DS418 play Ständiger Festplattenzugriff - btfs in ext4 ändern?

Frank Sturm

Benutzer
Mitglied seit
07. Oktober 2017
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo ich habe mein erstes NAS gekauft und eingerichtet. Es ist ein DS418play mit 2x 4Tb (WD Red) im Raid (SHR btrfs) und eine 8TB (Seagate Ironwolf) als Einzelplatte (btfs).
Da es mein erstes NAS ist, würde ich gerne wissen ob es normal ist, dass es 11 Stunden gedauert hat bis "die Konsistenz der Parität" überprüft wurde?
Und obwohl ich nicht auf das NAS zugreife fast permanent die drei grünen FP Lampen am NAS flackern und Festplattengeräusche zu hören sind.
Die Synolgy Software sagt zwar, dass der Systemzustand GUT sei (grüner Haken) aber die ständigen Festplattengeräusche (kurzes Anlaufgeräusch) verunsichern mich schon.
Außerdem würde ich gerne von btfs auf ext4 oder XFS wechseln. Wo kann ich das ändern?

Vielen Dank
Frank
 

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. September 2012
Beiträge
28.575
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
644
11h halte ich für normal, um 4TB zu spiegeln. Die Plattenaktivität könnte durch btrfs bedingt sein. Ein frisches System kann aber auch andere Prozesse laufen lassen - kommt drauf an, was Du schon eingerichtet hast. Das Filesystem lässt sich nachträglich nicht von btrfs in ext4 ändern. Du müsstest das Volume löschen und neu in ext4 erstellen.
 

Frank Sturm

Benutzer
Mitglied seit
07. Oktober 2017
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
I
Danke hat funktioniert. Ich habe nun die Festplatten als ext4 erstellt und eingerichtet. Es läuft erstmal nur die Video, Audio und Photostation, mehr nicht. Dateien befinden sich (außer 4 Filmen) noch keine auf den Festplatten. Trotzdem habe ich beim arbeiten am PC in kurzen Abständen aktivität am NAS.
Insbesondere beim surfen rödelt das NAS ständig vor sich hin. Kann ich da was abschalten?
 

tammelle

Benutzer
Mitglied seit
18. April 2014
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo und frohe Weihnachten,

Ich habe ebenfalls das Problem mit meiner 418Play mit Btrfs das es nie in den Tiefschlaf/Standby geht.Auch Nachts wenn kein Zugriff stattfindet.Was kann der Grund sein? Installiert habe ich Audo/Video Station,Plex,Calendar,File Station,Hyper Backup und Medienserver.
WOL an LAN1 ist aktiviert,Ruhezustand der HDDs 15min,Automatisches Ausschalten aktivieren ebenfalls einen Haken gesetzt.
 

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. September 2012
Beiträge
28.575
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
644
An btrfs liegts nicht, sondern vermutlich entweder an Zugriffen aus dem LAN oder an einem Deiner Pakete - z.B. Plex. Im Forum findest Du dazu viele Beiträge und Vorschläge - z.B. das Netzkabel zu ziehen und die Pakete testweise zu deaktivieren.
 

Frank Sturm

Benutzer
Mitglied seit
07. Oktober 2017
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe Btrfs nur aus Sicherheitsgründen nicht gewollt, hatte mit den ständigen Plattenzugriffen nichts zu tun.
Obwohl ich nur 3 Pakete (siehe oben) installiert hatte und diese testweise auch deaktiviert habe gab es trotzdem Zugriffe in geringem Abstand. Lediglich das Paket UNIVERSAL SEARCH ließ sich nicht deaktivieren. Ist das normal?
Ich vermute mitlerweile das Windows 10 da wohl ständig irgendwas abfragt und das NAS dadurch aktiviert. Weiß allerdings nicht wie ich den Übeltäter da finden kann. Nervt jedenfalls ungemein.