Der Ärger-Thread...

Benares

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
27. Sep 2008
Beiträge
8.391
Punkte für Reaktionen
1.156
Punkte
288
Was mich grad verwirrt, ging's oben um Strom oder um Gas?
Für Gas (Montana, ~18000KWh/a) zahlte ich bis 30.06.2022 5,64ct/KWh, dann bis 30.09.2022 14,8ct/kWh, ab 01.10.2022 dann 24,32 ct/KWh.
Bei Strom (Stadtwerke Flensburg, ~3500KW/a) waren es bisher immer so um die 25ct/KWh, ab 01.01.2023 dann 55,16 ct/KWh.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jim_OS

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
05. Nov 2015
Beiträge
1.928
Punkte für Reaktionen
546
Punkte
134
Es ging bei mir um Gas. Das ging aus meinem zitierten Posting in #1074 leider nicht direkt hervor. Sorry.

Also E.ON Grundversorgung Preise für Gas (Preisstand: 01.08.2022):
Arbeitspreis brutto (bis 5.000 kWh/Jahr) = 12,51 Cent/kWh
Grundpreis brutto (bis 5.000 kWh/Jahr) = 151,21 €/Jahr

Der Vollständigkeit halber hier noch die aktuelle E.ON Tarife für Strom:

Grundversorgung

EON_Strom_Grundversorgung.png

Ersatzversorgung (Aua) o_O
EON_Strom_Ersatzversorgung.png

VG Jim
 

goetz

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
18. Mrz 2009
Beiträge
13.640
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
338
Hallo,
OK, jetzt lichtet sich die Diskrepanz, ich bin auch von Strom ausgegangen.

Gruß Götz
 

Jim_OS

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
05. Nov 2015
Beiträge
1.928
Punkte für Reaktionen
546
Punkte
134
Noch ein paar andere Zahlen zu den steigenden Stromkosten:

So verlangt etwa das Kölner Unternehmen Rheinenergie ab Januar in der Grundversorgung pro Kilowattstunde (kWh) mehr als doppelt so viel wie bisher: Rund 55 Cent werden dort künftig fällig - ein Plus von knapp 130 Prozent.
...
So erhöhen beispielsweise die Stadtwerke in Potsdam (Brandenburg) die Preise um rund 21 Prozent auf 46,5 Cent je kWh. Bei MVV Energie in Mannheim (Baden-Württemberg) sind in der Grundversorgung ab Januar knapp 45 Cent fällig - statt bisher 27 Cent.
Der ostdeutsche Energieversorger EnviaM (Chemnitz, Sachsen) verlangt künftig 48,1 Cent - 20,1 Cent mehr als bisher. Neben Köln fällt auch in München die Erhöhung saftig aus: In der Grundversorgung der Stadtwerke kostet die Kilowattstunde ab Neujahr 61,9 Cent. Bisher waren es 25 Cent.


Quelle: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/verbraucher/strom-grundversorgung-preiserhoehungen-101.html

Hier dann noch drei Grundversorger bei mir aus der Nähe. Die Werte sind gerundet.

Stadtwerke Osnabrück (Stand 01.08.2022):
Grundversorgung: 39 Cent
Ersatzversorgung: 66 Cent
Anmerkung: Die Stadtwerke Osnabrück könnten ggf. zum Jahreswechsel die Preise noch einmal erhöhen.

Stadtwerke Bramsche (Stand 01.11. bzw. 01.10.2022)
Grundversorgung: 40 Cent
Ersatzversorgung: 59 Cent

Stadtwerke Georgsmarienhütte (Preise ab 01.01.2023)
Grundversorgung: 45 Cent
Ersatzversorgung: 59 Cent

@c0smo
Auch wenn das ggf. nur ein schwacher Trost ist, aber mit Deinen 33 Cent fährst Du wohl noch ganz gut. Also eher positiv sehen. ;)

VG Jim
 

Jim_OS

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
05. Nov 2015
Beiträge
1.928
Punkte für Reaktionen
546
Punkte
134
Chrome - denn sie wissen nicht was sie tun. :ROFLMAO:

Ich wollte eben bei meinem Netzbetreiber der Westnetz einen Zwischenzählerstand eingeben. Ergebnis mit Chrome Version 107.0.5304.121 (Offizieller Build) (64-Bit) - alles mit Chrome-Standardeinstellungen:

Westnetz_Fehler_Webseite.png

Nach einigen Minuten und zwei/drei Neustarts vom Chrome, öffnete sich die Seite/URL wieder ohne jegliche Sicherheitshinweis bzgl. Phishing.

OK ist jetzt kein wirklicher Grund sich zu ärgern, aber so etwas muss ja eigentlich auch nicht sein. :rolleyes: Ist wohl der klassische Fall von: Da hat unsere KI versagt. :LOL:

VG Jim
 

c0smo

Benutzer
Contributor
Sehr erfahren
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
5.020
Punkte für Reaktionen
596
Punkte
214
UPS ist nicht besser. In Opera gehts hier gar nicht erst weiter.

1669720254504.png

Im Edge kommt das.

1669720322089.png
 

Kachelkaiser

Benutzer
Mitglied seit
22. Feb 2018
Beiträge
419
Punkte für Reaktionen
89
Punkte
34

Jim_OS

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
05. Nov 2015
Beiträge
1.928
Punkte für Reaktionen
546
Punkte
134
Wie er auch auf seinenr seite schreibt, findet man seine Verträge auf keinem Vergleichsportal.
Nichts gegen Deine eigenen Erfahrungswerte, aber die Buttons "Preisvergleich starten" unter der Überschrift "Sparen Sie mit diesen Tarifen" führen einfach zu der Partnerseite von Verivox https://partner.verivox.de/.... und der Webseiten-Betreiber bekommt bei Vertragsabschluss dafür eine Provision.

Wenn Sie nach dem Weiterleiten einen Vertrag abschließen, erhält das Projekt Verbraucherhilfe eine Vermittler-Provision von seinen Partnerunternehmen.

Und auf der Seite https://verbraucherhilfe-stromanbieter.de/stromanbieter-wechseln/ meine Daten anzugeben, um ein "exklusives Angebot" von einem "Energiemakler" zu bekommen, halte ich pers. auch eher für "Bauernfängerei", wenn der Betreiber auf jeder seiner Webseiten zu Verivox verlinkt und bei Vertrgsabschluss dafür Provisionen kassiert.

Ich sehe da für mich keinen Mehrwert. Für einen Preisvergleich oder Wechsel brauche ich nicht noch eine zusätzliche Webseite, die mich dann zu Verivox weiterleitet, oder einen "Energiemakler" der mir ein "exklusives Angebot" verspricht/anbietet.

Edit: Betreiber der Webseite
Moeschler Consulting UG (haftungsbeschränkt), Stuttgart, Schloßstraße 100, 70176 Stuttgart. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag vom 07.02.2022. Geschäftsanschrift: Schloßstraße 100, 70176 Stuttgart. Gegenstand: Die Vermittlung von Energieverträgen sowie Beratungstätigkeiten. Stammkapital: 1.000,00 EUR. ... Geschäftsführer: Dr. Moeschler, Matthias
Textquelle: Bundesanzeiger - Bundesministerium der Justiz


Aber um es noch einmal deutlich zu machen: Das ist meine ganz persönliche Meinung/Ansicht.


@c0smo
Jepp aber das bei Dir mit UPS sind ja einfach nur Zertifikatsprobleme. :)

VG Jim
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: peterhoffmann

Kachelkaiser

Benutzer
Mitglied seit
22. Feb 2018
Beiträge
419
Punkte für Reaktionen
89
Punkte
34
Bisher war es so, dass ich immer Verträge angeboten bekam, die cih nicht auf Verivox gefunden habe. Ein Versuch ist es wert, denke ich. Wie gesagt, war nur ein Vorschlag ;)
 

EDvonSchleck

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
06. Mrz 2018
Beiträge
2.231
Punkte für Reaktionen
500
Punkte
129
Wir haben heute auch unsere Stromanpassung bekomme:

1669726534720.png
Da ist ein Unterschied zu euren Preisen sichtbar.
 

Jim_OS

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
05. Nov 2015
Beiträge
1.928
Punkte für Reaktionen
546
Punkte
134
Da also in unserem Dorf eine Internetverbindung mit mind. 30000 möglich ist gilt unser Dorf nicht als "weißer Fleck" und die Förderrichtlinien besagen das es dann keine Fördergelder gibt.

Anhang anzeigen 74558
Juhu auch unser Dorf hat/bekommt Glasfaser :cool: - aber nicht alle. :rolleyes:

Ich wohne hier am Dorfrand. Dort gibt es drei Wohnsiedlungen. Die beiden grün markierten Bereiche haben jetzt Glasfaser bekommen. Der blau markierte Bereich (oben rechts) soll im nächsten Jahr Glasfaser bekommen. Der lila markierte Bereich soll 2024/2025 Glasfaser bekommen.

D.h. von den drei Wohnsiedlungen hat Wohngebiet 1 Glasfaser und der Anschluss bzw. Ausbau von Wohnsiedlung 2 und 3 ist gar nicht vorgesehen. o_O

Glasfaser_Ausbaugebiet.png
Tja ich wohne in der Wohnsiedlung 3 und der Glasfaserausbau in der Wohnsiedlung 1 endet ca. 500 Meter vor meinem Grundstück. :cry:

Ganz ehrlich: Wer plant so etwas und dann so? Man baut alle Bereiche aus, aber zwei Wohnsiedlungen schließt man dann dabei aus. Normal kann das doch echt nicht mehr sein. :mad:

VG Jim
 

Rotbart

Benutzer
Mitglied seit
04. Jul 2021
Beiträge
778
Punkte für Reaktionen
159
Punkte
69
Wie ich Deutschland so kenne wurde das von langer Hand geplant, da gab es Siedlung 2 und 3 vielleicht noch nicht.Schliesst euch zusammen und reicht ein paar Unterschriften beim Versorger ein, die wollen schließlich Geld verdienen und wenn da noch 30 bis 50 Leute hinzukommen lassen die vielleicht mit sich reden.
 

Jim_OS

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
05. Nov 2015
Beiträge
1.928
Punkte für Reaktionen
546
Punkte
134
Siedlung 2 und 3 gibt es jetzt seit ca. 30 Jahren. ;) Ne mit Geld verdienen hat das leider nichts zu tun, sondern mit den Fördermitteln. Die werden "irgendwie" aufgeteilt und ob dann wieder noch "weiße Flecken" über bleiben spielt dabei scheinbar keine Rolle. :rolleyes:

VG Jim
 

AndiHeitzer

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
30. Jun 2015
Beiträge
3.057
Punkte für Reaktionen
414
Punkte
149

Jim_OS

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
05. Nov 2015
Beiträge
1.928
Punkte für Reaktionen
546
Punkte
134
Ich habe jetzt eben auch mal tatsächlich mal an die auf der Webseite genannte "Stabsstelle Breitband" vom Landkreis eine Email gesendet und nach der Begründung gefragt warum die zwei Wohnsiedlungen bei der Planung, bzw. dem Ausbau, ausgeklammert wurden/sind. Mal sehen ob und was die antworten. :)

VG Jim
 

peterhoffmann

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
17. Dez 2014
Beiträge
4.928
Punkte für Reaktionen
904
Punkte
194
Glasfaser... ihr seid ja alles Überflieger und total verwöhnt. :ROFLMAO:;)
Als altes Modemkind bin ich schon zufrieden, wenn überhaupt eine Fließgeschwindigkeit (zählbare Einzelbits) erkennbar ist. :cool:
 

c0smo

Benutzer
Contributor
Sehr erfahren
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
5.020
Punkte für Reaktionen
596
Punkte
214
Ich seh dich gerade vor deinem AOL Modem sitzen und die Nullen und Einsen zählen, zusammen mit BumBum Becker :ROFLMAO:
 

Stationary

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
13. Feb 2017
Beiträge
2.836
Punkte für Reaktionen
683
Punkte
154
  • Haha
Reaktionen: peterhoffmann
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

Hosted by netcup