DSM 7.1-42661 Taskleiste, ich kann bestimmte Pakete-Icons nicht mehr hinzufügen

Benie

Benutzer
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
918
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
63
Ich habe mir vor kurzem eine neue USV zugelegt. Heute hatte ich Zeit und Geduld auszuprobieren ob diese nun auch alles macht was von ihr gewollt ist.

Nachdem ich die USV vom Netz getrennt habe ließ diese auch meine drei DS nach der eingestellten Zeit (5Min) in den abgesicherten Modus herunterfahren. Auch die an die USV angeschlossene externe Festplatte und die FritzBox haben ordnungsgemäß ausgeschaltet und eingeschaltet.
Als ich die USV wieder ans Netz angeschloßen habe, sind alle drei DS wieder ordentlich hochgefahren. Festplatte und FritzBox liefen auch wieder.

Seither, fehlen jedoch bei meiner DS214Play DSM 7.1-42661 Upd.3 die zuvor an der Taskleiste eingefügten Pakete-Symbolverknüpfungen und lassen sich auch nicht mehr hinzufügen. Die Funktion ist im Kontextmenü nicht mehr vorhanden.

Taskleiste Kontextmenü.jpg

Bei Paketen deren Symbol zuvor nicht in der Taskleiste angehängt waren funktioniert alles wie bisher bzw. wie es sein muß.

Eine Neuinstallation der betroffenen Pakete half nichts.

Hat hier jeand eine Idee wie ich für die betroffenen Pakete die Symbole wieder anhängen kann?
 

Monacum

Benutzer
Mitglied seit
03. Jan 2022
Beiträge
87
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
64
Auch die an die USV angeschlossene externe Festplatte und die FritzBox haben ordnungsgemäß ausgeschaltet und eingeschaltet.
Wie geht das? Wo kann man eine FRITZ!Box ein- und ausschalten außer, dass man eine Stromversorgung herstellt oder nicht?
 

Benie

Benutzer
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
918
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
63
Kein Schalter, ich habe die FritzBox lediglich direkt an die USV angeschlossen, somit wird diese natürlich Stromlos, sobald die USV nach eingestellter Zeit abschaltet und fährt wieder hoch sobald die USV wieder mit Strom versorgt wird. Aber das ist ja hier Zweitrangig. Es ging mir lediglich darum die Ausgangslage zu beschreiben.
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
7.632
Punkte für Reaktionen
861
Punkte
254
Benie nur zur Sicherheit.

Bei mir ist es so, dass ich das entsprechende Symbol entweder im Hauptmenü anklicken muss, oder wenn ich es schon auf den DSM-Desktop gelegt hatte dort anklicken muss. Dadurch startet das Paket und das entsprechende Icon ist in der DSM-Taskleiste zu sehen.
Bei mir muss also das entsprechende Paket im gleichen Bildschirm (kann auch verkleinert sein das Paketfenster, das ist egal, Hauptsache es ist aktiv da)
zu sehen sein und nur dann kann ich mit der rechten Maustaste das gerade geöffnete Paket, welches dann in der DSM-Taskleiste angezeigt wird auch mit dem Menüpunkt "Zur Taskleiste legen" anklicken, danach ist es fix "eingefroren" in der Taskleiste auch wenn ich das Paket selber schliesse.
Das Icon bleibt dann in der DSM-Taskleiste.

Die einzige Option die mir jetzt gerade schnell einfallen würde, wäre die Darstellung der "Vorschau" in der Taskleiste.
Probier mal wenn du die Option aktivierst und speicherst ob dann der derzeitige "Hänger" weg ist.
DSM7.1 U3 > Optionen (rechts oben das Icon mit dem Kopf) > Persönlich > neues Fenster Persönlich > das ganz rechte Register "Sonstiges" anwählen > Da ist bei mir die Option "Sofortvorschau auf der Taskleiste aktivieren" mit Haken versehen.
Das bewirkt dass ich beim Icon auf der DSM Taskleiste während dem mouseover ein kleines Vorschaufenster angezeigt bekomme vom entsprechenden Paket.
Ich weiß es hat nichts generell mit dem "Festmachen" fix an der Taskleiste zu tun, aber probier mal Haken setzen/entfernen und rechts unten mit Speichern bestätigen, ob das eventuell das Fixieren an der Taskleiste wieder ermöglicht:


dsm7_1_dsm_taskleiste.png

Passiert das mit allen Webbrowsern?
Nicht dass es irgendeine Cache-Anzeige von deinem bisherigen Browser ist?

Bzw. die Option "DSM beim Login mit den Fenstern laden, welche beim letzten Logout aktiv waren" - versuch bitte dort Haken setzen/entfernen und jeweils speichern rechts unten. Vielleicht hat sich dort etwas "verhakt"?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benie

Benutzer
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
918
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
63
Danke Kurt,
aber alles was Du mir hier vorgeschlagen hast habe ich schon durchprobiert, inkl. 2 fachen Restart der DS hat nichts geholfen.
Es passiert bei allen Browsern, Es funktioniert auch mit anderen Usern, nur beim Adminkonto nicht, mit diesem war ich zu dieser Zeit eingeloggt.
Und wie schon gesagt, es betrifft nur die Pakete die zu diesem Zeitpunkt fest an die Taskleiste angeheftet waren.
Alle die zu diesem Zeitpunkt nicht angeheftet waren funktionieren.

Ich meine auch keine Symbole der Funktionen aus dem Bereich Systemsteuerung, die kann man ja eh nicht anhängen.
 

Benie

Benutzer
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
918
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
63
Das war aber nur ein temporäres Problem, wobei ein Neuladen der Seite schon half.
Ich habe es zwischenzeitlich auch von einem anderen Laptop ausprobiert, selbes Problem. Irgendwas hat sich vermutlich beim in den Sicheren Modus fahren und / oder beim Restart anscheinend verschluckt. Die Protokolle geben nichts außergewöhnliches hierzu her.
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
7.632
Punkte für Reaktionen
861
Punkte
254
ch meine auch keine Symbole der Funktionen aus dem Bereich Systemsteuerung, die kann man ja eh nicht anhängen.
Das ist korrekt, du kannst nur das Paket Systemsteuerung als gesamtes an die Taskleiste fix hängen, aber nicht die darin enthaltenen Icons/Menüpunkte der Systemsteuerung, also deren "Inhalt".

Ich weiß an der Stelle auch nicht mehr weiter, aber du hast natürlich Recht wenn das mit anderen Clienten und verschiedenen Browsern geschieht dann hängt es irgendwo am User und in der DS selbst. Nur ich wüsste im Augenblick nicht wo man Suchen sollte.
Kannst du deine DS über mehrere "Adressen" aufrufen, also QC, DDNS, fixe interne IP und falls ja, passiert das auch bei den anderen "Adressen" zur DS?
 

Benie

Benutzer
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
918
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
63
Mal sehen ob sonst noch jemand eine Idee hat, ansonsten mach ich vieleicht mal ein Ticket auf.

Es ist Imo nicht so schlimm, da es eh nur meine Test DS ist.
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
7.632
Punkte für Reaktionen
861
Punkte
254
Eines ist mir noch eingefallen Benie.
Hast du die betroffene DS auch wirklich über ihren Ein-Ausschalter heruntergefahren, vom Strom getrennt, 5 Minuten gewartet, dann wieder Stromkabel angesteckt und auch wieder durch Drücken vom Einschalter Eingeschaltet und Hochgefahren?

Ich kann es nicht genau erklären, aber ich habe die Erfahrung gemacht dass ein "Herunterfahren/Ausschalten" über Softwarebefehl (DSM Menü oder USV Ansteuerungsbefehl) ein "anderes" Herunterfahren bewirkt als jenes wenn die DS tatsächlich durch manuelles Drücken auf den Ein-Ausschaltknopf heruntergefahren/abgeschaltet wird.

Anderer Versuch, du erneuerst manuell das Zertifikat deiner DS, das bewirkt bei mir (wegen Ablauf vom Zertifikat alle 90 Tage) IMMER ein Stoppen vom Webdienst mit dem Hinweis dass der Webdienst der DS neu gestartet wird, eventuell hilft das den Fehler zu beseitigen?

Es gibt mit Sicherheit auch einen Befehl auf der Konsole um den Webdienst anzuhalten, stoppen und wieder neu starten.
Nur ich hab leider von Linux keine Ahnung, aber eventuell kennt jemand den passenden Befehl dafür?
Ich schaffe es auch so gerade irgendwie die Befehle/Programmzeilen abzutippen.

Im Aufgabenplaner gibt es zwar unter Erstellen > Geplante Aufgabe > Dienst > Aufgabeneinstellungen > Dienst stoppen > eine ganze Liste an Paketen und Diensten welche man so stoppen kann, aber ich habe dort nichts für den Webdienst gefunden.
Wie erwähnt unter Benutzerdefinierte Skripte kann man die Befehle eingeben und ausführen, aber ich habe keine Ahnung welche Befehlszeile das dann wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:

geimist

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
4.441
Punkte für Reaktionen
541
Punkte
194
… das bewirkt bei mir … IMMER ein Stoppen vom Webdienst mit dem Hinweis dass der Webdienst der DS neu gestartet wird, eventuell hilft das den Fehler zu beseitigen? Es gibt mit Sicherheit auch einen Befehl auf der Konsole um den Webdienst anzuhalten, stoppen und wieder neu starten.

/usr/bin/systemctl restart nginx als root
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Kurt-oe1kyw

Thonav

Benutzer
Mitglied seit
16. Feb 2014
Beiträge
4.327
Punkte für Reaktionen
169
Punkte
143
Habe das bei mir auch, @Benie. Auch schon vor dem letzten Update. Werden die schon fixen - so wichtig ist mir das nicht...
 

Benie

Benutzer
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
918
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
63
Webdienst anzuhalten, stoppen und wieder neu starten
die betroffene DS auch wirklich über ihren Ein-Ausschalter heruntergefahren, vom Strom getrennt, 5 MinuIch mein ja man kann damit ten gewartet, dann wieder Stromkabel angesteckt und auch wieder durch Drücken vom Einschalter Eingeschaltet und Hochgefahren
Hat leider auch nichts gebracht.

@Thonav -> Hat bis zu meiner Aktion mit der USV heute Vormittag trotz Update 3 noch funktioniert🤷‍♂️
Ja man kann damit leben, aber ich bin vom Typ her jemand den reizt es solche Probleme zu lösen , "learning by doing" ;)
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
7.632
Punkte für Reaktionen
861
Punkte
254

Benie

Benutzer
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
918
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
63
Das war aber nur ein temporäres Problem
Falls es jemanden interessiert, mein Problem mit der Taskleiste hat sich von selbst erledigt, ich habe vor zwei Tagen, mal verschiedene Hintergrundbilder ausprobiert und irgendwann da dazwischen ist mir aufgefallen daß sie wieder da ist. Es waren letztendlich nur die selbstheilenden Kräfte der DS. 🤔
 

Philipp06

Benutzer
Mitglied seit
25. Aug 2021
Beiträge
200
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
24
Wo kann man eine FRITZ!Box ein- und ausschalten außer, dass man eine Stromversorgung herstellt oder nicht?
Unter System » Sicherung » Neustart

Ist aber nur ein Neustart. Wenn du sie herunterfahren willst, dann geht das (mit der original Firmware) nur durch Stecker ziehen.

Grüße
Philipp
 

Monacum

Benutzer
Mitglied seit
03. Jan 2022
Beiträge
87
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
64
Deswegen ja meine Frage… Weil man eben eine FritzBox nicht herunterfahren kann.
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

Hosted by netcup