Brauche mal Hilfe bei Home Assistant und Tasmota Einbindung :-)

Jim_OS

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
05. Nov 2015
Beiträge
1.175
Punkte für Reaktionen
282
Punkte
103
Da hier ja auch einige HA benutzen: Vielleicht kann mir hier ja jemand bei einem konkreten HA Problem helfen?

Seit ein paar Tagen versuche ich erfolglos eine mit Tasmota 9.5.0 geflashte Gosund SP1 Steckdose direkt (ohne den Umweg über MQTT) mit der HA Tasmota Integration einzubinden. Ich habe auch schon x Stunden im Internet und im HA Forum nach einer Lösung gesucht, allerdings bisher erfolglos. :( Eingesetzt wird ein frisch installiertes HAOS 6.2 mit Core 2021.9.4 unter Virtualbox. Wobei das Problem auch bei meiner eigentlichen HA Installation auf meinem NUC auftritt.

Hintergrund: Bisher habe ich die Tasmota Steckdose per Mosquitto broker + MQTT Integration problemlos eingebunden und
Tas_config_yaml_MQTT_funktioniet.png

alle Entitäten werden erkannt und zeigen die entsprechenden Werte an.

Tas_MQTT_funktioniert.png

Der MQTT Server ist in der HA configuration.yaml entsprechend eingetragen

Code:
#MQTT Broker
mqtt:
  broker: 192.168.1.5
  port: 1883

und die Parameter (Host/Port/User/PW) im WebGUI der Tasmota Steckdose entsprechend gesetzt. Der Parameter setoption19 steht auf 1.

Tas_MQTT_Parameter.png

Jetzt wollte ich die HA Tasmota Integration nutzen, da nur Geräte die darüber eingebunden sind sich mit der neuen Energie Funktion von HA als Stromverbraucher einbinden und nutzen lassen. Dazu müsste per WebGUI/Console bei der Tasmota Steckdose eigentlich nur der Parameter setoption19 1 auf setoption19 0 gesetzt werden. Wenn ich das mache und HA neu starte, ist die Steckdose bei MQTT weg und taucht bei der Tasmota Integration als neu erkanntes Gerät mit den Entitäten auf.

HA_Tasmota_Integration.png

Allerdings sind dann alle Entitäten der Tasmota Steckdose deaktiviert, lassen sich auch nicht aktivieren und zeigen somit keinerlei Werte an. :(

Tasmota_Fehler.png

Tja und genau das ist das Problem. Ich habe mir - wie schon gesagt - schon den Wolf gesucht aber ich finde, bzw. komme einfach nicht auf die Lösung des Problems. Oder habe ich irgendein Verständnisproblem und/oder Denkfehler? :unsure:

Hat hier zufällig jemand die Lösung parat? ?Das kann eigentlich nur irgendeine Kleinigkeit sein, denn Tasmota Steckdosen in Verbindung mit HA sind eigentlich nicht wirklich exotisch.

VG Jim
 

Jim_OS

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
05. Nov 2015
Beiträge
1.175
Punkte für Reaktionen
282
Punkte
103
Jetzt wollte ich die HA Tasmota Integration nutzen, da nur Geräte die darüber eingebunden sind sich mit der neuen Energie Funktion von HA als Stromverbraucher einbinden und nutzen lassen.
Ich weiß zwar immer noch nicht warum das mit der HA Tasmota Integration bei mir nicht funktioniert, aber die Einbindung der Gosund Steckdosen konnte ich jetzt auch ohne Tasmota Integration per customize.yaml lösen. :)

HA_Energy_Sources.png

HA_Energy.png
 
Zuletzt bearbeitet:

mamema

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2009
Beiträge
641
Punkte für Reaktionen
128
Punkte
63
super! Da weiss ich ja, wen ich fragen kann, sobald Hermes bei mir geklingelt hat. :)
 

Jim_OS

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
05. Nov 2015
Beiträge
1.175
Punkte für Reaktionen
282
Punkte
103
Und ich weiß dann ob sich die (von Dir gekauften) SP111 mit Tasmota per WLAN flashen lassen, :D sofern Du die Info dazu gibst. ;)

BTW: Von welchem "Hersteller" (Gosund, Blitzwolf, Klas Remo, Nous, ...) und wo hast Du die Teile jetzt zu welchem Kurs gekauft? Ich brauche nämlich auch noch ein paar und das kleinere Format würden mir auch eher zusagen als das der SP1.

VG Jim
 

Jim_OS

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
05. Nov 2015
Beiträge
1.175
Punkte für Reaktionen
282
Punkte
103
Das ist natürlich blöd wenn scheinbar EP2 als SP111 verkauft werden. :rolleyes: Leider werden die Steckdosen in dem kleineren Format, mit Strommessfunktion und mit Tasmota flashbar, zumindest hier in D, immer weniger angeboten.

Ich habe eben bei Amazon dann auch noch spontan 4 St. von den Nous A1 bestellt, ;) bevor es die da auch nicht mehr gibt.* € 9,97/St. sind ja auch noch ok und lt. Rezensionen aus diesem Monat funktioniert Tasmota OTA damit noch.

Viel Glück das Du doch noch eine Lösung für Dich findest.

VG Jim

* Hello from Nous smart home. My name is Paul.
We still have SP111 (Nous A1) socket on amazon(dot)de and it will remain for month or two. But, as always, good times is going to end and EP2 will replace it as well.
 
Zuletzt bearbeitet:

mamema

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2009
Beiträge
641
Punkte für Reaktionen
128
Punkte
63
Freude herrscht! Der Verkäufer war kein Technik-Profi und hat sich geirrt. Es sind die aufschraubbaren Gosund SP111 Non-EP2. Geil!
Flashbar.
 
  • Like
Reaktionen: Jim_OS

Jim_OS

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
05. Nov 2015
Beiträge
1.175
Punkte für Reaktionen
282
Punkte
103
Fein, aber das solltest Du doch selber sehen können. Wenn an der Unterseite, also dort wo die Kontaktstifte sind, die kleine Schraube vorhanden ist

1631955354755.jpeg

dann sollte es eine SP111 sein. Wenn nicht ist es eine EP2. Zumindest war das bisher so. :)

Bei der verklebten EP2 wird es halt schwieriger: https://www.youtube.com/watch?v=h5kRRzzoh9U :D

VG Jim
 

mamema

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2009
Beiträge
641
Punkte für Reaktionen
128
Punkte
63
ich habs sie ja jetzt in nHänden..... klar sehe ich das. Der Punkt war, es war ein Gebrauchtkauf und sie wurden mit den falschen Bildern beworben. Der Verkäufer war keine Hilfe, da eben DAU.
 

Jim_OS

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
05. Nov 2015
Beiträge
1.175
Punkte für Reaktionen
282
Punkte
103
ich habs sie ja jetzt in nHänden.....
Ach so, ich dachte Du hättest die gestern bereits bekommen. Der Preis ist dann natürlich ein Schnäppchen :cool: und der Verkäufer hatte keine Ahnung zu was für Kursen die Teile auch als Gebrauchtware gehandelt werden.

Dann viel Spaß/Erfolg beim flashen. :)

VG Jim
 
Zuletzt bearbeitet:

mamema

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2009
Beiträge
641
Punkte für Reaktionen
128
Punkte
63
tasmotized!
Kannst Du mir nun eine helfende Hand geben bitte, wie die SP 111er in HASS integriert werden können?
 

Jim_OS

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
05. Nov 2015
Beiträge
1.175
Punkte für Reaktionen
282
Punkte
103
Na ja das soll ja eigentlich mit der Tasmota Integration funktionieren, was aber bei mir nicht der Fall ist. Links dazu wären z.B.:
https://www.home-assistant.io/integrations/tasmota/
https://tasmota.github.io/docs/Home-Assistant/

Ich habe es bei mir weiterhin über die MQTT Integration laufen und dazu hatte ich vor einigen Monaten in einem anderen Forum mal kurz meine Vorgehensweise beschrieben. Also mal schnell daraus nach hier kopiert. :)

Meine Vorgehensweise:

1. Keine Light-Version von Tasmota auf z.B. der Gosund installiert (!!!), sondern eine Standard Tasmota Firmware (z.B. aktuell die 9.5.0(tasmota)). Falls Ihr eine Light-Version installiert habt könnt Ihr diese per "Firmware Upgrade" in der Tasmota Konfiguration online updaten. Die OTA-URL ist bereits voreingestellt und hat bei mir problemlos funktioniert.
Anm.: Entfällt ja bei Dir. :)

2. Die Tasmota Integration von HA wird nicht benötigt, bzw. hat bei mir auch nach x unterschiedlichsten Versuchen nicht funktioniert.

3. Die Einbindung per MQTT funktioniert (dabei Punkt 1 beachten). Benötigt werden: Mosquitto broker und die MQTT Integration.

Im Tasmota WebGUI das passende Module auswählen:
Tasmota_Module.png

Dann unter "Configure MQTT eintragen:
- Host = Die IP Eures HA Servers
- Port = Der bei Mosquitto broker voreingestellte Port (Standard ist 1883).
- User = Der User-Name mit dem Ihr Euch bei HA einloggt.
- Password = Das Passwort für den Usernamen mit dem Ihr Euch bei HA einloggt.

Tasmota_MQTT.png

Unter Other muss dann MQTT auch aktiviert sein/werden.

Tasmota_Other.png

Zum Schluss über die Tasmota Console noch folgenden Befehl senden: SetOption19 1

Ohne diesen Befehl werden keine Daten an den MQTT in HA gesendet.

4. In der configuration.yam muss noch folgender Eintrag erfolgen:

#MQTT Broker

mqtt:

broker: <die IP Eures HA Servers>

port: <der bei Mosquitto broker voreingestellte Port>

Wenn das alles erledigt ist sollten bei MQTT die Geräte incl. Entitäten erscheinen. Hier bei mir aktuell 4 Geräte mit 48 Entitäten.

MQTT_configuration_yaml.png


Dann noch ein Hinweis: Zu dem Mosquitto broker gab es zwischenzeitlich ein Update,

Mosquitto_broker.png

welches ich bei mir aber (noch) nicht installiert habe, da es mit der Version 6.x irgendwelche Probleme gab. Daher kann ich Dir nicht garantieren das meine Anleitung hier mit dem Mosquitto broker 6.0.1 immer noch funktioniert. Unter dem Menüpunkt Protokoll im Mosquitto broker kannst Du sehen ob die Daten ankommen und richtig sind.
Code:
1631802211: New connection from 192.168.1.33 on port 1883.
[17:56:21] INFO: [INFO] found xx on Home Assistant
1631802211: New client connected from 192.168.1.33 as ...........

Ich würde es an Deiner Stelle zuerst mit der Tasmota Integration probieren. Wie gesagt soll die ja funktionieren. Dazu muss im Tasmota WebGUI der Steckdosen per Console der Befehl SetOption19 0 eingegeben werden. Im Anschluss sollte die Steckdose bei der Tasmota Integration als Gerät mit Entitäten auftauchen. Siehe mein erstes Posting hier.


Noch ein Nachtrag: Ich habe hier HAOS auf einen NUC laufen und nicht im Docker oder als VM auf der Synology. D.h. ich habe hier keinerlei Einschränkungen was den Funktionsumfang und die Konfigurationsmöglichkeiten betrifft.

HA_Install_Methods.png

Nachtrag 2: Ich habe noch ein paar Screenshots vom Tasmota WebGUI hinzugefügt. Jetzt sollte es kompl. sein. ;)

VG Jim
 
Zuletzt bearbeitet:

mamema

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2009
Beiträge
641
Punkte für Reaktionen
128
Punkte
63
Danke sehr!
etwas eingelesen. Grundsätzliche Problematik, ist, dass Add-Ons benötigt werden, welche nur mit HA Supervisor Version laufen, was nicht via Docker geht. Aber mit einer VM gehts. Dann ist es aber nichts anderes als eine VM die wiederum Docker benötigt, denn das installiert Supervisor. Add-Ons sind dann wieder Docker Container.....

Verstehe ich das so richtig? Habe mit HA-Core im Docker angefangen. Das isses dann nicht, oder?
Diese OS-VM-Supervisor-Docker Lösung kommt mir etwas "von hinten durch die Brust ins Auge" vor.

Hab ich das alles richtig erfasst. Andere hätten das auch gern so wie ich -> Alles im Docker. Das wird aber nicht unterstützt....
 

Jim_OS

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
05. Nov 2015
Beiträge
1.175
Punkte für Reaktionen
282
Punkte
103
Im Prinzip hast Du das richtig verstanden. Daher auch mein Nachtrag zu den Install.-Methoden.;) Hier hatte ich dazu auch schon etwas geschrieben, incl. Links zu entsprechenden Diskussionen im HA-Forum. Was sich aktuell ggf. wie installieren lässt kann ich Dir aber nicht sagen, da ich das Thema nicht weiter verfolge. Vielleicht hast Du ja zufällig 'nen Raspi zu Hause rumliegen? Darauf lässt sich HAOS auch installieren. :)

Für manche User reicht auch die abgespeckte HA Version im Docker unter Synology (siehe den anderen oben verlinkten Beitrag). Mir pers. ist das aber viel zu eingeschränkt und es nervt wenn man Dinge gerne umsetzen möchte, es aber nicht kann weil man die "falsche" Version benutzt.

Eine Alternative unter Synology wären dann ioBroker, aber damit bin ich bisher nicht warm geworden und werde es wohl auch nie. :D HA finde ich pers. wesentlich komfortabler und auch leichter für Einsteiger. Dafür ist ioBroker flexibler und es gibt eine sehr gute deutsche Community, bzw. deutschsprachiges Forum. Letzteres gibt es für HA leider nicht (mehr), was ich sehr schade finde und nicht wirklich nachvollziehen kann.

Ach ja, unter VirtualBox lässt sich auch HAOS installieren und dafür gibt es bei HA das passende vdi Image. Damit hast Du auch keine Einschränkungen, außer das Du das OS selber nicht updaten kannst. Alles andere ist aber vorhanden und lässt sich automatisch updaten.
Ich nutze HA unter VirtualBox (unter Linux Mint) zum rumspielen und teste.

VG Jim
 
Zuletzt bearbeitet:

mamema

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2009
Beiträge
641
Punkte für Reaktionen
128
Punkte
63
also bei mir ging Tasmota auch nicht. War aber klar, denn es stand in der Anleitung
(tasmota-lite.bin does not support this integration).
und meine Dosen haben lite über OTA bekommen

habe nun die VM Variante unter KVM (openmediavault) im Einsatz und die Dose wird im Protokoll zwar verkannt (Meldung), aber ich sehe keine Entitäten im GUI. Sonst pure Fun. :)
 

mamema

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2009
Beiträge
641
Punkte für Reaktionen
128
Punkte
63
so, umgeflasht von lite auf full, schon ging die Tasmota Integration. Könnte es dies bei Dir auch sein?
 

Jim_OS

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
05. Nov 2015
Beiträge
1.175
Punkte für Reaktionen
282
Punkte
103
Moin,

das mit der Lite-Version hatte ich damals auch, allerdings habe ich damals die Tasmota Installation noch manuell (ohne irgendein Tool) per flashen einer Datei gemacht und Inhalt dieser Datei war die Lite-Version von Tasmota. Was mir damals aber noch nicht klar war. Ich hatte hier den Punkt 1 meiner "Anleitung" (# 13) ja gestrichen, da ich davon ausgegangen bin das dieses "Problem" inzwischen nicht mehr besteht und automatisch die Voll-Version von Tasmota installiert wird. Gut zu wissen das das (bei Tasmotizer) nicht der Fall ist.

Gut für Dich das die HA Tasmota Integration bei Dir funktioniert und schlecht für mich, :) denn auf meinen Steckdosen ist natürlich nicht die Lite-Version installiert. Keine Ahnung warum das bei mir nicht funktionieren will. :rolleyes:

Nur noch mal zu Abgleich. Du hast:
1. Tasmota geflasht und dann setoption19 0 gesetzt.
2. Den Mosquitto broker bei HA installiert und eingerichtet.
3. Die HA Tasmota Integration installiert.

Im Anschluss war die Steckdose unter der HA Tasmota Integration vorhanden und die Entitäten waren nicht deaktiviert? Letzteres ist ja genau bei mir das Problem (siehe #1). Alle Entitäten der Tasmota Steckdose sind deaktiviert, lassen sich auch nicht aktivieren und zeigen somit keinerlei Werte an.

Hast Du beim Mosquitto broker gem. Anleitung einen extra User angelegt, oder den bereits vorhandenen von HA benutzt? Das sollte m.E. eigentlich keinen Unterschied machen, aber das ist der einzige Punkt den ich nicht gem. Anleitung gemacht habe und das ist die einzig mögliche Ursache die mir noch einfallen würde.

VG Jim


PS: Wie per PM geschrieben. :D
Wife_Approved.png
 
Zuletzt bearbeitet:

mamema

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2009
Beiträge
641
Punkte für Reaktionen
128
Punkte
63
Ja, gem 1-3. Nein keinen Extra Benutzer. Werte werden angezeigt.
 

Jim_OS

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
05. Nov 2015
Beiträge
1.175
Punkte für Reaktionen
282
Punkte
103
Mist das hatte ich befürchtet. :) Nun gut, es gibt Dinge die kann und muss man nicht verstehen. :LOL: Ich lege das Thema HA Tasmota Integration erst einmal wieder zu den Akten. Per HA MQTT Integration und customize.yaml erreiche ich ja auch das Gewünschte.

VG Jim
 
Zuletzt bearbeitet:
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat