HDD SATA DS1618+ und Exos X18

SATA HDD

Pikosso

Benutzer
Mitglied seit
06. Okt 2014
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,
kurze Frage, da die Suche nicht so wirklich eindeutige Ergebnisse gab:

DS1618+ finde ich maximal 6*16TB

Aktuell ist die Seagate Exos X18 gut zu bekommen.

Sind 18Tb noch zu neu, dass das noch nicht Freigegeben ist? Wird die Platte funktionieren?
Kann mir jemand etwas zum Thema Lautstärke und Energieverbrauch sagen ggü einer Ironwolf (pro)?

Vielen Dank im voraus
 

ctrlaltdelete

Benutzer
Mitglied seit
30. Dez 2012
Beiträge
1.552
Punkte für Reaktionen
194
Punkte
89

Flessi

Benutzer
Mitglied seit
14. Sep 2012
Beiträge
307
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
24
Da ich vor ähnlichen Problemen stehe, habe ich recherchiert und folgendes herausgefunden:
Die "Seagate Exos X X16 12 TB" z.B. hat die Sektorgröße 512e/4Kn!
Synology schreibt dazu: "Verwenden Sie 4Kn-Festplatten beim Erstellen, Reparieren, Erweitern und Migrieren von Volumes, Diskgruppen, RAID Groups und LUNs getrennt von Festplatten in anderen Datenträgersektor-Formaten."
Daraus schließe ich, dass man nicht von Ironwolf durch Erweitern auf die Exos wechseln kann/darf sondern alles neu aufsetzen muß!
 

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dez 2017
Beiträge
4.936
Punkte für Reaktionen
527
Punkte
188
Nein, du kannst die Sektorgröße umstellen. Default ist 512e
 
  • Like
Reaktionen: Flessi

Flessi

Benutzer
Mitglied seit
14. Sep 2012
Beiträge
307
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
24
An welcher Stelle kann man umstellen und hat das einen Nachteil? Ich vermute, dann erreichen die Platten aber nicht größte erreichbare Geschwindigkeit.
 

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dez 2017
Beiträge
4.936
Punkte für Reaktionen
527
Punkte
188
Mit 'nem Tool von Seagate sicherlich. Welchen Nachteil sollte es haben, wenn die Platte bei physischen Sektoren mit 4096 Bytes keine 512-Byte-Sektor-Emulation (512e) mehr macht?
 

Pikosso

Benutzer
Mitglied seit
06. Okt 2014
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Könnt Ihr etwas zur Lautstärke sagen? In dem Test klingt es schon eher unangenehm :) Danke
 

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dez 2017
Beiträge
4.936
Punkte für Reaktionen
527
Punkte
188
Zugriffe sehr knackig. Also laut. Ansonsten nicht wesentlich anders als andere Platten. Die Iron Wolf 8 TB sind mir allerdings beim Anlaufen negativ bei der Lautstärke aufgefallen, wobei das aber wohl nicht allein an den Platten liegt. In der DS1819+ waren die da nämlich nicht auffälliger als die WDs.
 

Pikosso

Benutzer
Mitglied seit
06. Okt 2014
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
ok danke... ich denke dann ist es eher nichts für den Technikraum neben dem Wohnzimmer...
 

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dez 2017
Beiträge
4.936
Punkte für Reaktionen
527
Punkte
188
Sind denn zwischen Technikraum und Wohnzimmer keine Wände? So laut sind die auch wieder nicht.
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen