[Erledigt] IPKG auf DS213air reparieren

Tronde

Benutzer
Mitglied seit
27. April 2013
Beiträge
76
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Gemeinschaft,

IPKG auf meiner DS213air funktioniert nicht mehr und ich hoffe auf eure Hilfe, um es wieder in Betrieb nehmen zu können.

Installiert wurde es seinerzeit mal nach der IPKG-Anleitung aus dem Wiki.

Beim Versuch IPKG zu nutzen, habe ich im Terminal folgende Beobachtung gemacht:
Rich (BBCode):
sh-4.3# ipkg update
sh: /opt/bin/ipkg: No such file or directory
sh-4.3# ls -l /opt/bin/ipkg
-rwxr-xr-x 1 root root 3232 May 20  2010 /opt/bin/ipkg
sh-4.3# echo $PATH
/sbin:/bin:/usr/sbin:/usr/bin:/usr/syno/sbin:/usr/syno/bin:/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/opt/bin:/opt/sbin
sh-4.3#

Obwohl die Datei vorhanden und der Pfad in der PATH-Variable enthalten sind, kann die Shell das Kommando nicht finden. Woran kann das liegen?

Bei der weiteren Analyse ist mir aufgefallen, dass das alternative Startup Script die Optware-Dienste nicht starten kann, da das Verzeichnis /opt/etc/init.d/ leer ist.

Wie der Inhalt abhanden kam, kann ich nicht mehr nachvollziehen. Ich nehme jedoch an, dass dies bereits die Ursache meines Problems ist.

Wie kann ich die Installation von IPKG reparieren? Soll ich dazu die IPKG-Anleitung aus dem Wiki nochmals durchlaufen? Oder gibt es inzwischen andere/bessere Installationsmethoden?

Hier im Forum habe ich über den EBI - Easy Bootstrap Installer gelesen. Jedoch bin ich mir nicht sicher, ob dieser für die DS213air verwendet werden kann, da ich den enthaltenen Prozessor nicht in der Beschreibung wiedergefunden habe.

Habt vielen Dank im Voraus für eure Unterstützung.

MfG
Tronde
 
Zuletzt bearbeitet:

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. September 2012
Beiträge
28.575
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
644
Im Wiki ist als CPU der 213air der 88f6282 vermerkt, letztlich ist es immer ein Marvell Kirkwood. Und der steht auch im EBI-Startposting und sollte insofern unterstützt werden. Wenn dem so ist, würde ich auf jeden Fall auf EBI wechseln.
 

Tronde

Benutzer
Mitglied seit
27. April 2013
Beiträge
76
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

Rich (BBCode):
sh-4.3# cat /proc/cpuinfo
Processor	: Feroceon 88FR131 rev 1 (v5l)
BogoMIPS	: 1589.24
Features	: swp half thumb fastmult edsp 
CPU implementer	: 0x56
CPU architecture: 5TE
CPU variant	: 0x2
CPU part	: 0x131
CPU revision	: 1

Hardware	: Synology 6282 board
Revision	: 0000
Serial		: 0000000000000000

Laut der Ausgabe oben ist meine CPU eine 88FR131. Ist diese dennoch mit dem EBI kompatibel?

Muss ich dazu die alte Installation erst in irgendeiner Form sauber entfernen? Falls ja, wie stelle ich dies am geschicktesten an? Ist das Löschen der entsprechenden Verzeichnisse ausreichend?
 

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. September 2012
Beiträge
28.575
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
644
Ja, sollte mit einem 88f6282 kompatibel sein - siehe auch die Zeile:

Rich (BBCode):
Hardware	: Synology 6282 board
 

Tronde

Benutzer
Mitglied seit
27. April 2013
Beiträge
76
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ok, ich habe die Installation nach der Bescheibung in EBI-Easy-Bootstrap-Installer durchgeführt. Im Installationsverlauf wurde die alte Bootstrap-Installation erkannt und entfernt.

Damit kann ich IPKG nun wieder nutzen.

Vielen Dank für die Hilfe.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.