Drive / Cloud Station - Ich versteh das nicht!

RT17

Benutzer
Mitglied seit
26. Januar 2017
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Ich muss leider diesen Thead aufmachen...

Was ich möchte:

Ich will, dass ein Verzeichnis samt Dateien aus meinem HOME-Verzeichnis (!) auf mein Androidgerät kopiert wird (in ein Unterverzeichnis dort) und Änderung automatisch ausgetauscht werden.

Was bis geht oder nicht:

"DS File" App: Funktioniert und ich kann auf meine ganze DS zugreifen. Wunderbar.

"(Synology) Drive" App: Drive ist auf der DS installiert und aktiv. Es wurde im HOME ein Verzeichnis "Drive" angelegt. Über die Drive-App sehe ich den Inhalt.
Fragen: Warum sehe ich nur den Inhalt des Drive-Verzeichnisses? Was macht das für eine Sinn? "DS File" kann das doch auch und zeigt alles an? Wozu braucht man da überhaupt "Drive"?

"DS Cloud" App: Da ich gelesen hab, dass diese mit "Drive" funktioniert und Synchroniseren kann, was die "Drive"-App nicht können soll, habe ich diese ausprobiert. Nachdem Start kann ich eine Synchronisation einstellen. Aber was passiert. Mein ganzer Inhalt von meinen Androindgerät wird in das "Drive"-Verzeichnis kopiert und umgekehrt. Was soll der Quatsch?
 

Fusion

Benutzer
Mitglied seit
06. April 2013
Beiträge
11.363
Punkte für Reaktionen
160
Punkte
319
DS File bietet Zugriff auf alle Gemeinsamen Ordner auf die der Benutzer Zugriff hat

Drive (App) bietet Zugriff auf den eigenen Drive Ordner und freigegebene Teamordner.
Drive hat eine andere Zielgruppe und ist mehr auf Kollaboration (sich gegenseitig Daten freigeben etc) und Integration mit Calendar, Chat, Moments etc ausgerichtet.
Geht es nur um Einzelnutzer Datei-Zugriff on-demand / nach Bedarf ist DS File teils "flexibler", weil es nur nach den Benutzerrechten geht und egal ist, ob Gemeinsame Ordner für Drive als Teamordner aktiviert sind oder nicht.

DS Cloud synchronisiert eingestellte Verzeichnisse (Drive Ordner oder/und Teamordner) mit ausgewählten Verzeichnissen auf dem Client, und das normal in beide Richtungen.
Das ist nun mal der Sinn hinter "Sync".
Was ist denn "ganzer Inhalt"?
DS Cloud syned Verzeichnisse nach Einstellung, nehme also an, irgendwo bist du falsch abgebogen bzw. ist etwas nicht korrekt eingestellt.
 

RT17

Benutzer
Mitglied seit
26. Januar 2017
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Was ist denn "ganzer Inhalt"?

Es wurden alle Verzeichnis des Androidgerätes zu NAS kopiert.

Ich habe den Fehler von mir aber gefunden. Danke.

Leider kann DS Cloud nur das "Drive"-Verzeichnis syncen. Gibt es da eine andere Möglichkeit? Andere App? Wo man jedes beliebige Verzeichnis einstellen kann?

Sollte ich auf dem NAS besser Driver deinstallierten und Cloud-Station installieren? Wird Cloud-Station überhaupt noch weiterentwickelt?
 

Fusion

Benutzer
Mitglied seit
06. April 2013
Beiträge
11.363
Punkte für Reaktionen
160
Punkte
319
"alle Verzeichnisse" ist auch nicht erhellend, da du ohne root gar kein Zugriff auf alle Verzeichnisse von Android hast.

Was war denn der Fehler?

Du kannst in DS Cloud sowohl /home/drive wie auch jeden anderen Teamordner den du in der Drive Admin Console im DSM aktiviert hast auswählen.
Pro Aufgabe kannst du nur ein Ordner auswählen. Pro Aufgabe kannst du auch einstellen, ob Unterordner mit abgeglichen werden und ob der Abgleich bi-direktional erfolgt.
Hast du eine Aufgabe angelegt kannst du weitere Aufgaben zu derselben DS anlegen und weitere Ordner syncen
Nicht möglich sind dabei Verschachtelungen, also z.B. /teamordner1/ordner1/sync1 mit /docs/sync1 auf dem Telefon und /teamordner1/ordner1/sync1/sync2 mit /docs/sync2 auf dem Telefon und ähnliches.
Also vielleicht nochmal ein bischen probieren, was die App wirklich alles kann.

Die Cloud Station Server Komponente ist vollständig in Drive enthalten. Ein Wechsel zurück bringt hinsichtlich der Sync Fähigkeiten keinen Gewinn.

Alternativen hinsichtlich Sync sind z.B. Resilio oder Syncthing. Aber auch da muss man sich mit beschäftigen.
 

mavFG

Benutzer
Mitglied seit
06. Januar 2016
Beiträge
1.345
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
58
hier wurde eindeutig ein Fehler in der Einstellung der DS Cloud auf dem Handy getätigt. Ist mir auch schon passiert.
Natürlich musst du einen Ordner auf dem Android festlegen, der dann auch der Sync Ordner ist. Sonst macht das ja keinen Sinn. Auf dem PC bzw. auf der NAS hast du ja auch die entsprechenden Ordner.
Wie es geht und funktioniert hat Fusion schon erklärt.
Was die DS File angeht: auch die kann über Benutzergruppen so eingestellt werden, das man nicht alles auf der Diskstation sieht.
Hab ich z.B.: bei dem Handy meiner Tochter so eingerichtet. Sie kann noch auf ihren Scanner-Ordner draufschauen, aber nicht auf meine, bzw. den restlichen Systemordnern der NAS
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.