Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 102 von 102
  1. #101
    Anwender Avatar von Archi_74
    Registriert seit
    07.02.2012
    Beiträge
    221

    Standard

    Es ist mir auch absolut unverständlich warum hier im Forum auf der Startseite und anderweitig trotz eindeutiger Probleme mit dem Schreibcache noch die Werbetrommel gerührt wird.
    Es mag ja sein das Seagate mit den Ironwolf das fortschrittlichste 14 TB Datenspeicher-Portfolio der Branche hat, aber momentan haben eben diese in Verbindung mit Synos Probleme.

    Auch wenn ich nicht wirklich intensiv recherchiert habe, tippe ich persönlich fehlerseitig inzwischen auf Synology und nicht Seagate. Bis jetzt ist mir z.B. bei QNAP nichts zu Ohren gekommen.
    DS112+ - 1 x HGST HDS724040ALE640 4TB
    DS1812+ - 8 x WD30EZRX 3TB + DX510 - 5 x WD30EZRX 3TB
    DS412+ - 4 x Seagate ST4000DM000 4TB + DX513 - 5 x Seagate ST4000DM000 4TB
    DS1513+ - 5 x HGST HDS724040ALE640 4TB
    DS215j - 2 x Seagate IronWolf 8TB
    DS2415+ - 10 x Seagate ST4000VM000 4TB - 2 x 850 EVO R/W-Cache
    DS216+ - 2 x Hitachi HDS721010CLA332 1TB
    DS1517+ - 5 x Seagate IronWolf 10TB
    DS418j - 4 x WD30EZRX 3TB
    2 x DS1618+ SHA-Cluster - je 6 x Seagate IronWolf 10TB

  2. #102
    Anwender Avatar von peterhoffmann
    Registriert seit
    17.12.2014
    Beiträge
    1.643

    Standard

    Zitat Zitat von peterhoffmann Beitrag anzeigen
    Er (seagate_surfer) hat mir gerade eine PN geschickt, wo er mitteilt, dass ihm die lange Wartezeit leid tut, er die Fragen weitergeleitet hat und diese so schnell wie möglich beantworten will.
    Tja, das war vor einer Woche. Bisher kein Feedback.

    Ich habe mich mit meiner Meinung zu Seagate bisher zurückgehalten. Aber sorry, nu muss es auch mal raus. Ich hatte früher viel im Bereich Hardware und Datenrettung zu tun. Statistiken haben wir zwar nie geführt, aber Seagate war (gefühlt zu) oft vertreten. Ich selber mache seit über 20 Jahren einen Bogen um Seagate. Hier im Forum hat einer den Spruch schon gebracht: "Seagate oder Seagate nicht" (laut aussprechen).

    Es gibt auch keinen perfekten Hersteller (leider). Größere Probleme mit Serien hatte jeder mal. Man weiß es nie vorher und kauft immer die Katze im Sack. Die Frage ist aber, wie man damit umgeht und für Lösungen sorgt.

    Wenn ich hier lese, wie Seagate die Leute für saudumm verkauft ("deaktivierter Cache wird durch die hohe Performance kompensiert"), der schwarze Peter zwischen Synology und Seagate hin- und hergeschoben wird und am Ende alle sich tot stellen, wird mir kotzübel. Und das bei den großen HDDs, die 300 Euro und mehr kosten, sprich da, wo Kohle verdient wird. Nein, danke, Seagate, ich werde euch auch die nächsten 20 Jahre nicht kaufen. Und danach brauche ich euch auch nicht mehr, weil ich dann das Zeitliche segne.

    Ist hier keiner im QNAP-Forum unterwegs? Gibt es da auch Cacheprobleme?
    Viele Grüße,
    Peter

    DS216+ m. 8GB

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Ähnliche Themen

  1. DSM 6.2.1-23824 erschienen
    Von maulsim im Forum Disk Station Manager
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 17.10.2018, 12:57
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.10.2018, 14:22
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.10.2018, 13:23
  4. Nach Update von DSM 5.0-xxxx -> DSM 6.2-23739 Update 1 -> einige Pakete tot
    Von cp389 im Forum Andere 3rd Party Anwendungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.07.2018, 16:56
  5. Subsonic nach DSM-Update auf DSM 6.1.3-15152 Update 5 nicht mehr nutzbar
    Von fraubi im Forum Andere 3rd Party Anwendungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.09.2017, 22:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •