DSM 6.1 U8 / Neue DX2415 Connection refused bei verschiedenen internen PCs

ch-nas

Benutzer
Mitglied seit
01. November 2010
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Guten Abend allerseits
Ich habe mir als Ersatz meiner alten DS1010 eine neue DS 2415 gekauft.
Bin dabei, die jungfräuliche DS2415 aufzusetzen.

Ich stelle fest, das ich abwechslungsweise nicht mehr auf die DS2415 raufkomme.
Mehrere W10 Notebooks, alle gingen irgendwann, sowohl mit Edge als auch Chrome.
Plötzlich ist kein Zugriff mehr über das Webinterface von einem der Notebooks möglich, dies jedoch irgendwie willkürlich.

Die Fehlermeldung ist jeweils connection refused.
Wenn ich es von besagtem Notebook über quickconnect versuche, dann geht es wieder.
IP Adressen sind bei den Sicherheitsadressen whitlisted, sind jedoch auch keine blockiert.
Cookies gelöscht, anderer Browser direct geht auch nicht.
Ich bin ja eigentlich ein erfahrener Syno Nutzer, jetzt steh ich momentan auf dem Schlauch.Ich hatte dieses Phänomen noch nie, auch ein Abgleich der Einstellungen bringt kein Unterschied.
Bei find.synology.com wird die neue DS erkannt, wenn ich dann verbinden möchte, dann wieder connection refused.
Ich kann jedoch von gewissen PCs einloggen, die vorher auch refused wurden. Nichts geändert und die gingen dann wieder.
Bei den Sicherheitseinstellungen sehe ich keine blockierten Ip-Adressen...
Bin momentan echt ratslos.

Hat mir jemand vielleicht noch ein paar Ideen?

Besten Dank und Gruss
Andreas
 

ch-nas

Benutzer
Mitglied seit
01. November 2010
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Nachtrag:
Das Problem besteht weiter, die Protokolle deute auf gar kein Problem. Ich kann plötzlich nicht mehr einloggen, obwohl in den Systemeinstellungen bei den Sicherheitseinstellungen das Blockieren gar nicht aktiviert ist. Es wird einfach die Verbindung (und alle entsprechenden Dienste und Zugriff abgelehnt.
Ich komme gar nicht dazu, mich mit immer dem gleichen Benutzer einzuloggen, das ist ein wirklch sehr merkwürdiges verhalten...
Es sind 2 Raid 5 Volumen in der NAS, ein neues, welches gerade Konsistenzprüfung macht und ein portiertes aus der 1010+, welches auf einem DSM 5.2 basiert, welches eine Fehlermeldung Systempartitionionierung anzeigt, aber auf welche ich grundsätzlich zugreifen kann.
Eigentlich will ich das "alte" Raid5 (5Platten) nach dem Kopieren der Daten auf das Vol1 löschen und als Raid5 mit 4Platten neu aufbauen.
Dieses Verhalten der DS2415 irritiert mich jetzt aber total...
Danke für eure Tipps..

Hat niemand eine Idee? echt?
 
Zuletzt bearbeitet:
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.