Bandbreitenbegrenzung für Downloads erstellen

Netranger

Benutzer
Mitglied seit
23. Nov 2008
Beiträge
658
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
42
Guten Abend Leute,

Bandbreitenbeschränkung für Benutzer ist mir klar daß das lösbar ist, aber wie stelle ich von der Filestation nach eXtern bereitgestellte Daten eine Bandbreitenbegrenzung ein, damit man mir nicht die komplette Bandbreite lahm legt.

Habe erst unlängst nem Kollegen eine ISO-File zur Verfügung gestellt, das dauerte dann doch ein wenig lange und hat meinen Upload auf der Leitung dermaßen zugemacht, daß ich selbst fast nicht mehr zu Surfen im stande war. :mad:
Wie kann ich nun dieses Verhalten mittels Bandbreitenbegrenzung auf diverse Freigaben beschränken?
Wohlgemerkt in der Filestation und nicht via FTP.

Danke schon mal vorab für Input
 

Netranger

Benutzer
Mitglied seit
23. Nov 2008
Beiträge
658
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
42
Wie es aussieht gibt´s da entweder dzt keine Lösung zum Thema, oder es interessiert niemanden :confused:

Wenn ich da schreibe "lahm legt", meine ich natürlich die verfügbare Bandbreite am Router im gesamten Netz.

Gruß
 

c0smo

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
3.648
Punkte für Reaktionen
279
Punkte
149
Ob die Bandbreite explizit auf Freigaben beschränkt werden kann, ich glaube nicht. Aber es kann für den Benutzer und das Protokoll eine Beschränkung angelegt werden. Schau mal in den Benutzer/Gruppen Einstellungen, dort der letzte Reiter.
 

AndiHeitzer

Benutzer
Mitglied seit
30. Jun 2015
Beiträge
2.647
Punkte für Reaktionen
270
Punkte
129
Ort
Markt Schwaben
Bei mir habe ich die DSen in der FritzBox als Hintergrundgeräte am laufen.
Wenn nix los ist, wird die volle Bandbreite für die DSen hergegeben.
Meine PCs haben in der FritzBox Normalgerät zugeteilt, Multimediageräte und Telefonie stehen auf Echtzeit ...

Damit bin ich bis jetzt sehr zufrieden
 

c0smo

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
3.648
Punkte für Reaktionen
279
Punkte
149
Das hilft bestimmt. Aber was ist, wenn man selbst Bandbreite von der DS benötigt und ein User im selben Moment zig GB runterlädt? Dann greift doch nur die User "Sperre"?!

Ein vernünftiges Traffic Management habe ich mir schon öfters gewünscht. Aber da kann keine fritzbox mit dienen.
 

Netranger

Benutzer
Mitglied seit
23. Nov 2008
Beiträge
658
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
42
Als ich will das so wie ich es geschrieben habe, denn der Benutzer der da Daten abzieht ist ein Kunde und kein Benutzer der einloggt.
Mit FTP geht das ja auch problemlos, wieso nicht mit der Filestation in 2018 :confused:

Obendrein ein Armutszeugnis wenn ich Zusatzgeräte benötige um den Stream an der DS zu regeln :(

Ein generelles Beschränken der Streams wie auf der Abbildung kann nichts.
Ich will das schon auf speziell geteilte Dateien oder Ordner beschränken.
 

Anhänge

  • 16-10-2018 23-33-51.jpg
    16-10-2018 23-33-51.jpg
    43,3 KB · Aufrufe: 30
Zuletzt bearbeitet:

AndiHeitzer

Benutzer
Mitglied seit
30. Jun 2015
Beiträge
2.647
Punkte für Reaktionen
270
Punkte
129
Ort
Markt Schwaben
DIesbezüglich habe ich mich mit der DS noch nicht wirklich beschäftigt.
Aber evtl. suchst Du das hier:
20181017-063051 - speedlimit.jpg
 

Netranger

Benutzer
Mitglied seit
23. Nov 2008
Beiträge
658
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
42
Nein, ich wiederhole mich - ich will keinen Benutzer sondern die Datei beschränken.
 

AndiHeitzer

Benutzer
Mitglied seit
30. Jun 2015
Beiträge
2.647
Punkte für Reaktionen
270
Punkte
129
Ort
Markt Schwaben
Geht wohl nicht.
 

Netranger

Benutzer
Mitglied seit
23. Nov 2008
Beiträge
658
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
42
Ich habe soeben vom Support Nachricht erhalten daß dieses Feature derzeit nicht vorhanden ist, aber mit meiner Anfrage in die Feature-Wunschliste aufgenommen wurde, ein sehr brauchbarer Anfragewusch bzw. weil es eben auch gerade Externe Benutzer betrifft und so im Detail regelbar wäre.

Somit heißt es abwarten ob und was da hinkünftig kommen wird.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet: