D212J wird von WDTVLive nicht gefunden

Pumesta

Benutzer
Mitglied seit
28. Feb 2012
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

ich habe eine Problem mit meiner D212J. Und zwar würde ich gerne Filme von meiner D212J aus dem Büro auf die an meinen Fernseher angeschlossene WDTVLive streamen.
Den Mediaserver habe ich aktiviert doch die WDTVLive findet das NAS nicht ?. Wenn ich auf meinem Rechner einen Freigabe mache wird das sofort erkannt.

Ich sehe unter Win7 alle im Netzwerk befindlichen Geräte, die D212J hat Wlan, das funktioniert auch und wird erkannt.

Ich hab die DJ auf DHCP stehen, IP-Adresse ist aber bekannt, dazwischen ist nur eine Fritzbox 7390. Die WDTVLive hat vollen Internetzugriff und funktioniert perfekt über Wlan, nur der Mediaserver tut nicht :-(.
Woran kann das liegen ?


DSM Version ist 4, allerdings hat es unter 3.2 auch nicht funktioniert!

Grüße Tobias
 
Zuletzt bearbeitet:

Pumesta

Benutzer
Mitglied seit
28. Feb 2012
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

keiner eine Idee warum das so ist ?

Grüße Tobias
 

Struppix

Benutzer
Mitglied seit
10. Apr 2009
Beiträge
657
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Schau mal bitte in der Firewall der DS. Dort bitte DLNA zulassen.

Nur so'ne Veermutung.

Struppix
 

Pumesta

Benutzer
Mitglied seit
28. Feb 2012
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

hab den Medienserver mal freigeschaltet. Es waren keine Einträge vorhanden bisher.
Ich schau mal weiter, er hat Sie sporadisch gefunden, allerdings kann er keine Medien abrufen und sagt das Quellmedium sei nicht mehr verfügbar.

So ich probier mal weiter, wie gesagt von den PCs wird alles gesehen, NAS und WDTV.

Update, hat auch nichts gebracht ... warum auch immer!

Grüße
 

Struppix

Benutzer
Mitglied seit
10. Apr 2009
Beiträge
657
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ok wenn das sporadisch funktioniert. Ich gehe davon aus, daß die Adressbereiche bei den IP's stimmen, daß Du beide IP der DS als feste eingestellt hast.

Bitte schaue mal, ob Du bei der Fritzbox, für den LAN Anschluß der der DS den "Automatischen" Modus eingestellt hast. Stelle mal auf permanent osä. um. Dies dient dem Stromverbrauch, schaltet aber den Kanal bei Inaktivität, zumindest falsch interpretierter, immer mal wieder ab.

Struppix
 

Pumesta

Benutzer
Mitglied seit
28. Feb 2012
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Geräte sind nur per Wlan verbunden, der Router steht ein Stockwerk weiter unten.
Alle Geräte sind auf DHCP.

Aktuell findet die WDTV gar nichts, der FritzMedienServer und mein Rechner werden gefunden. Die Synology taucht nirgends auf.
Arghhh das kann doch nicht wirklich so schwer sein :-(


Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

BlueEye

Gesperrt
Mitglied seit
21. Okt 2010
Beiträge
196
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo!
Ich nutze auch einen WDTV Live über eine Fritzbox 7390 an einer DS212 (ohne J).
Konfiguriert habe ich das WDTV Live über eine feste IP. Die DS hat ebenso eine feste IP. Alle Mediaserver, sprich von DS und Fritzbox sind deaktiviert. Auf der DS habe ich über die Ordnerfreigabe (in meinem Fall den Ordner Filme) den NFS-Server aktiviert und die IP des WDTV Live eingetragen. Im WDTV Live muss man dann nur unter Linux-Freigabe die IP der DS selektieren und man kann einwandfrei (auch über WLAN) streamen.

Gruß
 

Pumesta

Benutzer
Mitglied seit
28. Feb 2012
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

ich probier das ganze mal am WE. Wie selektiere ich das auf der WD die IP ?

Grüße
 

Struppix

Benutzer
Mitglied seit
10. Apr 2009
Beiträge
657
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Unter Netzwerkeinstellungen im WD Menu kannst Du eine feste IP vergeben.

Oder im Router unter Lan für die WD den Schalter "immer diese IP zuweisen" osä. auswählen. Kommt letzlich aufs gleiche heraus, und läßt sich halt besser überblicken..


Struppix
 

Pumesta

Benutzer
Mitglied seit
28. Feb 2012
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
gerade per NFS getestet, funktioniert leider auch nicht! Da werde ich am WE wohl nich drumrum kommen die Fritzbox mal zu konfigurieren.

Grüße
 

Alfamat

Benutzer
Mitglied seit
26. Mrz 2011
Beiträge
153
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Habe auch eine ähnliche Konstellation am Start und funktioniert bestens, allerdings alles über LAN.

7390 = feste IP, DHCP Server (gibt seit gestern auch neue Firmware)
DS211j = feste IP, Mediaserver aktiviert
WDTVlive = DHCP Client

Keine extra Firewalleinträge und läuft. Über Netzwerkfreigabe (wenn DS richtig richtig eingestellt ist mit Name/Passwort) kommt man natürlich auch auf alle anderen freigegebenen Ordner der DS drauf per WDTV wenn man möchte.
 

Pumesta

Benutzer
Mitglied seit
28. Feb 2012
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

habe alle Tips berücksichtig und die DS neu aufgesetzt sowie auf der Fritzbox alle Adress leases auf fix gestellt. Keine Änderung!
Ich werde noch wahnsinnig!

Grüße
 

Pumesta

Benutzer
Mitglied seit
28. Feb 2012
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Leute,

so der erste Meilenstein scheint geschafft zu sein! Ich kann mit meiner DS per WLAN nun auf die NFS-Freigabe zugreifen und streamen!
So hatte ich mir das vorgestellt, allerdings muss ich sagen ist das erst seit dem change auf die 2198 möglich. Ich werde weiter testen und euch berichten!

Bin ich froh dass die Sache nun scheinbar funktioniert und ich nicht mehr ewig USB-Sticks hin und her wechseln muss.

Grüße Tobias
 

Struppix

Benutzer
Mitglied seit
10. Apr 2009
Beiträge
657
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Hi Tobias,

schön wäre, wenn Du uns daran teilhaben läßt. Was hast Du genau gemacht, daß es jetzt funktioniert.

Struppix
 

Pumesta

Benutzer
Mitglied seit
28. Feb 2012
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ok,

also ich habe folgende Schritte unternommen um das ganze hier zum laufen zu bekommen.

Step 1:
Auf der Fritzbox den NASServer, und den Mediaserver deaktiviert, dann hab ich die Fritzbox auf die neueste FW gehoben. Danach habe ich allen Geräten in der Fritzbox per Menü feste Adressen zugewiesen (Menüpunkt "Diesem Netzwerkgerät immer die gleiche IPv4-Adresse zuweisen.")

Step 2:
DS212J komplett neu installiert, sprich Daten runter, neue FW drauf, Volumen gelöscht und neu angelegt.D
ie FW von 2197 auf 2198 gehoben.

Step 3:
Einen neuen Ordner angelegt und NFS aktiviert, hierbei habe ich auch noch die IP der WDTV Live auf den Ordner eingetragen bei den Berechtigungen.

Step4:
Ein Testfile mit ca. 300MB auf der DS abgelegt.

Step5:
DLNA auf dem Windowsrechner deakiviert

Step6:
DS212J und WDTV Live neu gestartet

Step7:
Getestet für gut befunden und gefreut :)


Grüße
 

Struppix

Benutzer
Mitglied seit
10. Apr 2009
Beiträge
657
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Heh,

prima, ist ja erfreulich, zumal es nichts besonderes beinhaltet. Aber was ist nun der Unterschied zu Deinem Beitrag #12 ?

Freut mich das es klappt. :)

Struppix
 

Pumesta

Benutzer
Mitglied seit
28. Feb 2012
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das lässt sich leicht beantworten :)

#12 -> 2197

#15 -> 2198

Was ich allerdings mangels Zeit noch nicht getestet habe ist DLNA. Werde ich machen sobald ich dazu komme.
Erstmal muss ich aber einige andere Dienste auf der DS einrichten.

:rolleyes:
 

chippo12

Benutzer
Mitglied seit
05. Apr 2012
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
da ich kein neues thema anfangen möchte, schreibe ich es hier rein:

ich besitze nun seit ein paar monaten eine ds110j und wollte auch den nas mal ausprobieren. ich bin begeistert! alles klappte auf anhieb, ich habe windowsfreigaben erstellt und meine wdtv live box konnte ohne probleme auf die daten zugreifen. das wochenende hab ich dann auch wieder meine synology über ddns auch online erreichbar gemacht. ein kleines problem ist aber nun entstanden:
meine wdtv box findet plötzlich nicht mehr die freigaben! was hab ich falsch gemacht?

was ich gemacht habe:
- router komplett neu konfiguriert (ip adressen neu verteilt, firmware update)
- ddns eingerichtet (port forwarding usw)
- der synology hab ich manuell eine IP zugewiesen als auch automatisch über DHCP zuweisen lassen
- WDTV hat eine statische IP
- WDTV User angelegt mit Leserechte für Ordner vergeben


so jetzt meine fragen zur fehleranalyse.
ich habe speziell für ddns ports in der ds-firewall freigegeben
- muss ich da fürs LAN auch extra ports freigeben damit die wdtv die ordner sehen kann? oder firewall komplett aus?

- ist es normal das wenn ich vom rechner aus die netzwerkumgebung beitrete, ich zwar den server sehe aber nicht drauf zugreifen kann?
wenn ich eine fehlerdiagnose starte dann zeigt es mir an das der server nicht gefunden wurde.

wenn ich im browser die synology-ip eingebe dann komm ich auch ohne probleme ins webinterface. das forwarding funktioniert auch ohne probleme. aus dem internet komm ich ohne probleme ins webinterface, photo- sowie audiostation.

vielleicht habe ich ja was übersehen oder irgendwo ein häckchen zuviel/zuwenig gesetzt? habt ihr da noch ein tipp für mich?
 

goetz

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
18. Mrz 2009
Beiträge
13.640
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
338
Hallo,
schalte mal die Firewall der DS aus und beobachte das Verhalten der anderen Geräte. Wenn alles geht dann Firewall der DS so konfigurieren, daß alle benötigten Dienste zugelassen werden.

Gruß Götz
 

chippo12

Benutzer
Mitglied seit
05. Apr 2012
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ja bin selbst auf den gedankengang gekommen :) ich habe den windows dateiserver (CIFS) und linux dateiserver (NFS) nicht den hacken drinnen gehabt. nfs freigaben gehen nun in der wdtv box, nur die covers werden nicht mehr angezeigt :-/ von notebook aus kann ich nun direkt über die netzwerkumgebung auch auf die ordner der synology zugreifen.

die windows freigaben funzen in der wdtv leider nach wie vor nicht. mh
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

Hosted by netcup