Cloud Station Cloud Sync - nicht wie erhofft - und Dropbox-Sync ist auch buggy

tholler

Benutzer
Mitglied seit
13. Nov 2010
Beiträge
125
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,
ich habe seit Jahren eine DS211 und warte schon lange auf eine Cloud-Backup Lösung zur Synchronisation mit meiner Dropbox. Die bekannte Lösung mit Dropbox-Sync ist bei mir sehr instabil und die Konfiguration ist eine Zufallssache. Daher habe ich mich sehr über das Announcment gefreut, dass Im nächsten (aktuellen) Update eine Cloud-Sync-Möglichkeit integriert ist. OK, ist jetzt auch, aber Konfigurationsmöglichkeiten? Nicht eigentlich.

Was ich mir wünsche ist etwas wie Dropbox-Sync, nur Bugfrei und problemlos lauffähig.

Was ich gerne möchte: Auswahl einzelner Ordner/Dateien, die in ein frei definierbares Verzeichnis in der Dropbox synchronisiert werden.

Ja, ja, ich weiß, geht genau so mit Dropbox-Sync. Wenn es mal so funktionieren würde, aber es scheitert schon an der Verzeichnisauswahl. Und bei der Installation ist auch die Frage, in welcher Reihenfolge die 3 Pakete installiert werden müssen.

Oder gibt es mittlerweile eine weitere (bessere) Lösung für die Synchronisation von Dateien/Ordnern der DS in die Cloud (Google, Dropbox, MS)?

Tja, mache ich jetzt etwas falsch, verstehe ich etwas rfalsch, ist mein DS211 zu alt, oder ...?

Viele (genervte) Grüße
Thorsten
 

coljac

Benutzer
Mitglied seit
10. Jun 2014
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi tholler,

ich muss sagen, dass es mir genau so geht. Habe nun schon zum zweiten Mal die Cloud-Sync getrennt und wieder neu mit meinem Account verbunden, aber die App tut nichts.
Meine Dropbox ist mit über 2 GB an Daten gefüllt. Die meisten durch andere freigegeben. Cloud-Sync sagt schon nach wenigen Sekunden nach der Einrichtung, dass alles synchronisiert ist, aber der Ordner auf der NAS ist (im Gegensatz zu meiner Dropbox) leer. Wenn ich dann auf der NAS eine Textdatei mit einem Satz darin (weil sonst leer) auf die NAS schiebe, steht bei Cloud-Sync, dass die Aktualisierung im Gange sei, aber die Datei wird nicht hochgeladen. Dieser Zustand bleibt dann bis in alle Ewigkeit (zuletzt waren es 3 Monate) so. Die App sei ständig am Aktualisieren und wird nie fertig - es passiert aber auch nichts.

Was mache ich falsch?
 

picard_1983

Benutzer
Mitglied seit
02. Jan 2015
Beiträge
98
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
12
Ich würe gern das THema wieder aufgreifen. Bei mir Synct. die CloudSync aber nur auf die oberste Ebene bei DropBox. Ich habe aber eigentlich in den Einstellungen einen Unterordner auf der DropBox ausgewählt. Der wird aber ignoriert. Alles was ich auf der Syno in den Ordner lege, kopiert CloudSync in die DropBox, aber nicht in den Unterordner sondern auf die oberste Ebene...

Das Nervt. Ich habe es schon mehrmals eingerichtet. Kein Erfolg.

Ich habe DSM 5.2, letzter Versionsstand!

Gruß
Picard
 

frogtwist

Benutzer
Mitglied seit
08. Nov 2014
Beiträge
395
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
ist bei mir ebenso mit Onedrive. Die Daten werden immer nur in der obersten Ebene abgelegt. Nicht wirklich zu verwenden.
 

Matthieu

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
03. Nov 2008
Beiträge
13.222
Punkte für Reaktionen
86
Punkte
344
Tickets auf machen, klingt wie ein Fehler mit der neuen 5.2.

MfG Matthieu
 

Matthieu

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
03. Nov 2008
Beiträge
13.222
Punkte für Reaktionen
86
Punkte
344
Hat denn mal jemand ein Ticket eröffnet? Soweit ich weiß wird auch im englischen Forum darauf hingewiesen, dass nicht alle Beiträge von Synology-Mitarbeitern gelesen werden. Auch da ist für Probleme ein Ticket zu eröffnen. Man kann nicht einfach davon ausgehen dass ein Problem behoben wird, nur weil es im Internet drei mal diskutiert wird.

MfG Matthieu
 

gczychi

Benutzer
Mitglied seit
25. Sep 2014
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Sicher.

Aber wie gesagt, seit Monaten Schweigen, nur eine vage Aussage vom Synology-Support per E-Mail an ein englisches Forum-Mitglied.

Hier in DE habe ich noch keinen Hinweis auf ein Ticket gesehen. Würde das sogar machen, wenn ich wüsste, wie. Bin ziemlich neu in diesem Forum.

VG,

G.
 

Matthieu

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
03. Nov 2008
Beiträge
13.222
Punkte für Reaktionen
86
Punkte
344
Am einfachsten lassen sich Tickets über die "Support-Center" genannte Applikation im DSM direkt absetzen. Über die Webseite geht es auch, aber da braucht man diverse Daten der DS wie Seriennummer und Festplatten. Das dauert eine Weile ...

MfG Matthieu
 

tleyh

Benutzer
Mitglied seit
20. Jan 2014
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
6
Schaut Euch mal die DSM 6 beta 2 an. Hier wurde CloudSync deutlich verbessert. Man kann nun einzelne Ordner der DS auswählen und mit bestimmten Remote Ordnern auf Dropbox, OneDrive & Co. zum synchronisieren verbinden.

Cloudsync.jpg
 

gczychi

Benutzer
Mitglied seit
25. Sep 2014
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@Matthieu: Das war ja einfach :) Schon gemacht. Danke.

@Syno-Entdecker: Das sieht ja vielversprechend aus.

Schon jemand Erfahrungen mit 6.2 und CloudSync (Dropbox, OneNote) gemacht?

Danke,

G.
 

tleyh

Benutzer
Mitglied seit
20. Jan 2014
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
6
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

Hosted by netcup