DSM 7.0 Public Beta - Erfahrungen, Probleme, Bugs

Nasi

Benutzer
Mitglied seit
13. Mrz 2008
Beiträge
340
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Wird es überhaupt mal wieder möglich sein mit DS Cloud am Handy zu syncronisieren ,oder ist das jetzt für immer vom Tisch?
 

geimist

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
4.426
Punkte für Reaktionen
533
Punkte
194
DS Cloud ist abgekündigt. Man kann nur hoffen, dass die Drive-App entsprechend erweitert wird. Das sollte man auch immer entsprechend anfordern.
 

tori

Benutzer
Mitglied seit
21. Feb 2010
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
14
also ich habe vor einer woche meine ds214+, auf die ich regelmäßig über nacht mein backup laufen lasse und am vergangenen freitag meine ds 220+, das arbeitspferd mit plex-server, drive, photos, docker usw. auf dsm 7.0 hochgezogen. zunächst war ich zufrieden mit der weitestgehend automatisierten umstellung einschließlich automatischer updates der drive-clients unter windows und linux.

heute allerdings läuft mein hyper backup prozess nicht mehr. im protokoll steht, dass der backup task nicht gestartet werden kann, dass er nicht läuft und auch integritätsprüfungprozess nicht gestartet werden kann. in der übersicht steht was von stromausfall (den es natürlich nicht gab) und nicht ordnungsgmäß beendetem backup prozess (den es m.w. auch nicht gab). ein neustart hilft nicht. backup-ziel war und ist online. manuell angestoßener integritätstest läuft gerade. bin mal gespannt, wie es weiter geht...:-|

und jetzt lese ich gerade, dass er das 2. mal erkannt hat und anmahnt, dass mein erweiterungs-speichermodul nicht von synology ist - das sei nicht gut. bis dato hat damit aber alles funktiioniert. oh-oh.

gruss tori
 

Puppetmaster

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.802
Punkte für Reaktionen
523
Punkte
484
Hoffentlich teilst du deine Erfahrungen auch Synology mit, damit das in eine finale Version einfließen kann.
 
  • Like
Reaktionen: geimist und Lextor

Lextor

Benutzer
Mitglied seit
12. Aug 2020
Beiträge
357
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
24
Die Antwort könnte spannend werden...bzgl. Fremdmodul...
 

Hafer

Benutzer
Mitglied seit
03. Okt 2014
Beiträge
854
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Fehlt noch, dass sie demnächst anmahnen, nur noch Festplatten von Synology zu verwenden :cool:
 

Puppetmaster

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.802
Punkte für Reaktionen
523
Punkte
484
Wenn sie denn selber welche vermarkten ...
 

Puppetmaster

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.802
Punkte für Reaktionen
523
Punkte
484
Deswegen ja auch "vermarkten"...
 

Hafer

Benutzer
Mitglied seit
03. Okt 2014
Beiträge
854
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Speicherriegel verbauen sie ja auch nur, vermarkten sie m.W. nicht.
Ich seh' schon, das wird hier ein typischer Puppetmaster ;)
 

Lextor

Benutzer
Mitglied seit
12. Aug 2020
Beiträge
357
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
24
Ich finde es ja schon etwas seltsam...wenn ich mir nen PC zusammenstelle ist es doch auch egal von welchem Hersteller der Speicher ist...oder die Festplatte...etc.
 

Puppetmaster

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.802
Punkte für Reaktionen
523
Punkte
484
Ja, aber so kann man doch ein bisschen mehr Rahm abschöpfen, wenn da noch Marge hängenbleibt. Einkauf - Labeln - Verkauf. Ganz einfache Sache. ;-)

Im Übrigen wissen sie dann auch genau, was in deiner DS so drinsteckt. Und können dir dann schneller mitteilen, dass sie das Gerät nicht supporten, weil keine von ihnen gewünschte bzw. getestete Hardware verbaut wurde.

Bei deinem zusammengestellten PC musst du den Support selbst liefern.
 

Wollfuchs

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
06. Sep 2020
Beiträge
1.143
Punkte für Reaktionen
261
Punkte
159

Lextor

Benutzer
Mitglied seit
12. Aug 2020
Beiträge
357
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
24
Natürlich...die Schwierigkeit ist nun...die Fremdmodule zu identifizieren...wobei man aber auch sagen muss...ich nehme an, das Synology die "eigenen" Module testet in allen möglichen Szenarien inkl Updates von DSM und somit garantieren das es funktioniert..
 

Ulfhednir

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
26. Aug 2013
Beiträge
2.260
Punkte für Reaktionen
498
Punkte
129
Wird es überhaupt mal wieder möglich sein mit DS Cloud am Handy zu syncronisieren ,oder ist das jetzt für immer vom Tisch?

Ich konnte jetzt nicht länger warten und habe mich umorientiert. Unter Android verwende ich jetzt FolderSync
Neben SMB werden, WebDAV, FTP und diverse andere Cloud-Anbieter angeboten.
 
  • Like
Reaktionen: Nasi

MrGodT

Benutzer
Mitglied seit
09. Dez 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hat auch eine das Probleme das die Zertifikate von let's encrypt bei webdav oder hyperBackup Verbindung als nicht vertrauenswürdige angezeigt werden?
 

geimist

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
4.426
Punkte für Reaktionen
533
Punkte
194
Hast du mehrere 'aktive' Zertifikate?
Welches wird ausgeliefert?
Wie ist die Zuweisung unter Systemsteuerung ?Sicherheit ? Zertifikat ? konfigurieren?

Bei mir ist die Konfiguration in der Vergangenheit oft durcheinandergewirbelt worden.
 

MrGodT

Benutzer
Mitglied seit
09. Dez 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Habe nur ein Zertifikat. Hergestellt von R3. Die Zuordnung habe ich gerade noch mal geprüft. Ist soweit alles auf den zertifikat eingestellt. WebDav, HyperBackup Vault, Systemstandart usw. Das komische ist, der Zugriff auf das WebInterface auf DSM7 zeigt mir chrom Firefox usw alles in Ordnung an.
 

DD6VD

Benutzer
Mitglied seit
04. Mai 2008
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
14
Also ich habe hier Massive Probleme seit dem Update auf DSM 7 Beta :

RSYNC Funktioniert nicht mehr zu meinen DS112 mit DSM 6.2.3-25426 Update 2.
Fehlerprot : Shared Folder Sync failed to sync task [Datenbackup] to [xxxxxxx.dnshome.de]. (error code: 255)

Kumpels können nicht mehr auf FTPS zugreifen, bei TLS kommt ein Handshake Fehler.
Sie erhalten keinen Zugang mehr mit ihrem FTP Client.

Das Lets Encrypt Zertifikat lässt sich nicht erneuern es kommt immer folgende Fehlermeldung :
Kontrollieren Sie, ob IP-Adresse, Reverse Proxy-Regeln und Firewall-Einstellungen korrekt konfiguriert sind, und versuchen Sie es erneut.

Alle diese Sachen liefen vorher ohne probleme.
 

Andy+

Benutzer
Mitglied seit
25. Jan 2016
Beiträge
3.926
Punkte für Reaktionen
120
Punkte
129
Zitatfehler, oder man kann auch übertreiben.

Du weißt aber sicher, dass es eine Beta ist. Daher konsequent mitteilen, dafür gibt's ein Button.
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

Hosted by netcup