DS Antivirus Essential + Time Maschine Backup voller Infizierungen?

BlueSky

Benutzer
Mitglied seit
09. Jan 2016
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

bei meiner neuerlichen Sicherung des iMac ist mir folgender Sachverhalt aufgefallen:

Innerhalb der Dickstation gibt es ja die Möglichkeit, das Programm Antivirus Essential zu installieren, um den beinhalteten Content auf Viren zu überprüfen - insgesamt haben 3 Personen Zugriff auf die Dickstation, welche mittels Windows PCs und Android-Endgeräten auf die DS zugreifen sowie meine Apple-Geräte, daher der zusätzliche Schutz über den Virenscanner.

Nunmehr findet Antivirus in meinem Time Maschine Backups immer wieder quarantänebedürftige Inhalte (siehe Screenshot anbei). Woran liegt dies, was läuft hier verkehrt? Einen Windows-Trojaner kann ich mir zumindest auf einem iMac nicht eingefangen haben, daher die Frage woran diese Fehlermeldungen (sind es solche?) liegen könnten oder was genau sich dahinter verbergen dürfte. Die Dateien sind wohl auch vollständig in den iMac.sparesbundle/bands enthalten, kommen damit also aus den Untiefen der Mac-Sicherung.

Würde mich freuen wenn das Problem jemand kennt und mir hier weiterhelfen würde/ kann, denn auf diese Weise vertraue ich den angelegten Backups eher nicht, wenn die DS hier Files in Quarantäne verschiebt welche vielleicht für ein mögliches Backup benötigt werden würden oder gar tatsächlich infiziert sind.

Besten Dank soweit
 

Anhänge

  • DS Antivirus.jpg
    DS Antivirus.jpg
    106,2 KB · Aufrufe: 138

Stationary

Benutzer
Mitglied seit
13. Feb 2017
Beiträge
1.315
Punkte für Reaktionen
264
Punkte
109
Das passiert mir auch regelmäßig. Sieht so aus, als ob time machine backups immer mal wieder Signaturen enthalten, die denen eines Virus ähneln. Wenn man nämlich die Backup Dateien vom Mac aus untersuchen lässt, wird nichts gefunden. Das time machine backup ist übrigens nach Quarantäne der Dateien nicht mehr verwendbar, die Dateien müssen wieder aus der Quarantäne zurückgeholt werden. Antivirus Essentials würde ich auf der DS unter Ausnahme des time machine bachup Ordners laufen lassen, und lieber das Backup vom Mac aus kontrollieren lassen, mit dem gleichen Antiviren Programm, das auch auf dem Mac läuft.
 

tomtom00

Benutzer
Mitglied seit
23. Sep 2011
Beiträge
430
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für den Hinweis. Habe heute entdeckt das bei mir auch mehr als 40 Dateien vom TimeBackup in der Quarantäne gelandet sind.
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen