Hallo
ich habe mal vor Uhrzeiten optware / ipkg auf meiner NAS installiert und nun möchte ich dieses Relikt nun ordentlich entfernen.
Aber wie?
Entsprechend der Anleitung im wiki würde ich jetzt umgekehrt vorgehen:
1. "[ -x /etc/rc.optware ] && /etc/rc.optware start" in der /etc/rc.local auskommentieren
2. neustarten
3. /volume1/@optware löschen
4. ende

kann ich das so sicher tun?
gibt es evtl. remove/purge scripte? vl. im syno-i686-bootstrap_1.2-7_i686.xsh script?
wo kann ich sehen welche optware dienste evtl. noch laufen?

Dann hätte ich noch rein Interesse halber 1-2 Fragen:
1. Ist optware / ipkg auf der Syno eigentlich noch up2date oder eher outdated?
2. Im Internet liest man von entware/entware-ng als Nachfolger. Ist das brauchbar und vorallem nutzbar auf der Syno?
Ich mein ich bin immer der Freund des Nutzens nativer Mittel und würde sowieso eher auf Docker zurückgreifen, wenns mal was ausgefallenes sein muss.
Auf der anderen Seite bin ich auch immer experimentierfreudig und würde entware auch mal ausprobieren wollen, so wie damals optware/ipkg.

Danke für Tipps