Cloud Station Cloud Station synchronisiert nicht alle Daten

svenwi

Benutzer
Mitglied seit
01. Feb 2011
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Leute,
habe das Problem das die CLoudstation nicht alle Daten synchronisiert. Auf meinem Macbook Pro werden alle Daten korrekt angezeigt. Gehe ich mit meinem Ipad vie DSFILE App auf die Cloud, sprich die CLoud wurde gesyncht und unter lokale Dateien wird die CLoud auch korrekt angezeigt.
Was mir jedoch aufgefallen ist, alles wurde synchronisiert, außer die JPG/JPEG Dateien. Word Dokumente, PDF kein Problem, aber Fotos/Screenshots wurde nicht synchronisiert.

Hat jemand Rat??
 

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2009
Beiträge
8.103
Punkte für Reaktionen
266
Punkte
249
Hi!

Ruf mal in der DS-File App die Hilfe auf und lies mal den Abschnitt "Mit Cloud Station synchronisieren"

Tommes
 

svenwi

Benutzer
Mitglied seit
01. Feb 2011
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe ich gemacht, und bin nicht schlauer.... :(
 

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2009
Beiträge
8.103
Punkte für Reaktionen
266
Punkte
249
Oh ha! Da muß ich dir jetzt aber mal völlig Recht geben. Aus dem Abschnitt wird man wirklich nicht schlau. Da hat sich wohl seit dem letzten Update ein Fehler in der Übersetzung eingeschlichen! Das sollte wohl nicht...

Mit Cloud Station synchronisieren
Mit DS file können Sie Dateien auf Ihrem iOS Geräten mit der Cloud Station Ihrer DiskStation synchronisieren.
Hinweis: Unter folgenden Umständen werden Dateien nicht von der Cloud Station synchronisiert:
Die Datei ist kleiner als 10MB.
Die Datei besitzt folgenden Dateityp: .doc, .ppt, .xls, .docx, .pptx, .xlsx, .odt, .ods, .odp, .epub, .mobi, .prc, .pdf, .txt, .html, .htm, .pages, .numbers, .key, .pages.zip, .numbers.zip, .key.zip

... heißen, sondern...

Mit Cloud Station synchronisieren
Mit DS file können Sie Dateien auf Ihrem iOS Geräten mit der Cloud Station Ihrer DiskStation synchronisieren.

Hinweis: Unter folgenden Umständen werden Dateien (nicht)<-- Das gehört da eigentlich nicht hin!!! von der Cloud Station synchronisiert:

Es sollte wohl eher heißen...
Es werden nur Dateien mit der CloudStation synchronisiert, die folgende Bedingungen erfüllen:

Die Datei ist kleiner als 10MB.
Die Datei besitzt folgenden Dateityp: .doc, .ppt, .xls, .docx, .pptx, .xlsx, .odt, .ods, .odp, .epub, .mobi, .prc, .pdf, .txt, .html, .htm, .pages, .numbers, .key, .pages.zip, .numbers.zip, .key.zip

Sorry, mein Fehler. Hätte den Text vorher nochmal selber lesen sollen. Jetzt ist aber alles klar und du verstehst, was damit gemeint ist, oder?

Tommes!
 

svenwi

Benutzer
Mitglied seit
01. Feb 2011
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Super vielen Dank!! jetzt habs ich es auch verstanden ;) Aber die Sinnhaftigkeit erstreckt sich mir noch nicht weshalb keine JPG/JPEG gesynct werden.
 

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2009
Beiträge
8.103
Punkte für Reaktionen
266
Punkte
249
Manche Dinge muss man nicht verstehen. Man muss sie leider so hinnehmen. Welchen genauen Grund es dafür gibt weiß ich auch nicht, aber ich könnte mir vorstellen, das man bei Synology eine reine (mobile) Arbeitsumgebung schaffen wollte, die sich in erster Linie an Office-Anwender richtet. Und vielleicht um den Traffic gering zu halten. Denn für Fotos gibt es ja die PhotoStation, für Musik die AudioStation, für Videos die VideoStation... etc. p.p.

Wenn dich das sehr stört und du unbedingt wissen möchtest, was der wahre Grund für diese Beschränkung ist, dann frag doch mal beim Synology Support nach.

Tommes
 

Ap0phis

Benutzer
Mitglied seit
16. Dez 2010
Beiträge
6.731
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
158
Finde ich ehrlich gesagt gar nicht schlecht diese Beschränkung! :)
Das geht dann in der Tat eher in die dafür vorgesehene Richtung Office-Anwendung und nicht in die Richtung Datenaustausch! ... was imho doch viele User hier damit erreichen wollen.
 

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2009
Beiträge
8.103
Punkte für Reaktionen
266
Punkte
249
Ich denke das Hauptproblem ist, das jeder User unter dem Befriff "Cloud" etwas anderes versteht und dementsprechend andere Erwartungen an diese hat. Der Begriff "Cloud" wird ja auch von den Herstellern unterschiedlich interpretiert. Die einen machen daraus eine Multimediaplattform, die anderen einen Backupserver und wieder andere eine Sharingplattform.

Ist halt schwierig das alles unter einen Hut zu bekommen! Und da verstehe ich auch den ein oder anderen, der mit anderen Erwartungen da ran gegangen ist.

Tommes
 

Ap0phis

Benutzer
Mitglied seit
16. Dez 2010
Beiträge
6.731
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
158
Das stimmt allerdings!
Vor nicht allzu langer Zeit hieß es immer noch "in der Cloud", was die eigentlich Bedeutung von "Cloud" ja wenigstens noch erahnen liess!

Nachtrag:

Vorschlag an Synology: Sync-Station! ;)
 

Wolfman_II

Benutzer
Mitglied seit
14. Apr 2009
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Ich denke das Hauptproblem ist, das jeder User unter dem Befriff "Cloud" etwas anderes versteht und dementsprechend andere Erwartungen an diese hat. Der Begriff "Cloud" wird ja auch von den Herstellern unterschiedlich interpretiert. Die einen machen daraus eine Multimediaplattform, die anderen einen Backupserver und wieder andere eine Sharingplattform.

Ist halt schwierig das alles unter einen Hut zu bekommen! Und da verstehe ich auch den ein oder anderen, der mit anderen Erwartungen da ran gegangen ist.

Genau das denk ich auch; deshalb versteh ich nicht so ganz, weshalb Synology dann nicht einfach hergeht und im DSM eine Möglichkeit dafür bietet, dass jeder Anwender selbst einstellen kann, was die Cloud syncen soll und was nicht. Die Features die auf der DS mittlerweise geboten werden sind einfach klasse, aber ich vermisse doch hier und da eine etwas tiefergehende Einstellmöglichkeit.
Aber wie so oft, wird das wahrscheinlich in einer späteren Version mal nachgeliefert.
 

Ap0phis

Benutzer
Mitglied seit
16. Dez 2010
Beiträge
6.731
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
158
Ich denke, dass Synology teilweise auch solche Beschränkungen aus Performance-Gründen macht.
Die testen das ja auch, und wissen ganz sicher, was da an Support auf sie zukommen könnte!
 

lhowe

Benutzer
Mitglied seit
06. Sep 2012
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
ich dachtem das hier die Sync Station die Files genauso synchronisiert, wie Dropbox. Leider ist dem nicht so. Wenn ich meine Exel oder Word Doku auf dem MacBook verändere ( Text und Zahlen ) werden diese Änderungen nicht synchronisiert. Genau das ist für mich wichtig, da mein Partner mit diesen Informationen auf einem anderen Rechner ( andere Location ) damit arbeiten muss. Über Dropbox geht diese synchronisation sehr schnell. Für Video, Foto, Musik und Sicherung von Iformation ist die Sync Station super, als Cloud oder Synchronisation Station nicht besonders. Leider muss ich daher Dropbox weiter nutzen, was ich eigentlich mit der Sync Station ändern wollte.
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.634
Punkte für Reaktionen
456
Punkte
459
Hallo,
ich dachtem das hier die Sync Station die Files genauso synchronisiert, wie Dropbox. Leider ist dem nicht so. Wenn ich meine Exel oder Word Doku auf dem MacBook verändere ( Text und Zahlen ) werden diese Änderungen nicht synchronisiert.

Hm, seltsam. Das sollte eigentlich funktionieren.
Bei mir geht das anstandslos.
 

lhowe

Benutzer
Mitglied seit
06. Sep 2012
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn ich Daten ( Files ) hinzufüge oder lösche, dann wird dies auf all meinen Geräten synchronisiert. Wenn ich aber auf meinem iMac eine Exeltabelle verändere und abspeicher, werden diese Änderungen nicht auf dem MacBook synchronisiert. Auch wenn ich diese Daten direkt aus dem NAS lade und dort direkt abspeichere, werden diese Änderungen des Files ( Inhalt ) nicht übernommen. Nur, wenn ich den Filenamen verändere, diesen dann abspeicher, dann wird dieser, wie ein neues File synchronisiert. Ich glaube nicht das hier das NAS auf den Zeitstempel schaut und aufgrund dieser Veränderung eine Synchonisation durchführt. Genau das passiert bei Dropbox. Daher werden auch meine veränderten Daten, wenn Sie dann abgespeichert sind, auch sofort auf allen Systemen abgeglichen und angepasst ( synchronisiert ). Vieleicht muss ich auch nur eine einstellung vornehmen, welche ich nicht beachtet habe.:)
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.634
Punkte für Reaktionen
456
Punkte
459
Ok, ich arbeite aber auch unter Windows und nicht Apple. Vielleicht liegt da (wieder mal) das Problem.
 

jiraya

Benutzer
Mitglied seit
03. Apr 2010
Beiträge
259
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Ok, ich arbeite aber auch unter Windows und nicht Apple. Vielleicht liegt da (wieder mal) das Problem.
Scheiterts nicht an der CloudStation-Funktionalität? Hier wurde ja schon in mehreren Threads diskutiert, dass die CloudStation kein Dropbox-Ersatz ist weil sie eben diese Funktion nicht mitbringt. Änderungen des Dateiinhalts werden nicht erkannt und somit auch nicht synchronisiert.
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.634
Punkte für Reaktionen
456
Punkte
459
Scheiterts nicht an der CloudStation-Funktionalität? Hier wurde ja schon in mehreren Threads diskutiert, dass die CloudStation kein Dropbox-Ersatz ist weil sie eben diese Funktion nicht mitbringt.

Zu Dropbox kann ich nichts sagen, da ich diesen Dienst nicht nutze. Ich kann mich aber selbst zitieren (Post#13): die CloudStation synchronisiert bei mit anstandslos (inhalts-)veränderte Excel Dateien!
Aber ich arbeite mit MS Office, und du mit dem Office Paket für Apple.
 

lhowe

Benutzer
Mitglied seit
06. Sep 2012
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Scheiterts nicht an der CloudStation-Funktionalität? Hier wurde ja schon in mehreren Threads diskutiert, dass die CloudStation kein Dropbox-Ersatz ist weil sie eben diese Funktion nicht mitbringt. Änderungen des Dateiinhalts werden nicht erkannt und somit auch nicht synchronisiert.

Danke Dir, das ist eine Aussage, welche mich zwar nicht beruhigt, aber ich jetzt Gewissheit habe. Ist denn hier eine zukünftige Lösung vorgesehen ?
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.634
Punkte für Reaktionen
456
Punkte
459

mister_tow

Benutzer
Mitglied seit
25. Aug 2011
Beiträge
38
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo habe ein ähnliches problem...

will ich JPG bilder syncronisieren dann macht er es scheinbar nicht... erst wenn ich die datei komplett umbenenne funktioniert es.. angeblich sollen auch dateinamen mit tilde etc. nicht syncronisiert werden.

macht er habe trotzdem... leicht verwirrend alles, da man so immer gucken müsste ob alle daten im home ordner auf dem nas gelandet sind... mir war auch aufgefallen das nicht alles richtig untereinander abgeglichen wird. so sind z. b. daten die zwischen macbook und nas abgeglichen wurden vorhanden, aber im cloudordner meines macmini z.b. sind dann nachher nicht alle daten drin...

aufgefallen ist es mir weil ich die daten abgleichen wollte und plötzlich fehlten mir im cloudstation ordner des macbook einige daten da das nas scheinbar die nicht existierenden daten aus dem macmini ordner auch so im ordner des macbook übernommen hat... und plötzlich waren sie weg die daten...

zuverlässig ist etwas anderes und eigentlich soll diese lösung ja arbeit ersparen... dachte ich...

kann man irgendwie einstellen wie daten abgeglichen werden... z.b. nur in eine richtig? mir ist aufgefallen das wenn man auf meinem macmini und macbook die cloudstation deaktiviert das nas die cloudstation ordner aller angeschlossenen rechner weiterhin bearbeitet.

grüsse und danke für infos tom