Erfahrung mit Midspan PoE Injector für Rack?

Matthieu

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
03. Nov 2008
Beiträge
13.150
Punkte für Reaktionen
59
Punkte
344
Hallo zusammen,
mich treibt derzeit eine nicht ganz alltägliche Problematik um. Ich habe einen Switch mit dem ich sehr zufrieden bin, der aber kein PoE kann. Aktuell betreibe ich daher mehrere Geräte mit PoE Injektoren. Das Problem: Jeder hat ein Netzteil und hängt doof im Schrank rum.
Eigentlich gab es da mal Injektoren für Rack-Einbau, manchmal auch PoE Patchpanel genannt. Mein Problem ist dass ich bei genauerer Betrachtung keinen brauchbaren finde. Die amerikanischen Produkte machen meist nur passives Zeugs. Das bringt mich aber nicht weiter, weil ich einen Mischbetrieb von PoE nach at und af habe. Zum Glück keine nicht-Standard-Geräte soweit mir bekannt (Unifi hat den Blödsinn IMHO anfangs gemacht alias "24V passive PoE").
Ich suche also einen Rack-Einbau-fähigen (alternativ ginge vermutlich auch ein Gerät welches man auf eine DIN-Schiene oder ähnliches montieren könnte) Midspan PoE-Injektor für 802.3af und at (einschl. at Typ 2, auch bekannt als PoE+). Ziel sind aktuell 8 Ports, 12 wären auch in Ordnung. Auf jeden Fall keine Injektoren für einzelne Kabel.
Kennt jemand sowas oder hat Erfahrungen damit?

MfG Matthieu
 

Mettigel

Benutzer
Mitglied seit
30. Mrz 2013
Beiträge
282
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
Zuletzt bearbeitet: