Foto Import - Erstellungsdatum falsch

Tapyon

Benutzer
Mitglied seit
21. Jun 2013
Beiträge
50
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Hallo zusammen,

ich habe im Laufe der Jahre meine Fotos in Google Fotos gepflegt. Hier habe ich u.a. auch einige Fotos von Whatsapp (nur die, dich ich haben wollte), in meinen eigenen Fotos gespeichert, sodass diese ebenfalls in Google Fotos gespeichert werden. Google Fotos hat hier wohl das Erstelldatum der Bilder genomen (Speicherung am Smartphone) und diese somit korrekt angezeigt.

Nach dem Export aller Fotos von Google mit Takeout, hat sich das Erstelldatum jedoch auf das aktuelle Datum angepasst. Jetzt habe ich zig Hundert Fotos, die am aktuellen Tag angezeigt werden. Das Aufnahmedatum geht allerdings auch aus dem Fototitel hervor. Vermutlich stehen diese Infos auch in der von Google exportierten *.json Datei, welche für jedes Bild einzeln dabei ist.

Kann Synology Photos mit den json Daten umgehen?
Gibt es ein Programm, welche mir die Metadaten, oder das Datum aus dem Fototitel in die Metadaten schreibt?

Beim Digitalisieren alter Fotos und Dias habe ich mit Geosetter gearbeitet, da ich hier auch direkt alle GPS Koordinaten nachpflegen kann. Hier ist etwas deartiges allerdings nicht möglich.
 

Workstation

Benutzer
Mitglied seit
30. Mrz 2016
Beiträge
94
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
8
Ich nutze dafür ExifRenamer für Mac. Ich weiß allerdings nicht, ob es das auch für Windows gibt. Ansonsten einfach nach Exif-Tool schauen.
 

Thorfinn

Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2019
Beiträge
1.086
Punkte für Reaktionen
170
Punkte
83
ExifTool von Phil Harvey kann haufenweise EXIF Metadaten anhand von Dateinamen schreiben.
Am Mac kann man sich das auch als AppleScript schreiben oder im Automator aufzeichnen.
 
  • Like
Reaktionen: IceKillFX57

Tapyon

Benutzer
Mitglied seit
21. Jun 2013
Beiträge
50
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Danke für die Tipps. Bin noch auf das Tool Metadatafixer gestoßen, welches exakt für meinen Zweck erstellt wurde.

Beim Export der Fotos habe ich gleiche Fotos in den Alben und auch in den jeweiligen Jahresordnern. Ist Photos hier in der Lage Duplikate auszublenden? Oder alternativ zu erkennen?
 

Thorfinn

Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2019
Beiträge
1.086
Punkte für Reaktionen
170
Punkte
83
Synology Photos ist betaware. Das muss noch reifen. Diskussionen hierüber z.B hier.
Doubletten findet der Storage Assistant.
Synology Photos ist eine Verwaltings- und Präsentiersoftware. Analysen und Bearbeitungen sind am Desktop einfacher und schneller auszuführen.
 

Tapyon

Benutzer
Mitglied seit
21. Jun 2013
Beiträge
50
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8

neverminded

Benutzer
Mitglied seit
04. Jan 2021
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe meine Google Takeouts von Google Photos in Synology Photos importiert und das gleiche Problem.
Über folgenden Befehl habe ich mit exiftool das meiste automatisch fixen lassen können:
'.\exiftool(-k).exe' --ext json -r -tagsfromfile "%d/%F.json" "-GPSAltitude<GeoDataAltitude" "-GPSLatitude<GeoDataLatitude" "-GPSLatitudeRef<GeoDataLatitude" "-GPSLongitude<GeoDataLongitude" "-GPSLongitudeRef<GeoDataLongitude" -Description -d %s "-Alldates<PhotoTakenTimeTimestamp" "Pfad zu den Fotos"

Die original Bilder werden in ..._original umbenannt, ein Backup aller Bilder/Videos ist trotzdem dringend zu raten!
 

Sequoia

Benutzer
Mitglied seit
14. Dez 2017
Beiträge
579
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
54
Hallo Zusammen,

ich muss diesen alten Thread noch mal auskramen.

Meine ganzen Fotos habe ich aus iCloud exportiert (aus der Appel Fotos App).
Dort waren sie alle korrekt in der Timeline.


Nun habe ich die ganzen Bilder nach Jahren in Jahresalben (mit je ca. 5000 Bildern und Videos) exportiert und auf die Syno geschoben.
Aber leider sind pro Jahr etwa 500 Bilder und Videos falsch in der Timeline (und zwar nach dem Datum des Hinzufügens). Der Rest stimmt.

Die Dateinamen geben leider keinen Aufschluss über das EXIF Datum (ich habe sequenziell exportiert).

So hat z.B. der Ordner 2020 nun 5000 Bilder.
Quer durcheinander sind davon 500 Bilder nun in Photos in der Timeline unter 2020-02.


Gibt es eine einfache Möglichkeit, das wieder hinzubiegen, ohne, dass ich jedes einzelne Bild anklicken und ändern muss?
 

Thorfinn

Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2019
Beiträge
1.086
Punkte für Reaktionen
170
Punkte
83
ich gehe davon aus, dass du die Originaldateien mit korrektem Exif Header in den Bilddateien mit einemvaliden Aufnahnedatum exportiert hast. Dann kannst du dir denn Rest scripten
Wenn du weitere Schlagwörter in der Apple Photos Metadatenbank hast, kannst du dir die mit Scrpts daraus holen. Da gibt es was auf GitHub oder du scriptes dir das selbst.

Bei videos ist das natürlich böhse. Da hast du NUE die Metadaten nur in der Apple Photos Datenbank. Es gibt bei github genugt scripts wie man Metadaten in dateiheader überträgt.
 

Sequoia

Benutzer
Mitglied seit
14. Dez 2017
Beiträge
579
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
54
Ich sehe gerade im Finder, dass wohl Apple Fotos bei den Bildern das Aufnahmedatum nicht mit in die EXIF übernommen hat.

Gerade habe ich die letzten Bilder fertig exportiert, und wieder bei ca. 5k Bilder sind es ca. 400, die kein Aufnahmedatum mit bei haben.

Ich kann mich dann nur nun hinsetzten, und alle händisch in Syno Photos anpassen. Dauert Wochen, aber geht leider wohl nicht anders.

Schreibt Syno Photos die EXIF dann neu (außer bei Videos, nehme ich an)?
 

Thorfinn

Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2019
Beiträge
1.086
Punkte für Reaktionen
170
Punkte
83
Synology Photos liest die Metadaten im Exifheader, schreibt sie in eine eigene, propriätäre Datenbank, in der du sie bearbeiten darfst. Schreibt aber nix in Exif header.
= 1 a Kundenkleister.
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

Hosted by netcup