DS216+II Probleme mit ** Power Off Retract Wert ** WD RED 8TB

muki1966

Benutzer
Mitglied seit
03. Okt 2017
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe das Problem bei meiner DS216+II ( mit Neuen 8TB WD RED ) da sieht es so aus:

Screenshot-2017-10-22 DS-Media - Synology DiskStation.jpg

Bei der zweiten Platte genauso.
Sind Beide im Raid1.

Bei meiner alten DS214+ mit einer 3TB WD RED habe ich gerade mal 6 Power Off Retract Count's in 3 Jahren.
Sie ist jetzt in einer DS116 auch ohne Probleme

Gruß Ralf
 

muki1966

Benutzer
Mitglied seit
03. Okt 2017
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kurzes Update:

HDD's wurden in einem externen HDD-Gehäuse am Notebook getestet.

Bei beiden 8TB WD RED ( FW. 83.H0A83 ) ging der Power Off Retract Count bei korrektem Abschalten über Windows um 1 hoch ( Spindelmotor schaltete sich auch ab )
Bei der Gegenprobe mit zwei 6TB WD RED ( FW. 82.00A82 ) blieb er konstant.
In beiden Fällen hörte sich das parken der Köpfe eher wie ein Park-Rempler an :D

Bitte Eure Meinungen dazu.

Gruß Ralf

PS: Bitte Beitrag verschieben wenn hier fehl am Platz ( Danke an die Admin's )
 

PlexUser

Benutzer
Mitglied seit
14. Jan 2021
Beiträge
39
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Habe gerade den gleichen Fehler bei meinen neuen WD80EFAX in der DS920+ festgestellt:
Der Power Off Retract Count, welcher ja normalerweise (z.B. auch in den WD60EFRX) so etwas wie ein Stromausfallzähler ist, hat bei beiden WD80EFAX den Wert des Load_Cycle_Count... Zudem wird die Spin_Up_Time nicht gezählt sondern bleibt auf 0...
Zumindest wird mir das in der DS920+ mit aktuellem DSM 6 so angezeigt.

Sind hier Probleme zu erwarten? Zum Beispiel dass die DS irgendwann anfängt ständig Warnungen aufgrund des hohen "Stromausfallzählers" auszuwerfen?
 

PlexUser

Benutzer
Mitglied seit
14. Jan 2021
Beiträge
39
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Puh, danke! Das ist ja schonmal beruhigend.
 

Adrian-S

Benutzer
Mitglied seit
14. Jan 2009
Beiträge
390
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
24
Ort
Hamburg
Das ist bei mir auch so mit meiner neuen WD Red Plus. Ich habe mal WD über den Support angeschrieben und folgendes erhalten:

"I apologize for the inconvenience caused to you.
S.M.A.R.T. is enabled on all Western Digital hard drives manufactured. If your computer or BIOS indicates that S.M.A.R.T. is not functioning or is not enabled, please contact the computer or motherboard manufacturer to resolve the issue."

Das hat natürlich mit meiner eigentlichen Frage so gar nichts zu tun, aber habe das nun mal eskaliert um doch noch eine vernünftige Antwort dazu zu erhalten. Wenn ich etwas näheres dazu von WD erfahre, melde ich mich hier wieder.
 
  • Like
Reaktionen: PlexUser

Adrian-S

Benutzer
Mitglied seit
14. Jan 2009
Beiträge
390
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
24
Ort
Hamburg
Dies kam heute noch als Nachtrag von WD:

"Thank you for your patience ,While we looked into this. From the information you provided, we are seeing 171 POH and 21 Power Off Retrace (graceful and ungraceful)."

"You appear to be using the drive almost exactly 8 hours per day. This drive is spec’d at 300,000 L/UL, so your use of the drive shouldn’t be an issue."
 
  • Like
Reaktionen: peterhoffmann
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.