Dateien und Ordner rekursiv löschen

coolhot

Benutzer
Mitglied seit
01. März 2009
Beiträge
926
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich möchte unnötig belegten Speicherplatz freigeben und dazu Dateien und Ordner nach bestimmten Mustern über alle Ordner in /volume1 rekursiv löschen.

Das sind z.B.

- Thumbs.db
- @eaDir

Ich verwende dazu (angemeldet als root) den Befehl find verknüpft mit rm:

Rich (BBCode):
find /volume1/public/test3 -name "Thumbs.db" -exec rm "{}" \;
rm: /volume1/public/test3/test2/@eaDir/Thumbs.db: is a directory
rm: /volume1/public/test3/test1/@eaDir/Thumbs.db: is a directory

Klappt schon mal für die Dateien "Thumbs.db", nicht aber für die Ordner "@eaDir/Thumbs.db"

Aber die Ordner "@eaDir" sollen auch inkl. komplettem Inhalt weg. Dafür nehme ich

Rich (BBCode):
find /volume1/public/test -path "*@eaDir" -exec rm -r "{}" \;

Ich habe eine Weile gesucht und experimentiert und daher alles aufgeschrieben. Vielleicht hilft es noch Jemandem.

Aber Achtung: Alles auf eigene Gefahr! Genau den Pfad überlegen und evtl. vorher mal den find ohne rm ausführen und in eine Datei umleiten:
Rich (BBCode):
find /volume1/ -name "Thumbs.db">/volume1/public/list
Mit der Datei kann dann kontrolliert werden was alles gelöscht würde.

Die Dateien die ich hier lösche werden vom Medienindizierungsdienst angelegt und werden für den Medienserver und die Photo Station benötigt. Da ich diese aber nicht einsetze, kann ich auf die Dateien verzichten.

Und hier noch vorher/nacher:
v-n.JPG
 

itari

Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2008
Beiträge
21.900
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
0
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.