DS218+ TV aufnahmen speichern.

Mitglied seit
18. Oktober 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,
ich bin relativ jungfräulich im Bereich NAS unterwegs. Bitte entschuldigt die ein oder andere fehlende Wissensgrundlage.

Folgende Situation:
Aktuell verwende ich für die TV Aufnahme ein Telekom Medien Reciever. Dieser wird aufgrund einer Anschlussänderung im Dezember nicht mehr zur Verfügung stehen.
Ich möchte nun gerne das TV Programm auf der NAS ablegen. Erster Gedanke TV Signal über USB Stick DVB S2 anbinden. Kompatibilitätsliste bei Synology geprüft DS218+ nicht aufgeführt. Weiterhin ist mir aufgefallen, das die Beiträge zu dem Thema relativ alt sind. Das ist für mich natürlich ein Hinweis auf bessere, andere Umsetzungsmöglichkeiten. Wer kann mir eine Zukunftsfähige Alternative nennen?

Danke für die Unterstützung.
 

Thorfinn

Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2019
Beiträge
350
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
Die 218+ ist nicht in der Kompatibilitätsliste aufgeführt weil
“Starting from DSM 6.2, the USB device drivers, including printers, cloud printers, DAC/speakers, Wi-Fi dongles, DTV dongles, 3G/4G/LTE dongles, and Bluetooth dongles will no longer be updated.”
ob es mit den alten Triebern funktioniert ist also ungewiss.
zuküftig wird das dann noch ungewisser.
die Beiträge sind alt. Selbstaufgezeichnetes Flow-TV ist auf dem Rückgang weil viele dazu zu faul sind, es alternative Angebote gibt und die Rechteinhaber es nicht so toll finden wenn irgendwo Kopien rumliegen.
 
Mitglied seit
18. Oktober 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi Thorfinn, danke für die schnelle Antwort.
Meinerseits wäre ich trotzdem dankbar für eine Hardware Empfehlung, mit der ich TV Aufnahmen via Sat auf die DS218+ integrieren kann.
 

Thorfinn

Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2019
Beiträge
350
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
Damals (R) hatte ich eine Elgato eyeTV an der 214play laufen.
Mehr als ein “proof of concept” war das aber mangels Nachfrage nie.
 

Uwe96

Benutzer
Mitglied seit
18. Januar 2019
Beiträge
530
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Am besten einen Linux Receiver und dann die NAS per FTP verbinden. Habe ich auch so gemacht.
 

rolano

Benutzer
Mitglied seit
14. Februar 2018
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
7
E2-Receiver (z.B. VU+ / Dreambox) ...statt FTP besser NFS oder CIFS. Ist auf jeden Fall eine interessante und stabile Möglichkeit.
 
Mitglied seit
18. Oktober 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke für die schnellen Antworten.
Habe mir jetzt den VU+ Zero für 94€ rausgesucht. Ist der ausreichend? Ist die Anbindung an die DS218+ schwierig?

Danke
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.