DS214play - Wird nicht als Server angezeigt und verliert Verbindung (OST)

issue

Benutzer
Mitglied seit
25. Okt 2010
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

ich bin vor 3 Monaten auf den neuen iMac 5k umgestiegen und habe mein System von 0 aus neu aufgespielt.
Leider habe ich seitdem einige Probleme mit meinem NAS.

1. Wird das Gerät nicht wie zuvor automatisch unter Freigaben gezeigt, sondern ich muss zuerst auf "Alle" gehen und mich verbinden.
2. Wenn ich ein Laufwerk verbunden habe und nutze und über den Finder erneut auf das Laufwerk zugreifen will sagt er mit "Laufwerk nicht gefunden"
Im anderen Finder der noch offen ist kann ich jedoch innerhalb des Laufwerks arbeiten. Es funktioniert erst wieder wenn mich am NAS abmelde und neu verbinde.

Nutze das aktuellste OST sowie neueste Firmware auf dem NAS.
 

issue

Benutzer
Mitglied seit
25. Okt 2010
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das zeigt er mir danach an...
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2016-01-08 um 10.40.25.jpg
    Bildschirmfoto 2016-01-08 um 10.40.25.jpg
    24,3 KB · Aufrufe: 36

synnvoll

Benutzer
Mitglied seit
02. Aug 2013
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Sind auf deiner DiskStation SMB und AFP aktiviert?
 

synnvoll

Benutzer
Mitglied seit
02. Aug 2013
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es gibt hier im Forum einen längeren Thread ("Zugriffsprobleme über Finder in OSX 10.11 El Capitan"), der die Ursache in einem Fehler in OSX 10.11.2 lokalisiert. Mit der aktuellen OSX-Beta (10.11.3) scheint der Fehler behoben zu sein. Als Ad hoc Maßnahme unter 10.11.x wird die Deaktivierung von SMB empfohlen. Bei mir hat diese Maßnahme eine spürbare Verbesserung der Stabilität der gemounteten Laufwerke gebracht.
 

issue

Benutzer
Mitglied seit
25. Okt 2010
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ok danke für den Tip. Würde auf jeden Fall dafür sprechen, weil ich auch erst seitdem das neue OSX wirklich nutze.
Kann man dies irgendwo über die Oberfläche umstellen oder nur via Terminal?
 

synnvoll

Benutzer
Mitglied seit
02. Aug 2013
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
... wie im Thread beschrieben:

"SMB und AFP sind Netzwerk-Protokolle. Vereinfach erklärt SMB ist der Dienst mit dem Windows Computer im Netzwerk kommunizieren, AFP der von Apple.

https://de.wikipedia.org/wiki/Server_Message_Block
https://de.wikipedia.org/wiki/Apple_Filing_Protocol

Die Synology Diskstation unterstützt beides, zu finden unter Systemsteuerung - Dateidienste, dort genannt "Windows Dateidienst" und "Mac Dateidienst".
Damit ein Mac auch in einem Windows Netzwerk zurecht kommt, unterstützt OSX ebenfalls SMB. Es wird sogar erst versucht eine Verbindung über SMB herzustellen, dann erst über AFP. Und genau das ist der Grund, warum wie alle jetzt Probleme haben.

Apple hat in El Capitan irgendwo einen Hund drinnen, sodass SMB Verbindungen nicht einwandfrei funktionieren. Deaktivieren kann man SMB im OSX nicht so einfach, daher muss man es auf der DS tun. Da SMB auf der DS dann nicht mehr "vorgefunden" wird, stellt OSX eine AFP Verbindung her ... "
 

issue

Benutzer
Mitglied seit
25. Okt 2010
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielen Dank, habe es mal umgestellt. Ich halte euch auf dem laufenden.
 

issue

Benutzer
Mitglied seit
25. Okt 2010
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin zusammen, hatte es mal für eine Woche umgestellt. Leider war das Problem trotzdem noch 2x da und aufgrund da ich auch mit Windows arbeite brauche ich den Dienst weswegen der wieder an ist.
Leider zeigt mir mein iMac außerdem den Server immer noch nicht automatisch unter Freigaben an.
 

issue

Benutzer
Mitglied seit
25. Okt 2010
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin, ich habe mittlerweile (eher durch Zufall) herausgefunden wieso mein NAS beim iMac nicht in der "Freigaben-Liste" im Finder angezeigt wurde, wobei hingehen es beim MacBook der Fall ist.
Man sollte im Finder den Punkt "Bonjour-Computer" aktiviert haben. Dann erscheint das NAS direkt links in der Auswahl...