Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    26.12.2018
    Beiträge
    12

    Standard Neuer Ordner Video

    Hallo zusammen
    Ich habe auf DS718+ Video Station installiert. Anschliessend fügte ich meine zwei bestehenden Ordner "Filme" und "Serien" zur Bibliothek hinzu. Danach ist mir aufgefallen, dass auf meiner Diskstation jetzt ein weiterer Ordner "Video" hinzugekommen ist. Wozu dient dieser Ordner? Sind dort die Metadaten gespeichert (sind zwar keine Daten sichtbar) oder ist dieser Ordner für Aufnahmen gedacht? Kann man diesen Ordner deaktivieren?

  2. #2

    Standard

    Das ist der gemeinsame Systemordner welchen die Videostation angelegt hat. Dort sollten alle Filme/Videos abgelegt werden, dh. du solltest deine beiden Ordner "Filme" und "Serien" als Unterordner nach /video verschieben/kopieren.
    Synology DS 916+ | 8 GB RAM | @ DSM 6.2.1 - 23824-U5
    1x Western Digital Red WD60EFRX @ SHR, ext4
    3x Western Digital Red WD100EFAX @ SHR, ext4
    Synology DS 218+ | 10 GB (2+8) RAM | @ DSM 6.2.1 - 23824-U4 (Backup DS)
    2x Western Digital Red WD100EFAX @ Basis, ext4
    Backup: 3x ext. HDDs USB 3.0 @ GPT / NTFS + ext4
    Backup: Dockingstation Inateck FD1003 USB 3.0 @ ext4
    USV: APC Back-Ups Pro 1500
    usbshare Nummern frei definieren: <Anleitung klick>

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    26.12.2018
    Beiträge
    12

    Standard

    Und was ist der Nutzen oder Vorteil, wenn ich meine beiden Ordner „Filme“ und „Serien“ nach „Video“ verschiebe? Du bezeichnest ihn als Systemordner. Sind dort auch die Metadaten durch die Datei Indizierung gespeichert?
    Ich bereue es schon ein wenig, dass ich Video Station auf der DiskStation installiert habe. Die Sortierung und „Aufbereitung“ meiner Filme mit Metadaten sieht toll aus und funktioniert, jedoch habe ich es gar nicht gern, wenn ich nicht weiss was das System genau macht. Angenommen ich würde Video Station wieder deinstallieren, würde dann der Ordner „Video“ wieder gelöscht? Und falls ich wie du empfiehlst meine beiden Film-Ordner dort hinein verschoben hätte, nicht auch mitgelöscht?

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    2.981

    Standard

    Es gibt einfach einige Standard-Freigaben, die immer, bzw. abhängig von den installierten Paketen angelegt werden.
    Das sind z.B. "home" und "homes" für die Benutzerverzeichnisse, aber auch "music", "photo" und "video" für Medien. Die bleiben erhalten, auch wenn die Pakete deinstalliert werden.
    Man kann sie nutzen, muss es aber nicht. Wenn man die zugehörigen Pakete aber nutzt, ist es besser auch deren Standard-Verzeichnisse zu verwenden.
    DS415+ | DSM 6.2.1-23824U4 (Final) | 8GB RAM | 3 x WD 6TB WD60EFRX Red Raid5, 1 x SSD Intel 128GB Basis
    DS212+ | DSM 6.2.1-23824U4 (Final) | 512MB RAM | 2 x WD 3TB WD30EZRX Green Raid1

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    26.12.2018
    Beiträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Benares Beitrag anzeigen
    Man kann sie nutzen, muss es aber nicht. Wenn man die zugehörigen Pakete aber nutzt, ist es besser auch deren Standard-Verzeichnisse zu verwenden.
    Ok, kann verstehen, dass Video Station einfach mal ein Ordner erstellt für Anwender, die noch keine eigene Ordnerstruktur angelegt haben. Aber muss ich mit Nachteilen rechnen, wenn ich meine Filmverzeichnisse nicht in den Ordner verschiebe? Bis jetzt funktioniert alles Reibungslos. Änderungen in meinen Filmordnern werden umgehend erkannt und die Metadaten angepasst in Video Station aktualisiert... Nochmals zu den Metadaten: Sind diese gar nicht sichtbar? Oder müsste man tiefer ins Linus System von DS eintauchen z. B. mit PuTTY und SSH Verbindung?

  6. #6

    Standard

    Zitat Zitat von Goldwels Beitrag anzeigen
    muss ich mit Nachteilen rechnen, wenn ich meine Filmverzeichnisse nicht in den Ordner /video verschiebe?
    Wie erwähnt ist der Ordner /video ein gemeinsamer Systemordner. Programmpakete suchen standardmässig dort nach Film- u. Videomaterial, so u. a. neben dem Paket Videostation auch das Paket Medienserver, ebenso läuft der Dienst "Indizierung" für diesen Ordner.
    Wenn du das alles nicht brauchst, dann kannst du deine Film- und Videodateien ablegen wo du möchtest.
    Solltest du dir am handy die APP DS Video installieren, dann sucht die APP automatisch im dafür vorgesehenen Systemordner /video nach Film- und Videomaterial.
    Synology DS 916+ | 8 GB RAM | @ DSM 6.2.1 - 23824-U5
    1x Western Digital Red WD60EFRX @ SHR, ext4
    3x Western Digital Red WD100EFAX @ SHR, ext4
    Synology DS 218+ | 10 GB (2+8) RAM | @ DSM 6.2.1 - 23824-U4 (Backup DS)
    2x Western Digital Red WD100EFAX @ Basis, ext4
    Backup: 3x ext. HDDs USB 3.0 @ GPT / NTFS + ext4
    Backup: Dockingstation Inateck FD1003 USB 3.0 @ ext4
    USV: APC Back-Ups Pro 1500
    usbshare Nummern frei definieren: <Anleitung klick>

  7. #7
    Anwender Avatar von Tommes
    Registriert seit
    26.10.2009
    Beiträge
    7.477

    Standard

    Ich nutze bis auf /NetBackup keinen Systemordner, den mir der DSM auferlegt. Im Gegenteil, ich habe die Ordner /music, /photo und /video sogar gelöscht und mir meine eigenen Ordner angelegt. Ich muss dazu sagen, das ich auch nur die Video Station installiert habe. In der Video Station kann man Eigene Ordner der Bibliothek hinzufügen, dafür benötigt man nicht den Ordner /video. Nervig ist nur, das bei jedem Update der Video Station der Ordner /video neu erstellt wird... welchen ich dann immer wieder lösche.

    Dem Medienserver ist es (mittlerweile) auch Wurst, welche Ordner er indizieren soll.

    Tommes

    DS218+ | DSM 6.2.1-23824-U4 | 1x WD Red 4TB Basis (btrfs) | 2 + 8 GB RAM
    DS216+ | DSM 6.2.1-23824-U4 | 2x WD Red 4TB Basis (ext4) | 1 GB RAM
    DS115 | DSM 6.2.1-23824-U4 | WD Green 4TB (ext4)

    Projekte: Ultimate Backup | Ultimate Search | Mein YouTube-Kanal

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    26.12.2018
    Beiträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Tommes Beitrag anzeigen
    Ich nutze bis auf /NetBackup keinen Systemordner, den mir der DSM auferlegt. Im Gegenteil, ich habe die Ordner /music, /photo und /video sogar gelöscht und mir meine eigenen Ordner angelegt.
    Das beruhigt mich. Somit muss mich mir keine Sorgen machen, dass ich beim löschen des Video-Ordners irgendwelche versteckten Systemdaten löschen könnte?

    Nochmals meine Begründung zur Ablehnung des automatisch angelegten "video" Ordners. Ich greife mit diversen Geräten auf mein NAS (Namens Mediathek) zu. Da möchte ich einen möglichst kleinen Verzeichnisbaum im Netzwerk. Also "Mediathek\Filme", oder "Mediathek\Serien" und nicht "Mediathek\video\Filme" und "Mediathek\video\Serien".

    Danke für die Antworten

  9. #9
    Anwender Avatar von Tommes
    Registriert seit
    26.10.2009
    Beiträge
    7.477

    Standard

    Ich habe 4 gemeinsame Ordner angelegt, die da heißen /Bücher, /Fotos, /Musik und /Filme. Darin liegen die jeweiligen Media-Formate. Jeder Beutzer hat auch einen eigenen gemeinsamen Ordner wie z.B. für mich selber /Tommes. Ich nutze also auch nicht die Benutzer-Home-Ordnerstruktur von Linux/DSM. Läuft bei mir alles ohne Probleme, schon seit Jahren.

    Tommes

    DS218+ | DSM 6.2.1-23824-U4 | 1x WD Red 4TB Basis (btrfs) | 2 + 8 GB RAM
    DS216+ | DSM 6.2.1-23824-U4 | 2x WD Red 4TB Basis (ext4) | 1 GB RAM
    DS115 | DSM 6.2.1-23824-U4 | WD Green 4TB (ext4)

    Projekte: Ultimate Backup | Ultimate Search | Mein YouTube-Kanal

  10. #10
    Anwender
    Registriert seit
    26.12.2018
    Beiträge
    12

    Standard

    Habe gerade eine aufschlussreiche Erfahrung gemacht:
    Ich wollte den video Ordner löschen. Darauf kam die Meldung, dass ich den Dienst Video Station zuerst anhalten muss. Gemacht getan und löschen ging. Nach dem Aktivieren von Video Station wurde der Ordner wieder erstellt und alle Metadaten sind weg. Ebenfalls die Desktop Verknüpfung von Video Station war weg. Jetzt läuft automatisch wieder die Indizierung. Scheinbar geht es bei mir doch nicht ohne diesen Video Ordner...

    Damit mich dieser Ordner nicht mehr Nervt in der Netzwerkumgebung habe ich jetzt "Verbergen sie deiesen gemeinsamen Ordner unter "Netzwerkumgebung"" aktiviert.
    Geändert von Goldwels (31.12.2018 um 15:30 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Indizierung neuer Video-Dateien
    Von sowosamma im Forum Streaming Multimedia Server / iTunes Server
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.11.2018, 19:54
  2. Neuer User -- Erbitte Hilfe mit der Video Station
    Von christian_m im Forum Video Station
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.12.2014, 14:19
  3. Neuer gemeinsamer Ordner erstellen wie Default Ordner
    Von Saiba im Forum Benutzer, Gruppen, gemeinsame Ordner
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.01.2013, 19:40
  4. Neuer Film taucht nicht in Video station auf
    Von rottenbacher im Forum Video Station
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.12.2012, 22:33
  5. DLNA Photo, Video, Music und neuer eigener Ordner
    Von pollo im Forum Streaming Multimedia Server / iTunes Server
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 06:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •