DS1511+ Update von DSM 5.2-5644 Update 5 auf 6.0.2-8451-5

Knulli

Benutzer
Mitglied seit
30. Nov 2016
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi Leute,
wir haben eine DS1511+ geerbt und die will sich gelegentlich aktualisieren.
Drauf ist DSM 5.2-5644 Update 5 und aktuell ist 6.0.2-8451-5.

Soll ich's machen oder lieber sein lassen? Es gibt ja offensichtlich dann kein zurück mehr.
Wenn ich also im Nachhinein feststelle, dass etwas danach schlechter oder gar nicht mehr geht, was vorher ging, bin ich angeschmiert.
Gab es in der Vergangenheit schon mal solche Sachen, dass nette Funktionen in späteren Releases wieder weggenommen oder verschlimmbessert wurden?

Wünschen sich Leute alte Firmwaren zurück?

Grüße
 

PsychoHH

Benutzer
Mitglied seit
03. Jul 2013
Beiträge
2.967
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
78
Bis zu 6.1 ging bis jetzt inoffiziell ein downgrade.

Die 6.0.x ist schon sehr zu empfehlen.
 

dwight66

Benutzer
Mitglied seit
11. Aug 2011
Beiträge
151
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich bin gar nicht auf DSM 6 umgestiegen, weil einer meine Pakete (Zarafa) nicht mehr funktionieren wurde. Bis jetzt noch keinen Alternativ vorhanden obwohl daran hart gearbeitet wird durch Tosoboso.
Also wenn du keinen Funktionalitäten benutzt die einen bestimmten DSM Version voraus setzen (oder ausschließen) dann ist zu empfehlen DSM 6 zu installieren.
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
17.975
Punkte für Reaktionen
215
Punkte
439
Oder andersherum: wenn du keine Funktionalitäten aus DSM 6.0 vermisst, dann kannst du auch ruhigen Gewissens bei DSM 5.2 bleiben.

Grundsäzlich geändert hat sich z.B. die Backup-Funktionalität. Wenn das ein Punkt für DIch ist, solltest du dich da vorab auf jeden Fall informieren.
 

Frogman

Benutzer
Mitglied seit
01. Sep 2012
Beiträge
17.485
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
414

Knulli

Benutzer
Mitglied seit
30. Nov 2016
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Backup mache ich nicht großartig. Das Ding soll evtl. als Datenspeicher im Intranet dienen (Nebensache), hauptsächlich aber mit SurvaillanceStation laufen.
Wir haben gelegentlich das Problem, dass unsere Anlagen rumspinnen und dann wäre es oft hilfreich ein Video zusätzlich zum Logfile zu haben.
Da brauchen wir Videoüberwachung, mehrere Tage in 1h Stücken. Das geht ja prinzipiell mit der SurvaillanceStation.
Nur meine ONVIF China Kamera hat an der einen oder anderen Stelle noch Zicken. Zumindest mit der SurvaillanceStation. Über die eigene Kamera-Oberfläche geht zwar alles, aber eben nur mit extra PC. Den soll die DiskStation ersetzen.
Wäre also evtl. noch die Frage, ob mit Update des Betriebssystems sich auch an der SurvaillanceStation etwas verbessert oder ob sämtliche Video-Funktionalität (auch Kamera-Triber o.ä.) in der SurvaillanceStation steckt. Dann würde ich in der Tat bei 5.2 bleiben.
Die SurvaillanceStation habe ich übrigens gerade aktualisiert (Version ???, keine Ahnung, wo man da nachguckt).
Knulli
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.