DS115j Kein Zugriff via Explorer vom PC, via Notebook und DS File geht es Fehlerlos

DS115j-MZ74

Benutzer
Mitglied seit
10. Februar 2015
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo liebes Team!
Habe seithin immer wieder dasselbe Problem, dass mein Stand-PC die Verbindung zur NAS nicht mehr wiederherstellt, obwohl vorher alles Lupenrein war!

Konfiguration:

Router: ADBB VV 5522 (A1 Telekom Austria DSL-Modem) mit 10.0.0.138
PC: Windows 8.1 Pro 64-Bit mit Intel Core i7-4770 CPU, 8 GB DDR3 RAM, NVIDIA GTX-750 mit 2 GB GDDR5 VRAM, 256 GB Samsung 850 PRO SSD und Intel-i217-V NW-Karte auf 10.0.0.3 via DHCP und Gigabit-LAN, Sicherheitssoftware: Kaspersky Total Security
Notebook: Windows 8.1 Pro 64-Bit mit Intel Core i7-3610QM CPU, 8 GB RAM, NVIDIA GT-630M, 256 GB Samsung 850 PRO SSD und Intel(R) Centrino(R) Advanced-N 6235 WLAN-Karte mit 10.0.0.5 via DHCP und 5 GHz-WLAN.
NAS: 3 TB Seagate Barracuda mit 10.0.0.100 via Statisch und Gigabit-LAN.

PC: Zugriff hatte normal via "\\10.0.0.100\Freigabeordner" und Benutzername und Kennwort geklappt! Nach einigen Tagen streikt der PC mit der Wiederherstellung der Verbindung!
Notebook: Verbindung läuft absolut Fehlerfrei und keine "Es konnten nicht alle Netzlaufwerke wiederhergestellt werden"-Sprechblase!
Synology Assistant findet die NAS mit der richtigen IP, jedoch kommt folgendes Fenster:

NAS fehler.jpg

Kann es an der Firewall, meinem DSL-Modem oder ein Tempoärer Fehler im PC oder im Windows-System liegen :confused:
Vielen Dank im Voraus für eure Tipps!
 

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2009
Beiträge
7.803
Punkte für Reaktionen
66
Punkte
194
Hallo und Willkommen im Forum!

Spontan hab ich da gleich mal an die "automatische Blockierung" im DSM gedacht. Vielleicht wurde die IP deines PC's, aus welchen Gründen auch immer, gesperrt.

Mein nächster Gedanke ging dann an Kaspersky! Vielleicht mal kurz ausschalten und nochmal testen.

Tommes
 

goetz

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
18. März 2009
Beiträge
13.512
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
328
Hallo,mein
klarer Favorit: Kaspersky. Auch dem sollte man beibringen können, daß die IP der DS was sicheres ist.

Gruß Götz
 

DS115j-MZ74

Benutzer
Mitglied seit
10. Februar 2015
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,mein
klarer Favorit: Kaspersky. Auch dem sollte man beibringen können, daß die IP der DS was sicheres ist.

Gruß Götz

Habe das Programm komplett deaktiviert, brachte nichts. Das Notebook hat auch Kaspersky und dort läufts Fehlerfrei!

Hallo und Willkommen im Forum!

Spontan hab ich da gleich mal an die "automatische Blockierung" im DSM gedacht. Vielleicht wurde die IP deines PC's, aus welchen Gründen auch immer, gesperrt.

Mein nächster Gedanke ging dann an Kaspersky! Vielleicht mal kurz ausschalten und nochmal testen.

Tommes

Die automat. Blockierung kann es jedenfalls nicht sein, da der Explorer mit denselben Anmeldeinformationen verbindet und in der Blockierliste sind keine IPs blockiert worden!
Blockiert wird erst, nachdem eine IP versucht, mind. 5x hinternander mit falschem Login anzumelden und sperrt diese für 15 Minuten! ;)
 

goetz

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
18. März 2009
Beiträge
13.512
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
328
Hallo,
deaktivieren hilft oft nicht. Entweder deinstallieren oder Ausnahme Regeln erstellen.

Gruß Götz
 

DS115j-MZ74

Benutzer
Mitglied seit
10. Februar 2015
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
deaktivieren hilft oft nicht. Entweder deinstallieren oder Ausnahme Regeln erstellen.

Gruß Götz

Habe eine Regel erstellt, die erlaubt alles von der IP der NAS mit allen Protokollen, leider vergebens!
Versuche jetzt den Virenschutz zu deinstallieren!

EDIT: Brachte leider keinen erfolg! :(

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

tschortsch

Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2008
Beiträge
1.492
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
64
Kannst du am betroffen PC ein Netzlaufwerk hinzufügen wobei du die Anmeldedaten manuel eingbist?
Vieleicht ist Windows beim Benutzer und PW durcheinander gekommen, im Benutezrkonto in Windows kannst du solche anmeldedaten auch löschen.
 

DS115j-MZ74

Benutzer
Mitglied seit
10. Februar 2015
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
deaktivieren hilft oft nicht. Entweder deinstallieren oder Ausnahme Regeln erstellen.

Gruß Götz

Kannst du am betroffen PC ein Netzlaufwerk hinzufügen wobei du die Anmeldedaten manuel eingbist?
Vieleicht ist Windows beim Benutzer und PW durcheinander gekommen, im Benutezrkonto in Windows kannst du solche anmeldedaten auch löschen.

Habe ich soeben versucht, klappt auch nicht!

Ebenso kann ich auch nicht auf die Geräteseite kommen! :(
 

tschortsch

Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2008
Beiträge
1.492
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
64
Erstell mal auf dem Standpc ein temporärers Benuterzprofil mit komplett anderme Namen und versuchs mit dem Netzlaufwerk nochmal.
Dabei auch alle anderen Tips beachten.

Sollte es gehn liegt der Hund irgenwo in deinem Windows Profil wahrscheinlich.

Anmerkung: wenn du von den anderen Geräten auf die Geräteseite kommst und vom ProblemPC nicht muss es irgendwo an Windows, Firewall oder Antivierensoftware liegen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DS115j-MZ74

Benutzer
Mitglied seit
10. Februar 2015
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Erstell mal auf dem Standpc ein temporärers Benuterzprofil mit komplett anderme Namen und versuchs mit dem Netzlaufwerk nochmal.
Dabei auch alle anderen Tips beachten.

Sollte es gehn liegt der Hund irgenwo in deinem Windows Profil wahrscheinlich.

Anmerkung: wenn du von den anderen Geräten auf die Geräteseite kommst und vom ProblemPC nicht muss es irgendwo an Windows, Firewall oder Antivierensoftware liegen.

Habe ein neues Benutzerkonto angelegt, leider gelang der Verbindungsaufbau auch so nicht!

Antivirenprogramm wurde bereits entfernt! ;)
 

tschortsch

Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2008
Beiträge
1.492
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
64
Also, jetzt würde mir nur noch einfallen das du mal das LAN Kabel tauschst und auch den Router/Switch(Womit du die beiden geräte auch verbindest) neu zu starten. (Strom für einige minuten kappen) Hat bei mir bei gelegentlichen Aussetzern des LANs geholfen wenn sonst alle PCs gingen.

Und als letzten Ausweg die Konfiguration der DS sichern (Pakete werden nciht gesichert), eine Doppelreset durchführen (die Daten auf der HD bleiben erhalten aber ein Backup schadet nie) und dann die DS von Grund auf neu zu konfigurieren. Einstellungen wie Benutzer und Freigaben kannst du wieder importieren allerdings könnten dann Konfigurationsfehler (unabsichtliches aussperren des eigenen Benutzers beim herumprobieren im DSM....) wieder importiert werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

DS115j-MZ74

Benutzer
Mitglied seit
10. Februar 2015
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also, jetzt würde mir nur noch einfallen das du mal das LAN Kabel tauschst und auch den Router/Switch(Womit du die beiden geräte auch verbindest) neu zu starten. (Strom für einige minuten kappen) Hat bei mir bei gelegentlichen Aussetzern des LANs geholfen wenn sonst alle PCs gingen.

Und als letzten Ausweg die Konfiguration der DS sichern (Pakete werden nciht gesichert), eine Doppelreset durchführen (die Daten auf der HD bleiben erhalten aber ein Backup schadet nie) und dann die DS von Grund auf neu zu konfigurieren. Einstellungen wie Benutzer und Freigaben kannst du wieder importieren allerdings könnten dann Konfigurationsfehler (unabsichtliches aussperren des eigenen Benutzers beim herumprobieren im DSM....) wieder importiert werden.

DANKE!!!! Geht wieder, also werde ich wöchentlich den Router neu starten! ;)
 

tschortsch

Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2008
Beiträge
1.492
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
64
Gern geschehen.

Hab gerade gesehn das du von A1 ein Modem hast. Bei mir haben die (Pirelli) in der Vergangenheit immer Probleme gemacht bis ich sie zum Modem degradiert hab und dahinter einen richtigen Router geschaltet hab.
Möglicherweise ist der Modem/Router(-Software) daran schuld (Bugs). Eventuell findest du dadurch auch unter http://www.dieschmids.at ähnliche Fälle.
Soltes es wieder auftreten kannst du auch mal versuchen einen separaten Gigabit-Switch zwischen Modem und allen anderne Geräten zu schalten.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.