File-Sync-App auf der DS?

Klassikfan

Benutzer
Mitglied seit
10. März 2016
Beiträge
314
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich hab hier eine 415play als Filmserver laufen. Die stelle ich aus Platzgründen demnächst von SHR auf JBOD um. Ein Backup wird denoch geben. Aber ordnerbasiert. Sprich, auf der Backup-Platte sollen die Ordner so wie auf dem NAS existieren.

Der Hintergurnd ist der, daß mit Hyperbackup offenbar nur additive Backups möglich sind. Sprich: Alle Dateien, die später hinzukommen, werden beim nächsten Backup gesichert - gelöschte Dasteien aber bleiben drin. So bläht sich das Backup aber immer weiter auf, bis irgendwann mal der Platz knapp wird. Und dann muß ein komplett neues Backup geschrieben werden. Bei einigen Terabyte an Daten ist das aber leider eine Sache von Tagen! Ganz zu schweigen von dem Risiko, während dieser Zeit kein Backup zu haben.

Nun bleibt mir die Möglichkeit, das über den Windows-Rechner zu machen mit Freefile-Sync. Damit kann ich relativ schnell neue Dateien ins Backup kopieren und alte daraus löschen. Aber ginge das nicht auch ohne den Umweg über einen PC? Zumal die Backup-Platte eh an der DS angeschlossen ist? Gibt es eine Ap für die DS, mit der man Ordner direkt syncen kann?
 

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2009
Beiträge
7.822
Punkte für Reaktionen
86
Punkte
194
Der Hintergurnd ist der, daß mit Hyperbackup offenbar nur additive Backups möglich sind. Sprich: Alle Dateien, die später hinzukommen, werden beim nächsten Backup gesichert - gelöschte Dasteien aber bleiben drin.

Verwende als Datensicherungsaugabe in Hyper Backup nicht Remote Synology-NAS sondern Remote-Datenkopie um das Sichern in eine versionierte Datenbank zu umgehen. Remote-Datenkopien werden 1zu1 auf das Ziel geschrieben, wobei gelösche Daten in der Quelle auch am Ziel gelöscht werden, außer du hakst in den Einstellungen "Gesicherte Dateien am Zielort immer beibehalten." an.

Oder du verschst es mal mit Ultimate Backup (siehe meine Signatur)

Tommes
 

Klassikfan

Benutzer
Mitglied seit
10. März 2016
Beiträge
314
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Aha.
Daß es diese Option gibt, war mir nicht bewußt.
Schreibt HyperBackup die Daten dann offen ins Backup oder trotzdem in Form der Datencontainer, die nur mit HyperBackup-Explorer lesbar sind?
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.