Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    22.12.2018
    Beiträge
    11

    Unglücklich Portweiterleitung für 1194 geht nicht!

    Hallo liebe Community,

    ich schon wieder!

    So langsam drehe ich am Rad. Ich bin kurz davor mein OpenVPN an der Synology DS218 zum laufen zu bringen. Jetzt macht mich derzeit aber die Portweiterleitung 1194 zwischen der NAS und der FritzBox 7530 verrückt. Der Port wird im Freigabemenü der Fritzbox mit grün, also okay angezeigt (siehe Bild). Die NAS Firewall blockiert diesen Port auch nicht. Die NAS hat eine feste IP, die auch nicht in den automatischen IP-Wahlbereich der restlichen Geräte berührt. Habe derzeit den Port manuell freigegeben, weil die automatische Routerkonfiguration den Router nicht erkennt (keine Ahnung warum). Nutze den DynDNS Account über Synology, das Zertifikat ist über Lets Encrypt.

    Welche Fehlerquellen kann ich noch angehen?

    Grüße
    Philipp
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    8.285

    Standard

    Ist die Freigabe in der Fritzbox für das UDP Protokoll?
    Synology Tech Support | Feature request
    Site 0: DS1812+ 3GB 6.2.1-U4 | 2*3/6*6TB WD Red (SHR-1 + Basic) | DS415+ 8GB 6.2.1-U4 | 4*10TB Ironwolf (Basic)
    Site 1/2/3: DS216+II 8/8/1GB 6.2.1-U4 | 2*3/4/3TB WD Red (SHR1)
    USV APC BK650EI | UPS Pro 900 | Net UMBW 400/40 | FB 6490 (IPv4/v6 Dual-Stack) | Unifi US-8/16 PoE
    Streaming NUC Plex (1.13.9 (hw)) | AFTV (Plex/Kodi 17.6) | Inverto Sat>IP IDL400s, TVMosaic tv server | Raumfeld (C2, M, One), CCA Multi-Room | KDL-55W905A

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    22.12.2018
    Beiträge
    11

    Standard

    Ja, nutze UDP.

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    8.285

    Standard

    Wenn du die Freigabe von Hand im Router einträgst bitte die Routerkonfiguration im DSM löschen!

    Hast du von extern schon mit einem Client getestet, oder nimmst du nur den Eintrag "fehlgeschlagen" bei der Routerkonfiguration als "Beweis"?
    Synology Tech Support | Feature request
    Site 0: DS1812+ 3GB 6.2.1-U4 | 2*3/6*6TB WD Red (SHR-1 + Basic) | DS415+ 8GB 6.2.1-U4 | 4*10TB Ironwolf (Basic)
    Site 1/2/3: DS216+II 8/8/1GB 6.2.1-U4 | 2*3/4/3TB WD Red (SHR1)
    USV APC BK650EI | UPS Pro 900 | Net UMBW 400/40 | FB 6490 (IPv4/v6 Dual-Stack) | Unifi US-8/16 PoE
    Streaming NUC Plex (1.13.9 (hw)) | AFTV (Plex/Kodi 17.6) | Inverto Sat>IP IDL400s, TVMosaic tv server | Raumfeld (C2, M, One), CCA Multi-Room | KDL-55W905A

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    22.12.2018
    Beiträge
    11

    Standard

    Ich erkläre mir das nachfolgende Problem dadurch (während Einwahl per Open-VPN). Wahrscheinlich liege ich aber falsch.

    Außerdem habe ich, entgegen allen Anleitungen, nur eine DynDNS in der NAS eingegeben, in der FritzBox aber nicht.

    Unbenannt.PNG

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    8.285

    Standard

    Und kommt auch irgendwo ein Fehler, und nicht nur die zwei Warnungen?

    Ist der Test von intern oder extern?

    Hast du eine öffentliche IPv4/v6, Dual-Stack? (Fritzbox > Internetverbindung > Online Monitor)
    Synology Tech Support | Feature request
    Site 0: DS1812+ 3GB 6.2.1-U4 | 2*3/6*6TB WD Red (SHR-1 + Basic) | DS415+ 8GB 6.2.1-U4 | 4*10TB Ironwolf (Basic)
    Site 1/2/3: DS216+II 8/8/1GB 6.2.1-U4 | 2*3/4/3TB WD Red (SHR1)
    USV APC BK650EI | UPS Pro 900 | Net UMBW 400/40 | FB 6490 (IPv4/v6 Dual-Stack) | Unifi US-8/16 PoE
    Streaming NUC Plex (1.13.9 (hw)) | AFTV (Plex/Kodi 17.6) | Inverto Sat>IP IDL400s, TVMosaic tv server | Raumfeld (C2, M, One), CCA Multi-Room | KDL-55W905A

  7. #7
    Anwender
    Registriert seit
    22.12.2018
    Beiträge
    11

    Standard

    Nur die zwei Warnungen. Test von extern. Jo, die FritzBox wirft zwei Adressen aus IPv4/v6, siehe Bild.

    Fritz-Portproblem 2.jpg

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    8.285

    Standard

    Ah, schicker DS-Lite Tunnel, also bist nur mit IPv6 direkt erreichbar, da die IPv4 die du vom Provider bekommst eine "private" ist, da sitzt dann noch mal ein NAT-Router dazwischen auf dem Weg ins Internet auf das du keinen Einfluß hast. Deine IPv4 kannst also von extern nicht erreichen.

    Bricht denn die Verbindung(sversuch) irgendwann ab? Weil ich wie gesagt keinen Fehler sehe.
    Oder hast du eine Verbindung und merkst es nicht?
    Synology Tech Support | Feature request
    Site 0: DS1812+ 3GB 6.2.1-U4 | 2*3/6*6TB WD Red (SHR-1 + Basic) | DS415+ 8GB 6.2.1-U4 | 4*10TB Ironwolf (Basic)
    Site 1/2/3: DS216+II 8/8/1GB 6.2.1-U4 | 2*3/4/3TB WD Red (SHR1)
    USV APC BK650EI | UPS Pro 900 | Net UMBW 400/40 | FB 6490 (IPv4/v6 Dual-Stack) | Unifi US-8/16 PoE
    Streaming NUC Plex (1.13.9 (hw)) | AFTV (Plex/Kodi 17.6) | Inverto Sat>IP IDL400s, TVMosaic tv server | Raumfeld (C2, M, One), CCA Multi-Room | KDL-55W905A

  9. #9
    Anwender
    Registriert seit
    22.12.2018
    Beiträge
    11

    Standard

    Nun, die zwei rot-markierten Warnungen im VPN-Tool können ja nicht völlig belanglos sein. Habe hinter dem Problem die Portweiterleitung, was ja falsch zu seien scheint.

    Trotzdem bin ich jetzt völlig verwirrt. Was heißt der aktuelle Zustand für mich? Ist eine Verbindung über IPv6 unsicherer?

    Natürlich möchte ich die NAS (über VPN) hinter der FritzBox erreichen und das so sicher als möglich.

    Fritz-Portproblem 3.jpg

  10. #10
    Anwender Avatar von Puppetmaster
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    15.541

    Standard

    Die Warnungen besagen nur, dass du mit keinem anerkannten Zertifikat unterwegs bist, für die Funktion ist das aber nicht unbedingt ausschlaggebend.
    DS415+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 2x2TB BTRFS RAID1 + 8TB EXT4 (Basis) WD Red 24/7
    DS214+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 3TB WD Red (Basis) + 6TB Seagate Archive (Basis)
    Media Logitech Media-Server 7.7.2 | Squeezebox Classic | Squeezebox Transporter | VU+ Uno | Raspberry Pi - OpenELEC 6.0.1 Kodi v15
    USV APC Back-UPS RS550GI


    Reset einer DiskStation | Migration zwischen DiskStations | Festplattenzugriff mittels Knoppix-DVD

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Portweiterleitung nur für Dateifreigabe
    Von un1que im Forum File Station
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.11.2016, 23:59
  2. Router für Portweiterleitung nicht konfigurierbar
    Von Cleptomaniacs im Forum FTP-Server
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.08.2016, 12:34
  3. Alternativer Port zu 1194 für VPN
    Von rene im Forum VPN Server
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.11.2013, 16:36
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.10.2012, 09:43
  5. Portweiterleitung für Standard-Funktionen
    Von Micha 99 im Forum Sonstiges
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.10.2012, 10:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •