Ankündigung DSM 7.1

roterteufel81

Benutzer
Mitglied seit
30. Nov 2012
Beiträge
227
Punkte für Reaktionen
47
Punkte
28
Bei mir gibt es mit H.264 die gleiche Meldung.

Weiß nur nicht, ob das mit 9.0.0-7656 schon war oder nun heute nach dem Update auf 9.0.0-7660 neu hinzukam. Das muss jemand bestätigen, der kein Auto-Update für alle Apps, wie ich, eingerichtet hat.

1652815700188.png
 

TheUntouchable

Benutzer
Mitglied seit
06. Aug 2019
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
53
War auch schon bei mir mit der SS8 da :) Ich dachte es wird mit der SS9 heute gefixed, leider wohl eher nicht..
 

roterteufel81

Benutzer
Mitglied seit
30. Nov 2012
Beiträge
227
Punkte für Reaktionen
47
Punkte
28
Also ging es quasi unabhängig von der SS mit der älteren AME Version noch. Downgrade geht ja leider nicht mehr bei SS9, da SS9 zwingend AME 2.0 benötigt. Und schon gefangen in der Schleife :confused:

Musst Du wohl ein Ticket bei Synology eröffnen.
 

B0ngripper

Benutzer
Mitglied seit
11. Feb 2018
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Kann man das automatische Update auch irgendwie erzwingen? Meiner 418j wird bis heute nicht die DSM 7.1 angeboten, obwohl das Paket manuell seit Wochen zum Download auf dem Synology Server liegt.
 

TheUntouchable

Benutzer
Mitglied seit
06. Aug 2019
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
53
Hab mal eins aufgemacht, schauen wir Mal was dabei raus kommt.. :D
Kleines Update bezüglich des SVS und AVM Problems mit AAC: Der Support hat geantwortet mit den simplen Anweisungen, die SVS neuzustarten und anschließen die AVM zu öffnen und das Upate zu installieren, welches dann vorhanden sein sollte.. Es ist nicht so als hätte ich das nicht davor schon paar Mal gemacht, aber diesmal gabs wirklich ein Update und AAC ist jetzt verfügbar, fragt mich nicht wieso oder warum :D

2022-05-24 22_12_25-NW-DiskStation - Synology DiskStation.png
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Kurt-oe1kyw und faxxe

Theo39

Benutzer
Mitglied seit
11. Feb 2017
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Ist dies nun der Punkt, an dem man zu einem Account gezwungen wird? Ich habe seit mehr als 10 Jahren diverse Synologys, aber einen Account musste ich mir noch nie erstellen. Welchen Sinn sollte es haben, wenn "man sich einmalig anmelden (und dann schnell wieder abmelden)" muss? Produktregistrierung? Verbindung von Seriennummer und Identität?
 

TheUntouchable

Benutzer
Mitglied seit
06. Aug 2019
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
53
Es geht um die Lizenz für ACC und HEVC, die sind jetzt nun Mal an einen Account gebunden. Die Aussage, dass man sich dann aber wieder schnell abmelden muss verstehe ich nicht 🤷🏼‍♂️
 

Theo39

Benutzer
Mitglied seit
11. Feb 2017
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Nein, man muss sich nicht abmelden, aber jemand hat ein paar Kommentare weiter oben (#179) geschrieben, dass man sich anmelden müsse und in Klammern, dass man sich ja danach auch wieder abmelden könnte.
Das halte ich für Unsinn und Augenwischerei. Grundsätzlich habe ich nichts gegen einen Account, aber für mich stellt sich dies nun als Zwangsregistrierung durch die Hintertür dar und da hilft auch kein Abmelden etwas.

Ich nutze diese Codec-Packs nicht, also brauche ich auch keine Lizenzen - muss mal schauen, ob man das nicht auch deaktivieren kann, damit man immer noch Updates bekommt.
 

TheUntouchable

Benutzer
Mitglied seit
06. Aug 2019
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
53
Wenn man die Codes nicht für die Survailience Station, Video Station oder was weiß ich braucht muss man auch nicht die advanced media extensions installieren und braucht dann auch keinen Account um die Codecs lizenzieren zu können 🤷🏼‍♂️ Verstehe gerade das Problem nicht, es geht doch sonst auch alles ohne Account?
 

Theo39

Benutzer
Mitglied seit
11. Feb 2017
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Das Problem ist für mich der Zwang mein Produkt registrieren zu müssen. Ich kann mein Produkt nicht mehr aktualisieren, ohne einen Account anzulegen und dies war niemals eine Voraussetzung bei Synology. Wenn man mir anbieten würde, ich könne entweder die Sicherheitsupdates nehmen und auf die neuen Codec-Packs verzichten, oder ich nehme alles als Komplettlösung mit allen Neuerungen, wobei ich mir dann einen Account anlegen müsste, würde ich sogar einen Account erstellen. Wenn man mir aber nicht mal die Möglichkeit gibt, dann ist dies unsauber.
 

roterteufel81

Benutzer
Mitglied seit
30. Nov 2012
Beiträge
227
Punkte für Reaktionen
47
Punkte
28
Surveillance 9 funktioniert halt nicht ohne AAC und h.265, wenn du das und/oder Video Apps, die es auch brauchen, nicht nutzt, musst Du theoretisch auch nichts registrieren.
 
  • Like
Reaktionen: TheUntouchable

Monacum

Benutzer
Mitglied seit
03. Jan 2022
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
64
Wenn man mir aber nicht mal die Möglichkeit gibt, dann ist dies unsauber.
Das können wir gerne noch zigmal durchkauen, Fakt ist bei aller berechtigten Kritik an Synology aber, dass die nicht die Regeln für die Codecs festlegen. Und die Codecs zu wechseln dürfte wohl einfach damit zusammenhängen, dass man auf einen Standard setzt, den man für die nächsten Jahre erstmal nutzen wird, weil die alten langsam aber sicher an Verbreitung verlieren.
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

Hosted by netcup