Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    12.05.2018
    Beiträge
    23

    Standard Wie speichert man Outlook pst Dateien?

    Bei einem Backup mit Synology Cloud Station Backup werden alle Dateien gespeichert. Ausgenommen davon sind die großen *.pst Dateien.
    Gibt es ein Möglichkeit diese auch zu sichern?
    Hörte, dass so etwas mit Outlook 365 geht. Hat jemand damit Erfahrung?

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    21.10.2016
    Beiträge
    58

    Standard

    pst-Dateien sind standardmäßig von der Synchronisierung ausgenommen. Einfach den entsprechenden Eintrag in den Einstellungen löschen:
    drive.jpg
    (Hier in Drive - in Cloud Station Backup sollte es aber ähnlich aussehen)

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    12.05.2018
    Beiträge
    23

    Standard

    Danke für den Tipp!
    Jedoch sind die .pst Dateien häufig sehr große - in meinem Fall >5 GB. Es wäre sehr aufwendig jedesmal diese Datenmenge hin- und herzuschieben.
    Wäre es nicht besser nur die neuen, geänderten Daten wir z. B. einen neuen Kontakt oder eine neu angekommen E-Mail zu auf dem NAS zu speichern.
    Ich vermute, dass dies möglich wäre z. B. mit Outlook365...

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    21.10.2016
    Beiträge
    58

    Standard

    Das weiß ich leider mangels Erfahrung mit Outlook 365 auch nicht.
    Allerdings "entspricht" die Nutzung von Outlook ja zumindest schonmal einem Raid 1
    Die Daten liegen ja auf den IMAP/Exchange-Servern und lokal auf den Endgeräten. Versehentliches löschen wird durch den Papierkorb verhindert, einzig versehentliches Löschen von Kontakten und Kalendereinträgen wäre dann noch unberücksichtigt.
    Eventuell reicht es dir ja, Kalender und Kontakte in .pst-Dateien zu sichern. Die wären dann auch lange nicht so groß.

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    12.05.2018
    Beiträge
    23

    Standard

    Danke, gwork, das wäre nach Umbau von OL eine Alternative.
    Schöner wäre es jedoch, wenn ich mein Outlook in der bisherigen Form weiterführen könnte und sich Synology nur die jeweils geänderten Daten von der OL Datenbank überspielt.

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    8.482

    Standard

    Hast du es denn mal probiert, ob beim sync nicht nur die geänderten Teile der Datei übertragen werden?
    Synology Tech Support | Feature request
    Site 0: DS1812+ 3GB 6.2.1-U4 | 2*3/6*6TB WD Red (SHR-1 + Basic) | DS415+ 8GB 6.2.1-U4 | 4*10TB Ironwolf (Basic)
    Site 1/2/3: DS216+II 8/8/1GB 6.2.1-U4 | 2*3/4/3TB WD Red (SHR1)
    USV APC BK650EI | UPS Pro 900 | Net UMBW 400/40 | FB 6490 (IPv4/v6 Dual-Stack) | Unifi US-8/16 PoE
    Streaming NUC Plex (1.13.9 (hw)) | AFTV (Plex/Kodi 17.6) | Inverto Sat>IP IDL400s, TVMosaic tv server | Raumfeld (C2, M, One), CCA Multi-Room | KDL-55W905A

  7. #7
    Anwender
    Registriert seit
    12.05.2018
    Beiträge
    23

    Standard

    Nein, habe ich nicht probiert, jedoch schaufelt Cloud Station Backup wie man an der geöffneten Ikone sehen kann nur immer ganze Dateien auf den Server.

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    09.11.2016
    Beiträge
    1.389

    Standard

    Wie soll ein Backup-Programm Sicherungen von veränderten Daten in einer DB erkennen und sichern? Sowas gibt's gar nicht.
    Wenn eine Datei verändert wird, wird das Archiv-Bit gesetzt und die Datei deswegen bei nächsten Datensicherungsjob gesichert. Was sich in der Datei verändert hat kann ein universelles Backup Programm niemals feststellen.
    • Synology: RS815RP+ (DSM 6.2) * DS916+ (DSM 6.2) * DS418play (DSM 6.2) *
    • Router/Modem: Draytek Vigor130 * Draytek Vigor2960 * Bintec 3002 * Fritzbox 6490C / 7490 / 7590 / TC4400 *
    • LAN/WLAN: Netgear 24+2 Port * Ubiquiti UniFi US-8-60W * Ubiquiti Cloud Key + Unifi AC PROs * Draytek Vigor 1280G * Draytek Vigor AP910C *
    • USV: CyberPower Rackmount Serie 1000VA * BlueWalker VI 3000 * BlueWalker FI 3000 * Eaton Ellipse ECO800 *

  9. #9
    Anwender
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    8.482

    Standard

    Ach wirklich.... block-basierte Sicherung ist nicht gerade eine neue Erfindung.
    Zugegeben, ich weiß nicht was Cloud Station (Drive) verwendet.
    Synology Tech Support | Feature request
    Site 0: DS1812+ 3GB 6.2.1-U4 | 2*3/6*6TB WD Red (SHR-1 + Basic) | DS415+ 8GB 6.2.1-U4 | 4*10TB Ironwolf (Basic)
    Site 1/2/3: DS216+II 8/8/1GB 6.2.1-U4 | 2*3/4/3TB WD Red (SHR1)
    USV APC BK650EI | UPS Pro 900 | Net UMBW 400/40 | FB 6490 (IPv4/v6 Dual-Stack) | Unifi US-8/16 PoE
    Streaming NUC Plex (1.13.9 (hw)) | AFTV (Plex/Kodi 17.6) | Inverto Sat>IP IDL400s, TVMosaic tv server | Raumfeld (C2, M, One), CCA Multi-Room | KDL-55W905A

  10. #10
    Anwender
    Registriert seit
    12.05.2018
    Beiträge
    23

    Standard

    Ich hoffe, dass wir hier noch Ratschläge von Profis bekommen

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sicherung der Outlook PST Datenbank
    Von Hollux74 im Forum Cloud Station
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.01.2015, 21:34
  2. Zarafa PST Outlook Migration
    Von lutz041182 im Forum Zarafa
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.08.2013, 12:04
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 10:38
  4. Frage vor dem Kauf (Outlook PST-Datei)
    Von none4711 im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.11.2008, 12:35
  5. DS207 Outlook PST Unicode
    Von Strega im Forum SMB-Server / AFP-Server
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 23:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •