Business Active Backup for Business Agent - NAS auf NAS sehr langsam

t30

Benutzer
Mitglied seit
11. Feb 2021
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

ich habe eine DS220+ (2x 4TB IronWolf) mit 10GB RAM und eine DS216+II (1x 8TB IronWolf) mit 8GB RAM. Die DS220+ läuft mit ABFB Agent Beta, auf der DS216+II läuft ABFB. Beide neueste DSM 7 Version und alles aktuell. Ich will nun die komplette DS220+ auf die DS216+II sichern. Soweit erkennt er auch über den Agent das Ziel NAS und auf dem Ziel NAS sehe ich auch die entsprechende Aufgabe für die Sicherung.

Ich kann auch sichern, nur ist das extrem langsam. Im Bild einfach die MB und die Zeit anschauen...
1659729065405.png

Es steht fast immer Berechnung läuft dran, manchmal kurz 700-900 KB/s. Ein MB zu übertragen dauert ca. 12 Sekunden.

Beide DS sind im gleichen Gigabit LAN. Beide sind über den DDNS Dienst von Synology erreichbar, allerdings hab ich als Ziel direkt die lokale IP Adresse eingeben. Aber selbst wenn das über das Internet ginge, dann hab ich 1000/50 MBit und es müssten immer noch 6 MB/s sein. Auch hab ich schon die XYZ.synology.me Adresse benutzt ohne Änderung.
Des Weiteren Verschlüsselung und Komprimierung der Übertragung deaktiviert. Alles ohne Erfolg, es sichert einfach total langsam.

Hat hier jemand eine Idee woran das liegen kann?

Die DS216+II habe ich frisch eingerichtet und die Konfiguration einer älteren DS115J importiert.
Auf der DS220+ läuft ansonsten alles schnell, funktioniert nach wie vor einwandfrei.

Beide DS sind mit 1000MBit Vollduplex verbunden. Im Ressourcenmonitor unter Netzwerk wird bei beiden aber nicht mehr als 100 KB/s angezeigt. Wenn ich dann z.B. auf ein Video zugreife geht es natürlich direkt hoch auf z.B. 6000 KB/s. RAM und CPU sind kaum ausgelastet. Hab auch bei beiden z.B. alles unter Sicherheit deaktiviert.

Klar, der Agent ist eine Beta. Aber 100KB/s bei über 2TB dauert dann doch etwas zu lange im LAN. Über Internet habe ich es noch gar nicht probiert mit dem Ziel NAS an einem anderen Anschluss... Support habe ich mal angeschrieben, aber vielleicht übersehe ich auch einfach was...
 

Thonav

Benutzer
Mitglied seit
16. Feb 2014
Beiträge
4.327
Punkte für Reaktionen
169
Punkte
143
Ähm - was versprichst Du Dir davon??? Dafür ist ABFB sicherlich nicht gedacht - warum nicht per Hyperbackup?
 

t30

Benutzer
Mitglied seit
11. Feb 2021
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Genau dafür ist ABFB gemacht mit dem neuen Agent für die DS und wurde auch von Synology schon lange so angekündigt. Damit kann man die komplette DS mit allen Einstellungen, Dateien, Konfiguration samt Docker Images auf eine andere DS sichern und auch wiederherstellen. Über Hyper Backup geht das eben nicht als Bare Metal Backup.
 

Benie

Benutzer
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
918
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
63
Er will er eine Bare-Metall Sicherung von der DS erstellen. Deshalb ABFB Beta
 
  • Like
Reaktionen: t30

Benie

Benutzer
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
918
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
63
ABFB gemacht mit dem neuen Agent für die DS und wurde auch von Synology schon lange so angekündigt
Hast Du auch vor mal den kompletten Restore durchzuführen, würde mich total interessieren ob das dann auch so läuft wie man sich das vorstellt. Eines wird wohl sicher sein, solche Restore werden nur über LAN funktionieren wie beim Restore eines PC oder Laptops.
 

Benie

Benutzer
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
918
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
63
Ich kann auch sichern, nur ist das extrem langsam
Ich denke das ist nur beim Initial BackUp so. Ich habe mit ABFB für ca 89 GB Windows 11 + die kleinen Systempartitionen ohne Datenpartitionen
ca. 3 bis 3 1/2 Std. gebraucht.
 

t30

Benutzer
Mitglied seit
11. Feb 2021
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Initial wären auch 1-2 Tage ok. Nur sind es aktuell nach 30 Minuten gute 150 MB. Bei über 2 TB kann ich da den Restore in einem Jahr dann mal testen…

Ich hab noch 2 andere DS rumliegen, darauf will ich den Restore natürlich sofort testen. Ein komplettes Backup hilft ja nichts wenn es nicht funktioniert. Wenn der Restore natürlich auch ein Jahr dauert kann ich da erst in 2 Jahren berichten… außer es findet sich eine Lösung warum die mit 100 KB/s sichern wenn alles andere entsprechend schnell geht…

Synology Support ist ja informiert, es ist eine Beta. Man findet wenig Infos darüber, aber bisher nichts gefunden warum es so langsam sein könnte. Und anscheinend ist das ganze Thema ja noch unbekannt, insofern bin ich dankbar für alles was ich auf meiner Seite testen kann.
 

Benie

Benutzer
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
918
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
63

t30

Benutzer
Mitglied seit
11. Feb 2021
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@Benie Ja, einer der wenigen Einträge zum Thema. Aber bezüglich Geschwindigkeit steht da leider auch nichts.
 

Benie

Benutzer
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
918
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
63
Ja, das Tempo ist nicht gerade prickelnd, ich würde erstmal abwarten ob sich der Status wird berechnet irgendwann ändert und es dann vielleicht auch schneller geht.
Mal sehen wie sich der Support hierzu äußert.
 

Heimi75

Benutzer
Mitglied seit
10. Jan 2020
Beiträge
134
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
28
Ich sichere meine 1621+ ebenfalls mit AB4B auf meine 718+. Aus denselben Gründen wie @Benie , da ich all meine Docker-Container etc mitgesichert haben will. Für die reinen Paket- und vor allem Datensicherungen laufen verschiedene Hyperbackups. Bei mir schwanken die Raten zwischen so um 10 Mb/s bis zu ca. 35 Mb/s; ebenfalls im selben LAN. Die hier geschilderte Geschwindigkeit ist aber auch sehr gering meiner Meinung nach, auch für die Initialsicherung. Ich hatte das aber schon mal mit der Geschwindigkeit und musste dann nach längerem Suchen feststellen, dass ein LAN-Kabel defekt war. Prüf doch mal die LAN-Kabel, allenfalls zum Testen mal alle tauschen, nach dem Ausschlussverfahren. Ich weiss ja jetzt nicht, wie weit Deine beiden DS auseinanderstehen, aber falls nicht, stell sie mal gleich nebeneinander, häng beide an denselben Switch oder direkt an den Router und starte dann die Aufgabe. Das sollte dann eigentlich schneller gehen.
 

t30

Benutzer
Mitglied seit
11. Feb 2021
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Aktuell bin ich bei 8h 45m und 2,7 GB über die Nacht.

@Heimi75 Beide hängen am selben Gigabit Switch. Wenn ich z.B. auf die 216er eine große Datei aus der 220er Freigabe hochlade aus Windows heraus, dann sind es bei beiden knapp 30 MB/s im Up- bzw. Download. Hab jetzt noch beiden neue Kabel gegönnt und direkt an die Fritzbox gesteckt um den Switch, dessen Ports und die Kabel auzuschließen. Auch langsam.

Hab auch noch DSM auf 7.1 Update 4 auf beiden installiert wie auch ABFB und SMB Pakete direkt von der Synology Seite. Obwohl SMB eigentlich keine Rolle spielen dürfte, aber deaktiviert oder aktiviert und auch Deaktivierung der Speicherreservierung macht alles keinen Unterschied.

Auch kann ich in ABFB generell und in der Sicherungsaufgabe den Datenverkehrt drosseln. War überall deaktiviert, aber auch z.B. 100 MB/s macht keinen Unterschied.

Mit kommt es vor als ob die DS220+ einfach nicht mehr Daten rausschickt und es tatsächlich am Agent liegt. Denn sonst funktioniert ja alles blendend...
 
Zuletzt bearbeitet:

Heimi75

Benutzer
Mitglied seit
10. Jan 2020
Beiträge
134
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
28
🤔wirklich seltsam. Wenn Du sonst andere Datenraten hast, dann kann es das Kabel nicht sein. Jetzt sowieso nicht mehr mit Deinen Einstellungen. Ein Kollege sichert auf meine 718+ seine 920+ und er wohnt einiges entfernt und hat eine “kleinere“ Datenleitung als ich. Aber sogar so kommt seine Sicherung nie unter 3 Mb/s rein. Ich würde ein Ticket bei Synology aufmachen und die fragen. Die werden dann bei Dir auf die Maschinen schauen wollen, aber in der Regel sind sie recht gut im helfen. Einen anderen Ratschlag kann ich Dir leider nicht geben, wenn Du schon überall bei der Datenflusssteuerung geschaut hast.
 
  • Like
Reaktionen: t30

t30

Benutzer
Mitglied seit
11. Feb 2021
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@Heimi75 Habe mal Hyper Backup auf der DS220+ gestartet und auf der DS216+II Hyper Backup Vault installiert. Da ratten die Gigabytes hoch, ca. 90 MB/s Übertragungsgeschwindigkeit... Insofern auf Ticket warten, hoffe die arbeiten am Wochenende...

Übrigens kann ich jedem nur raten bei Backups die 3-2-1 Regel einzuhalten. Immer! Und verschiedene Orte so weit wie möglich auseinander zu halten.

Letzte Woche hatte ich meine Backup Synology, die 1km entfernt gelagert ist, zum ersten Mal seit ca. einem Jahr im Haus da ich das Backup neu befüllen wollte über LAN und eben die dritte Synology mit Bare Metal mit einpflegen wollte. Und kaum eingestellt gab es einen Stromausfall im Stadtteil. Bei mir nur Bruchteil einer Sekunde, Licht flackerte und alle Geräte starteten neu und wo das Backup eigentlich lagerte war der Strom ganz weg. Herz kurz stehengeblieben wenn man alle seine Daten an einem Ort hat und alle Geräte abschmieren :)
USV wollte ich eigentlich nicht, aber wahrscheinlich das nächste Thema :D
 

Thonav

Benutzer
Mitglied seit
16. Feb 2014
Beiträge
4.327
Punkte für Reaktionen
169
Punkte
143
Kaufen! 😅 und Danke fü, die Informationen zu ABFB - das mit dem Bare Metal Backup wusste ich noch nicht.
 
  • Like
Reaktionen: t30

Benie

Benutzer
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
918
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
63
USV wollte ich eigentlich nicht, aber wahrscheinlich das nächste Thema
Würde ich Dir auch Empfehlen, vorallem gib lieber etwas mehr aus und kaufe Dir eine Line Interactive-USV, schützt gegen einen Netzausfall und gegen Netzschwankungen durch einen eingebauten Spannungsregler.
Bin auch erst vor kurzem aus diesem Grund auf eine neue umgestigen. -> USV Eaton Ellipse PRO 850 DIN, Habe da 3DS, eine ext. Festplatte und die Fritzbox daran angeschlossen.
 
  • Like
Reaktionen: Heimi75 und t30

Heimi75

Benutzer
Mitglied seit
10. Jan 2020
Beiträge
134
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
28
Übrigens kann ich jedem nur raten bei Backups die 3-2-1 Regel einzuhalten. Immer! Und verschiedene Orte so weit wie möglich auseinander zu halten.
Absolute Zustimmung!
USV wollte ich eigentlich nicht, aber wahrscheinlich das nächste Thema :D
Da kann ich Dir ebenfalls nur beipflichten, aus den Gründen, die Du erlebt hast und auch was @Benie geschrieben hat.
Ich habe bei mir übrigens auch die Raten nochmals verglichen: mein eigenes NAS-Backup über den Agent hat heute 130 Gb verschoben in 1 1/2 Stunden. Das Backup meines externen Kollegen war 11 Gb gross und in 9 Minuten bei mir. Also irgendwo harzt da die Maschine, warum auch immer. Bin gespannt, was der Support bei Dir rausfindet.
 
  • Like
Reaktionen: t30

t30

Benutzer
Mitglied seit
11. Feb 2021
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Also Synology Support meinte ich soll SMB Übertragung testen wegen Geschwindigkeit und da das ja problemlos schnell läuft war die nächste Antwort, dass ich auf Updates einspielen soll wenn eins verfügbar ist.

Erweitere gerade den Speicher mit 2 neuen Platten auf der DS220+ und werde dann mal auf einer alten Platte eine frische Installation ohne Import irgendwelcher Einstellungen machen auf der DS216+II.
 

t30

Benutzer
Mitglied seit
11. Feb 2021
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
OK, also auch auf der komplett neu installierten DS216+II in dieser Kombination untauglich. Überträgt zu langsam.
 

t30

Benutzer
Mitglied seit
11. Feb 2021
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Mittlerweile schreibe ich mit dem Support, aber ich weiß nicht ob sie das Problem überhaupt verstehen. Schwankungen der Übertragungsrate wären normal und ABfB würde ja ganz anders funktionieren und deshalb langsamer sein... Hab gefragt ob er jetzt konkret behauptet, dass 0,1MB/s so gewollt ist und es seitens Synology so vorgesehen ist, dass man für ca. 2,5TB ein Jahr zur Sicherung benötigt...
Und dass ich ja gerne helfen möchte die Betaversion zu verbessern, aber kein Wille erkenne, dass das jemand interessiert wenn solche Aussagen kommen... Mal schauen. Bisher war ich da sehr zufrieden mit dem Support, jetzt scheint man kein Interesse zu haben und es kommen Textbausteine...
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

Hosted by netcup