Bin zimlich SAUER, Medienserver

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

voidstar

Benutzer
Mitglied seit
30. September 2016
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe mir eine neue Synology DS918+ gekauft, da ich etwas mehr Leistung haben wollte, all meine alte DS412+.
Ganze eine Woche hat die Umstellung gedauert mit Backup und Umziehen von Daten auf die neue.
Furchtbar langsame Geschwindigkeit obwohl alle meine HD's laufen mit 7.2000 und die zwei NASS sind über je 2 Gbit LAN vernetzt. Aber davon vielleicht anderes mal.

Was mich übel aufregt ist das ich die Medienserver auf die DS918+ nicht richtig zum laufen bringe, das er mir auch MKV Filme abspielt.
Ich bin seit Tage um all mögliches einzustellen, will aber nicht. "Datei nicht lesbar", "Bitte warten" und das was.
Im Gegensatz, meine alte DS412+ spielt sie alle ab mit Leichtigkeit.

Ich habe alle Einstellungen von DS412+ auf DS918+ übertragen, trotzdem will der Medienserver die MKW Filme nicht abspielen.
Ich verstehe manche Leute nicht und besonders die Profis von Synology, haben sie nie gehört von "Never touch a running syistem?
Wieso ist die Medienserver auf dem DS918+ anders als bei DS412+?
Da ich der NAS überwiegend für Filme benutze und über 80% meine Filme sind MKW, ist mir so der DS918+ nutzlos und ich denke, ich werde sie zurückschicken und meine alte wieder im Betrieb nehmen.
Unfassbar wie mich diese Sache aufregt. So etwas darf nicht passieren, das auf DS412+ alles läuft wunderbar, und auf der DS918+ gar nicht.
Hat jemand eine Idee? Aber bitte empfehlen sie mir kein Plex und was anderes. Wir sind seit Jahren mit das gewöhnt und ich will damit weiter machen.
Danke

412.png

918.png
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Februar 2012
Beiträge
17.341
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
414
Also, der Rat an der Stelle ist eigentlich immer derselbe: einen vernünftigen Medienplayer kaufen!
Die Leistung einer DS ist für das simple Streamen von Videomaterial total wumpe, da langt jedes Einsteigermodell, wenn man einen Medienplayer nutzt.

Kurz: DLNA war Mist, ist Mist und wird Mist bleiben.
 

mördock

Benutzer
Mitglied seit
04. Januar 2012
Beiträge
735
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
42
Ja ja, die Sache mit den Filmen. Ich bin im Laufe der Jahre vom Synolgy medienserver über plex nun bei kodi auf einem fire tv gelandet.
Ich denke ich habe das Ziel erreicht. Fire tv kostet nicht viel in der Anschaffung und kodi kann einfach alles wiedergeben und bietet einen exklusiven Funktionsumfang.
Schön auf den Punkt gebracht Puppetmaster: Kurz: DLNA war Mist, ist Mist und wird Mist bleiben

#Mördock#
 

gaulo23

Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2013
Beiträge
939
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kann ich auch so bestätigen DLNA ist einfach mist. Nimm ein fire tv Stick und du hast ruhe. Plex oder kodi drauf und keine Sorgen mehr.
 

stefan_h

Benutzer
Mitglied seit
15. September 2018
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Bei mir lief es nachdem ich alle alle Haken aus der DMA-Kompattibilität entfernt habe.
 

Synchrotron

Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2019
Beiträge
1.319
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
64
Unabhängig davon dass der Medienplayer von der Syno getrennt gehört würde ich erst mal abwarten, wie es läuft, nachdem der ganze Krempel sich auf der 918 eingerichtet hat und dort sauber verwaltet wird. Je nach Datenmenge kann man jede Syno 1-2 Wochen lang vergessen, nachdem sie eingerichtet wurde, und die Daten aufgespielt sind. Die rödelt halt vor sich hin, bis sie alles eingerüttelt hat.

Inzwischen den Player vor den Bildschirm gepackt, und ab geht die Post !
 

voidstar

Benutzer
Mitglied seit
30. September 2016
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich glaube, ihr habt mich nicht verstanden. Ich sagte, das keine andere Medienserver will. Ich war ganz happy und gewöhnt mit der Medienserver was au meinem von DS412+ läuft.
Spielt zügig alle Formate ohne Probleme. Ich will kein TV und andere Krempel. Nur au der DS918+ will nicht. MKW wird au meine Panasonic auf DS412+ normal als MKV Format eingeblendet,
auf dem DS918+ als Video Format. Total blöd.

Also, nochmals, mich interesiert ob ihr eine Lösung habt zu de Medienserver nicht anderes.
Danke sehr
 

Synchrotron

Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2019
Beiträge
1.319
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
64
Irgendwie hat dein Medienserver auf deine Texte abgefärbt: Da fehlen jede Menge Buchstaben ....

Du kannst jetzt das Rumpelstilzchen machen und es so wollen, wie du es willst. Dann wird das möglicherweise ein ziemlich einsamer thread.

Ansonsten habe ich meinen Beitrag abgegeben, Asche auf mein Haupt.
 

voidstar

Benutzer
Mitglied seit
30. September 2016
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ah, ja? Natürlich hat er. Man erwartet von eine teuere kleine Gehäuse und ein wenig Elektronik wenigstens eine gescheite Software.

@Stefan
Danke für deine Hilfe. Das hat mich au eine Idee gebracht, die Medienserver zu deinstallieren, NAS neu starten, wieder Medienserver installiert und ganz Default gelassen.
Und siehe da, läuft jetzt wie ein Traum.
Danke sehr, nochmals.

Wie ich sagte, nur für meine Filme ist mir die Medienserver völlig ausreichend und mit meinem NeoPlasma PANASONIC TX-P50GTW60 DLNA habe ich mit keine Formate Probleme.
 

Uwe96

Benutzer
Mitglied seit
18. Januar 2019
Beiträge
473
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Werde nie verstehen wieso man im eigenen Netzwerk Filme transkodiert. Da wird die Qualität ja auf jeden Fall schlechter. Aber jedem das Seine.
 

dojo

Benutzer
Mitglied seit
14. Dezember 2016
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Meine Vu+ unterstützt VideoCodes bis H.264. Den neuen H.265 kannt meine Vu+ nicht transkodieren und somut lass ich diese Titel über Plex laufen.. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

_Reinhard_

Benutzer
Mitglied seit
19. August 2010
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Bei mir lief es nachdem ich alle alle Haken aus der DMA-Kompattibilität entfernt habe.
Hast du das schon mal probiert ? Also alle Haken weg und es läuft wieder wie auf deiner alten Kiste.
Ist bei mir auch so: Bei der 210j und 215+ gibt es diese Videoeinstellungen gar nicht - also nix transcodieren - und bei der 918+ gibt es sie aber sie kann es nicht richtig:p

Gruß,
Reinhard
 

Uwe96

Benutzer
Mitglied seit
18. Januar 2019
Beiträge
473
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Meine Vu+ unterstützt VideoCodes bis H.264. Den neuen H.265 kannt meine Vu+ nicht transkodieren und somut lass ich diese Titel über Plex laufen.. :rolleyes:
OK, das wäre auch der einzige Grund. Wird Zeit die einen neuen Player zuzulegen ;)
Vu+ ist ja eigentlich ein HD Sat Receiver. Und da gibt es ja nur bis H.264
 

Matthieu

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
03. November 2008
Beiträge
13.048
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
332
Website
matthieu-ds.dyndns.org
@voidstar:
1. Überdenke bitte deine Umgangsweise. Wir sind hier nicht der Support sondern machen das alle privat aus Spaß an den Geräten. Deine schlechte Laune hat hier niemand verdient. Den Support erreichst du über die Synology Webseite.
2. Warum konfigurierst du die 918+ nicht erst einmal identisch zum Vorgänger? Du hast ein schnelleres Modell was mehr kann. Das wird in den Menüs jetzt auch abgebildet (Stichwort Transkodierung). Da es aber mit dem alten Modell schon ohne ging frage ich mich was das soll. Schalte doch mal die Transkodierung ab, das scheint bei dir überhaupt keinen Sinn zu machen. Im Text steht auch: "... wenn sie nicht von ihrem DMA unterstützt werden" - was ja offenbar nicht der Fall ist.

MfG Matthieu
 

c0smo

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
2.482
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
82
Hast du das schon mal probiert ? Also alle Haken weg und es läuft wieder wie auf deiner alten Kiste.
Ist bei mir auch so: Bei der 210j und 215+ gibt es diese Videoeinstellungen gar nicht - also nix transcodieren - und bei der 918+ gibt es sie aber sie kann es nicht richtig:p

Gruß,
Reinhard


Sie kann es schon richtig, wenn man sich der Einschränkungen bewusst ist und auch versteht was Mime Typen sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

MadM4x

Benutzer
Mitglied seit
06. Mai 2017
Beiträge
152
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
... und mit meinem NeoPlasma PANASONIC TX-P50GTW60 DLNA habe ich mit keine Formate Probleme.
Ich hoffe du hast von dem TV Geräte noch einige sicherheitshalber im Keller stehen.
Nicht das die Kiste irgendwann mal Kaputt geht und das dann neu gekaufte Geräte die Filme nicht abspielen kann.
Also genauso einfach wie das jetzige es kann.

Falls du keine weiteren PANASONIC TX-P50GTW60 im Keller stehen hast... Empfehle ich dir direkt mal 5-10 weitere als "Backup" zu kaufen.
 

voidstar

Benutzer
Mitglied seit
30. September 2016
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich weiss nicht was du meinst aber meine MKW Filme laufen prima und fast in BlueRay qualität. Das heisst, wir haben VHS Filme in viel schlehtere qualität gesehen oder einfache AVIs.

Ich zitiere mal als Hinweis. Nicht jede Format muss von Medienserver transcodiert werde, nur mit dem das Endgerät nicht klar kommt.

Auch wenn ich weis, das es nix bringt: Lernt mal den Unterschied zwischen Streamen und Transkodieren. Streamen ist das schicken der Dateien von Punkt A zu Punkt B. Was euer Empfangsgerät daraus macht ist Sache des Empfangsgerät, da hat Synology keinen Einfluss drauf.

Zum Transkodieren kommt es, wenn ein Gerät mit einem Format nicht klarkommt, es nicht nativ abspielen kann, dann fällt die Syno zurück aufs transkodieren. Was im zwar als Mediastreaming bezeichnet wird, es aber im Grunde nicht ganz ist.
 

voidstar

Benutzer
Mitglied seit
30. September 2016
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Matthieu
Du hast mein Beitrag #9 gar nicht gelesen nicht wahr?
Ich war nur aufgeregt, habe mit niemandem geschimpft. Das sollte man in einen Forum auch Dampf ablassen dürfen, nicht nur immer loben, oder?
Ich bin hier seit ein paar Jahren registriert, bin so mehr ein Forum Leser, aber wenn ich etwas zu sagen habe, dann sage ich direkt was und wie mir weh tut. Bin, also nicht einer der vorgestern sich ein NAS gekauft hat
Heute registriert sich hier im Forum um groß Maul aufzureißen.

@MadM4x
Hast du Langeweile in die Haltestelle?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Matthieu

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
03. November 2008
Beiträge
13.048
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
332
Website
matthieu-ds.dyndns.org
Stimmt, angesichts der Rechtschreibung habe ich versucht nur die relevanten zu lesen, dabei ist mir der wohl durchgerutscht.
Ich verweise mal noch auf unsere Forenregeln:
Postings mit Anfeindungen, persönlichen Angriffen, unsachlichen emotionalen Ausbrüchen, reine nörgel Postings, etc. können kommentarlos gekürzt oder komplett gelöscht werden.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.