1010+ maximale Volumengrösse > 16 TB wenn Volumen neu erstellt wird?

ch-nas

Benutzer
Mitglied seit
01. November 2010
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo Forengemeinde

Ich komme jetzt vielleicht mit einer längst behandelten Frage, habe jedoch nicht wirklich eine eindeutige Antwort gelesen. (Was gückst du...)

Sachverhalt:
1010+ mit 5x4 TB mit Raid5 ergibt rund 16TB Volumengrösse.

Jetzt kann ich an 5x6 TB Platten rankommen.
Ich habe aus dem bisher gelesenen verstanden, dass ein solches Volumen aufgrund der 16TB Grenze nicht erweiterbar ist.

Ist es jedoch möglich auf der 1010+ ein neues Volumen mit 5x6TB Raid5 neu zu erstellen?

Vielen Dank für ein Feedback.

Grüsse

CH-NAS
 

ctrlaltdelete

Benutzer
Mitglied seit
30. Dezember 2012
Beiträge
584
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
42
Ja, ist auch erweiterbar, wenn mit DSM 4.2 oder neuer erstellt wurde.
Die CPU unterstützt 64 Bier :)

Aber wenn du die Möglichkeit hast - besser sauber neu aufsetzen.
 

ch-nas

Benutzer
Mitglied seit
01. November 2010
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Besten Dank ctraltdelete :)

Ja, das Volumen war 2010 (vermutlich mit einem DSM 2.3 erstellt worden).

Dann werde ich vermutlich zuschlagen und die 6TB-Platten reinziehen.
Da diese eh auf die DX510 eingebaut werden muss es ja auch nicht ein Vollaufbau des Volume 1 sondern das Volume 2 sein.

Besten Dank nochmal und einen guten Rutsch.

CH-NAS
 

ch-nas

Benutzer
Mitglied seit
01. November 2010
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Zwischenbericht:

Es konnte in der Tat auf DSM 5.2 das Volumen2 (in der DX510) auf 21 TB erhöht werden.
Jetzt ist mir aufgefallen, dass das Volumen1 auf (DS1010+), welches mit 5x4 TB bestückt ist auf RAID5 "nur" mit 14 TB angezeigt wird, es wird zwar angegeben, dass das Volumen um 1.4 TB erhöht werden kann, dies habe ich jedoch nicht zur Auswahl im Speichermanager.

Da auch das Vol1 mit einer alten DSM (vor 4.0) erstellt wurde, frage ich mich, ob ich auf diesem Volumen ebenfalls einen totalen Neuaufbau vornehmen muss um die gesamte Kapazität der 5x4 TB zu kommen.

Was passiert, wenn ich in einem solchen Fall das Vol1 lösche, geht dann root und swap auch weg? Werden dann die DSM Einstellungen gelöscht? Bauch sagt nein, ich habe aber noch nie mit dem Vol1 rumgemacht, daher meine vorsichtige Frage.

Gruss, CH-NAS
 

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. September 2012
Beiträge
28.575
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
644
Nein, System/Systemeinstellungen und Swap liegen auf eigenen Partitionen (1 und 2). Du löschst dann lediglich die dritte Partition, auf der sich allerdings in der Regel die Pakete befinden, die mit der Löschung verloren gehen und neu aufgesetzt werden müssen. Zudem kannst Du die Systemeinstellungen in einer DSS-Datei sichern.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.