiert dann momentan in einer Fehlermeldung (Seite ist nicht erreichbar)
 

Nomad

Benutzer
Mitglied seit
23. Oktober 2008
Beiträge
597
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ohne mich in langen Erklärungen zu verlieren, die Lösung wird sein wenn du die IP Adresse nutzt statt Name.

z.B.

192.168.178.1/surf.lua
 

iluvatar

Benutzer
Mitglied seit
08. November 2013
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das ich die Box mit der IP-Adresse erreichen kann ist mir klar aber ich nutze die Kindersicherung mit Onlinezeitbegrenzung der Fritzbox. Wenn die eingestellte Onlinezeit verbraucht ist wird im Browser automatisch die o. g. Adresse (fritz.box/surf.lua) aufgerufen in der man die Onlinezeit verlängern kann. Es wäre nun müßig meinen Kindern zu erklären, daß sie fritz.box durch eine IP-Adresse ersetzen müssen um die Seite zu erreichen.
 

linuxdep

Benutzer
Mitglied seit
02. Januar 2009
Beiträge
465
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
also ich würde mal sagen, ".box" ist die domain, "fritz" der name - so verstehe ich zumindest die ganze DNS logik.
also solltest du wohl eine Domain box anlegen, darinm den Rechner "fritz" mit der IP, dann sollte es theoretisch gehen. Oder ?