Absenderbasiertes Relaying ist etwas sehr feines bei Postfix und sorgt dafür, dass die Emails jeden Absenders über den korrekten SMTP Server (SMTP Server des jeweiligen Emailanbieters z.B. gmx oder gmail) verschickt werden kann. Dazu gibt es die entsprechenden Infos bei postfix.org im Manual

Hier möchte ich schnell zeigen wie man es erreichen kann nur bestimmte Empängeradressen über einen Relay Server zu verschicken. Gerade wenn man als Absender eine dynamische IP hat, kann es sein, dass man zu gewissen Domains Emails direkt zustellen kann (direct-mx), zu anderen jedoch nicht (web.de wäre so ein Kanditat oder gmx bei aktiviertem Spamfilter mittels Blacklists). Jetzt könnte man alle Emails des Absenders (z.B. eure dynamische Domain) über den Relay Server verschicken, was aber schade ist wenn man sich die Mühe gemacht hat seine IP Adresse von den vielen Listen zu entfernen.
Mittels transport kann man selektiv festlegen welche Empfängeradressen via Relay verschickt werden sollen. Der Rest geht dann immer noch direkt an die Empfangsserver (ich kriege gut 90% meiner Emails direct-mx an die Empfangsserver).
Dazu öffnet/erstellt eine Datei Namens transport (am besten im Postfix Verzeichnis) und tragt dort z.B.
Code:
web.de smtp:[meinProvider.tld]
ein. Danach müsst ihr diese Datei noch mittels postmap behandeln
Code:
/usr/syno/mailstation/sbin/postmap /usr/syno/mailstation/etc/transport
und noch den Eintrag in main.cf
Code:
#/usr/syno/mailstation/etc/main.cf
transport_maps = hash:/usr/syno/mailstation/etc/transport
und dann ein ein
Code:
/usr/syno/mailstation/sbin/postfix reload
danach sollten Emails an web.de Adressen via dem Mailserver Eures Providers verschickt werden.

Wenn dieser Mailserver eine Auth verlangt könnt ihr wieder in der main.cf
Code:
smtp_sasl_password_maps = hash:/usr/syno/mailstation/etc/sasl_passwd
den Pfad zum sasl File festlegen. Dann diese Datei erstellen und einen Eintrag in der Art
Code:
[meinProvider.tld]      meinUser@meinProvidr.tld:meinPasswort
machen. Danach diese Datei wieder mit postmap behandeln und dann mit postfix reload den Postfix die Konfig Files neueinlesen lassen

Danach sollte der smtp Client des Postfix sich korrekt an Eurem Relayserver anmelden und die Email verschicken können

Gruss und Gute Nacht

tobi

Links: