Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20
  1. #11
    Anwender
    Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    347

    Standard

    @FrAntje: Da hast Du schon prinzipiell recht, aber auch wenn ich die Kamera jetzt schon aussuchen würde, heißt es nicht, dass es in 5 Jahren immer noch die selbe Kamera ist - Das Kabel will ich nur 1x verlegen und dann möglichst lange nutzen, bevor es dann irgendwann mal brüchig oder korrodiert ist. Außerdem habe ich auch keine fertigen Patchkabel mit AWG 24 gefunden. Ich werde mich dann heute Abend einfach für eines entscheiden...

    Grüße.
    Main-Storage: DS916+ (8GB) (DSM 6.2) 3x 8TB Seagate Ironwolf als SHR-Volume mit BTRFS
    Backup-Storage: DS212+ (DSM 6.2) 1x 6TB und 1x 3TB jeweils als Basis-Volume mit EXT4

  2. #12
    Anwender
    Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    347

    Standard

    Nur noch zur Info, um das Ganze abzuschließen - Habe nun doch Verlegekabel (AWG23) bestellt - Damit bin ich auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Dazu werde ich dann die hier im Thread empfohlenen werkzeugfreien RJ45-Stecker verwenden.

    Danke noch mal für die Hinweise.

    Grüße.
    Main-Storage: DS916+ (8GB) (DSM 6.2) 3x 8TB Seagate Ironwolf als SHR-Volume mit BTRFS
    Backup-Storage: DS212+ (DSM 6.2) 1x 6TB und 1x 3TB jeweils als Basis-Volume mit EXT4

  3. #13
    Anwender
    Registriert seit
    25.05.2016
    Beiträge
    260

    Standard

    Nimm einfach normle Stecker RJ45 und hol dir dazu so ein billig Set
    Kostet das gleiche, deine Kabelenden sind flexibler, weil du mehr Auswahl hast (z.B. kleiner) und du hast noch was zum abisilieren und Kabel testen dabei.

  4. #14
    Anwender Avatar von NormalZeit
    Registriert seit
    15.10.2012
    Beiträge
    145

    Standard

    Normale RJ45 Stecker kann man nicht für Cat-Verlegekabel verwenden.

    Vorlegekabel hat massiven Draht. Die normalen RJ45 Stecker funktionieren nur mit Patchkabel, das hat Litzen.
    Gruss aus Franken,

    NormalZeit

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    RS2414RP+ (12x 6 TB WD Red), DS918+ (4x 6 TB WD Red und 2x 250 GB Samsung EVO 960 SSD) und DS411 (4x 4 TB WD Red)

  5. #15
    Anwender
    Registriert seit
    25.05.2016
    Beiträge
    260

    Standard

    Diese Aussagen sind so nicht richtig.
    Verlegekabel ist "oft" starr, da es für die Verlegung von Vorteil ist. Für Patchkabel nimmt man dann eigentlich immer flexible Leiter.
    Aber auch Verlegekabel ohne massiven Kupferdraht sind zum Verlegen geeignet.

    Die Crimpstecker arbeiten sowohl mit starren, als auch mit flexiblen Kabeln. Die günstigen (100Stück um die 10-15€) jedoch, sind meistens nur für Litzen ausgelegt.

    Die in den voherigen Posts genannten Feldkonfektionierbare Stecker stammen aus der Industrie und haben eigentlich einen ganz anderen Zweck. Demensprechend kosten nicht 100 Stück 10 € sondern einer.

  6. #16
    Anwender
    Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    347

    Standard

    Selber crimpen mit der Zange wollte ich eigentlich nicht. Das habe ich vor 15 Jahren mal in der Arbeit probiert und habe keine guten Erinnerungen mehr daran. Nachdem ich ich insgesamt nur 4 RJ-45-Stecker brauche, ist der finanzielle Verlust vertretbar. Ich habe jetzt mal ein 2er-Pack der Feldkonfektionierbare Stecker bestellt und teste die jetzt einfach mal.

    Grüße.
    Main-Storage: DS916+ (8GB) (DSM 6.2) 3x 8TB Seagate Ironwolf als SHR-Volume mit BTRFS
    Backup-Storage: DS212+ (DSM 6.2) 1x 6TB und 1x 3TB jeweils als Basis-Volume mit EXT4

  7. #17
    Anwender
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    1.769

    Standard

    Wenn es eh richtig verlegt wird, würde ich einfach am Ende eine Dose hinpacken und jut is, dazu ein 15cm-Patchkabel für die Cam und jut is. Da ist auch eine abgebrochene Nase herzlichst egal.

  8. #18
    Anwender
    Registriert seit
    04.05.2008
    Beiträge
    291

    Standard

    Draka UC900 Cat.7 Netzwerkkabel S/FTP flexibel PUR (das PUR bezieht sich auf das Material der Kabelisolierung)

    https://www.kabelscheune.de/Netzwerk...xibel-PUR.html
    • Hohe chemische und mechanische Beständigkeit für Industrieanwendungen.
    • Für den Außenbereich geeignet, jedoch nicht für die direkte Erdverlegung.
    • UV-beständig

    Ist eigentlich ehr für Industrie usw. gedacht, aber für zuhause auch eben so gut


    Wobei ich auch ehr ein passendes Verlegekabel nehmen würde, am Ende eine Dose. Und dann das letzte Stück per Patchkabel.
    Synology DS916+ 8GB RAM SHR (3x Seagate IronWolf 10 TB ST10000VN004)

  9. #19
    Anwender
    Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    347

    Standard

    Das Kabel hatte ich mir u.a. auch angeschaut, habe ich aber gleich wieder von meiner Liste gestrichen, da es nur AWG27 hat.

    Ob ich nun eine Dose setze oder direkt die beiden feldkonfektionierbaren Stecker verwende, die ich testhalber mal mitbestellt habe, entscheide ich, abhängig von der Kamera. Je nachdem, wie da die Anschlüsse sind, verwende ich das Eine oder das Andere. Im Moment sieht es so aus, dass die Kabelenden der Kamera (welche es evtl. wird) lang genug sind, so dass ich diese noch ins Dach einführen kann und dort erst der Übergang zum Verlegekabel erfolgt. Sollte das so sein, kann ich mir die Dose auf jeden Fall sparen, weil dann die Wasserdichtigkeit der Verbindung nicht mehr vorhanden sein muss.

    Grüße.
    Main-Storage: DS916+ (8GB) (DSM 6.2) 3x 8TB Seagate Ironwolf als SHR-Volume mit BTRFS
    Backup-Storage: DS212+ (DSM 6.2) 1x 6TB und 1x 3TB jeweils als Basis-Volume mit EXT4

  10. #20

    Standard

    Von Telegärtner gibt es ganz gute Patchkabel auch für den Außenbereich ;-)!

    https://www.telegaertner.com/datashe...4A0244&lang=de
    https://www.telegaertner.com/de/info...ungsleitungen/

    Alternativ kann ich dir auch die stecker von R&M empfehlen. Die heißen FM Stecker.
    https://www.rdm.com/deu_de/R-M-Produ...ffgehaeuse-R-M


    Gruß

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Empfehlung POE Kameras für Außenbereich inkl. POE Injektor
    Von Swp2000 im Forum Surveillance Station
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.10.2017, 18:15
  2. Empfehlungen Outdoor IP POE Cams (China?)
    Von stpehan2k im Forum Surveillance Station
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2016, 19:52
  3. Outdoor IPCam mit guter Bewegungserkennung + Nachtsicht (PoE) gesucht
    Von Carlchen_ im Forum Surveillance Station
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.08.2015, 07:38
  4. Outdoor Kamera mit 720p und PoE gesucht <300Euro
    Von teplet im Forum Surveillance Station
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 17:29
  5. Outdoor WebCam mit Ethernet oder POE für DS211+
    Von erdbeerschaeler im Forum Surveillance Station
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.11.2011, 19:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •