Dhcp smb

danielnrw

Benutzer
Mitglied seit
14. Mrz 2015
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi,
habe bei der DS 718+ den DHCP Server eingeschaltet.
Habe bei der Fritzbox den DHCP ausgeschaltet und eine Fest IP gegeben .(10.0.0.1)
Die DS 718+ hat die 10.0.0.2 .

Der DHCP Server gibt die IP von 10.0.0.2 bis 10.0.0.200 frei. Gateway ist die 10.0.0.2 eingetragen. Primäres DNS ist die 8.8.8.8

Internet und IP Adressen geht auf allen Geräten. Nur SMB unter Windows und FireTV mit Kodi Player geht nicht mehr.

Und auch wenn ich zb. die Primäre DNS falsch eingebe komme ich ins Internet macht das dann doch die Fritzbox ?

Gruß Daniel
 

blurrrr

Benutzer
Mitglied seit
23. Jan 2012
Beiträge
6.203
Punkte für Reaktionen
1.077
Punkte
248
Alle Geräte die Ihre Informationen via DHCP kriegen einfach mal neustarten, damit diese auch sofort (und definitiv) eine neue IP vom Syno-DHCP bekommen. Bereits vorhandene/angelegte Netzwerk-Verknüpfungen funktionieren so natürlich nicht mehr (z.B. Windows-Netzlaufwerke). Das mit dem DNS liegt wohl einfach daran, dass Du dann einen IPv4-DNS-Server angibst, Windows aber standardmässig ebenfalls IPv6 nutzt und die Fritzbox ihrerseits nach wie vor auch IPv6 aktiviert hat (inkl. DHCP).
 

Fusion

Benutzer
Mitglied seit
06. Apr 2013
Beiträge
12.594
Punkte für Reaktionen
460
Punkte
359
Gateway ist doch weiterhin die Fritzbox mit 10.0.0.1. Das ändert sich ja nicht nur weil die DS jetzt DHCP Server spielt.
Die Fritzbox beantwortet solange DNS Anfragen bis dort ein anderer DNS Server eingetragen wird.
 

blurrrr

Benutzer
Mitglied seit
23. Jan 2012
Beiträge
6.203
Punkte für Reaktionen
1.077
Punkte
248
"Der DHCP Server gibt die IP von 10.0.0.2 bis 10.0.0.200 frei. Gateway ist die 10.0.0.2 eingetragen." find ich aber auch schon sehr gelungen... erstes Gerät was eine IP vom DHCP-Server bekommt ist dann direkt das Gateway :rolleyes: