Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 66
  1. #21
    Anwender Avatar von m0useP4d
    Registriert seit
    08.10.2012
    Beiträge
    206

    Standard

    Lässt sich das auch mit EXT4 betreiben? Da Sicherungsziel nur als BTRFS verlangt wird...
    DS415+ | DSM 6.2.2 | 4x WD Red 6TB | SHR | 8GB RAM (Crucial - CT102464BF160B)
    DS412+ | DSM 6.2.2 | 4x WD Red 4TB | SHR | 4GB RAM | Ultimate Backup
    DS213+ | DSM 6.2.2 | 2x WD Green 5TB | RAID 0 | Hyper Backup
    FRITZ!Box 7590 | FRITZ!OS 07.11
    USV | Eaton 3S 550 DIN

  2. #22
    Anwender
    Registriert seit
    13.10.2016
    Beiträge
    67

    Standard

    Zitat Zitat von atarifreak Beitrag anzeigen
    schade, das Active Backup for Server (also nicht das aktuelle Beta for Business) fand ich cool und völlig ausreichend.
    Ein Update funktioniert übrigens nicht, da es immer heißt Aktualisiere Datenbank...", dann kann man OK klicken und das Fenster schließt sich wieder....
    Meine Backups sind dann wohl futsch ... danke Synology...
    Ok ist ja auch nen Beta Test, aber trotzdem ist das schlecht.
    Hallo zusammen. Ich habe heute mal wieder Syno und Apps aktualisiert und voller Schreck festgestellt, dass ABfServer offenbar durch Business ersetzt wurde und ganz panisch einen neuenThread erstellt. Nun lese ich diesen Thread hier und habe genau das gleiche Problem wie atarifreak - ich erhalte die Fehlermeldung, dass die Datenbank nicht aktualisiert werden kann:
    Aktualisierung der Active Backup for Business-Datenbank fehlgeschlagen. Bitte rufen Sie das Paketzentrum auf und aktivieren Sie Active Backup for Business erneut.
    Gibt es schon neue, offizielle INfos, ob ABfB nun Geld kostet und wenn ja, wie viel pro Agent? Also die Kosten sind erst mal nebensächlich, denn wie hier bereits jemand schon geschrieben hat, kostet heut zu Tage (fast) alle gute (Backup)software ein paar Taler. Mir geht es aber um die ganzen Jobs, die ich bereits eingerichtet habe sowie um die Daten - weiß jemand, ob und wie ich die Jobs weiter nutzen kann, also die Datenbank wieder zum Laufen kriege, und ob die Jobs dann wieder auf die bereits gesicherten Daten aufbauen und diese als Grundlage nehmen oder ob ABfB nun den eigenen Gemeinsamen Ordner zwingend voraussetzt?

  3. #23
    Anwender
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    9.752

    Standard

    Da ABfS direkt durch ABfB ersetzt werden soll und dort in der Sparte File Server residiert sollen auch die Jobs übernommen werden. Wenn nicht > Support Ticket öffnen.
    https://www.synology.com/en-global/k...iness_overview

    Nach aktuellem Stand (ist ja aus der Beta heraus inzwischen) kostet die Active Backup Serie keine Lizenz.
    Allerdings muss man die Software mit dem Synology Konto "verdongeln/Aktivieren".
    Aus dem Changelog aus dem aktuellen ABfB-Office365 (v2.0.4) - "Removed License requirement" zu lesen.
    Auch in der GUI von ABfB findet sich kein Punkt zu Lizenzen mehr.
    Dachte auch Synology hätte im Oktober bei einem Event verkündet, dass die AB Serie keine Lizenzen mehr erfordert. Kann den Link nicht mehr finden.
    Auf der Homepage steht allerdings explizit: Active Backup Suite. Professionelle Funktionen, keine Lizenzen erforderlich.
    https://www.synology.com/de-de/dsm/f...e_backup_suite

    Auszug aus den Nutzungsbedingungen (irgendwie schwammig wie immer)
    Code:
    Active Backup Series (Active Backup for Business, Active Backup for Office 365, Active Backup for G Suite).
    How we use your data
    
    Synology encrypts the raw data received and then analyzes it to produce human-readable aggregated results, to help us provider better service / software for you in the future. The raw data is never shared with any third parties. Package activation does not track your device's serial number, MAC, or IP addresses.
    How we store your data
    
    Unless there is a technical issue with the system or per a technical support request, Synology employees do not have access to the database. Users who activated packages may end at any time. Data collected is deleted when the relevant Synology Account is deleted.
    Payment
    Data we collect
    
    To make a purchase, Synology will collect information you provide, including your name, billing address, phone number, IP address, client user-agent, VAT, and payment method to process the transaction. Synology does not directly handle your payment method, such as your credit card number and CVC.
    How we use your data
    
    Synology uses third party processors to securely handle your payment method and to calculate and report taxes. Synology only uses information we collect from the payment process to complete transactions, generate receipts, report taxes, and for financial and legal auditing purposes. We do not share or use this information for any other purpose.
    How we store your data
    
    Your purchase history, even if refunded or canceled, will be stored for a minimum of four years per legal requirements imposed on Synology and its subsidiaries. Synology will retain this history, including your billing information, for an indefinite period in the following situations; If the order contains a perpetual license, a license renewal, a physical item, extended support, or is needed for financial or legal purposes. Our payment processors and tax reporting providers may additionally be subjected to other legal obligations.
    
    Synology generates a receipt that is made available on your Synology Account for each transaction.
    
    By deleting your Synology Account, you will be forfeiting all purchased licenses. Synology will remove your transaction history after the minimum storage period based on our legal obligations.
    Edit:
    Da wäre mir fast lieber gewesen es wäre bei Lizenzen geblieben anstatt bei nicht näher definierten / überprüfbaren Datensammlungen.
    Synology Tech Support | Feature request
    Site 0: DS1812+ 3GB 6.2.2-U2 | 2*3/6*6TB WD Red (SHR-1 + Basic) | DS415+ 8GB 6.2.2-U2 | 4*10TB Ironwolf (Basic)
    Site 1/2/3: DS216+II 8/8/1GB 6.2.2-U2 | 2*3/4/3TB WD Red (SHR1)
    USV APC BK650EI | UPS Pro 900 | Net UMBW 400/40 | FB 6490 (IPv4/v6 Dual-Stack) | Unifi US-8/16 PoE
    Streaming NUC Plex (1.16.4 (hw)) | AFTV (Plex/Kodi 17.6) | Inverto Sat>IP IDL400s, TVMosaic tv server | Raumfeld (C2, M, One), CCA Multi-Room | KDL-55W905A

  4. #24
    Moderator Avatar von Matthieu
    Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    13.020
    Blog-Einträge
    46

    Standard

    Warum nimmst du den schwammigsten Teil der englischen Version und nicht einfach den konkreten Absatz aus der deutschen Fassung? Das ist doch für alle hier viel verständlicher. CODE ist im Forum auch kein passender Block für Fließtext. QUOTE ist besser.

    Paketaktivierung

    Daten, die wir sammeln

    Um bestimmte von Synology veröffentlichte Pakete zu aktivieren, wird Ihr Synology-Konto benötigt. Synology sammelt gerätespezifische Daten und Daten von Ihrem Synology-Konto, wie etwa den Namen des Hardware-Modells, Benutzertyp (geschäftlich oder privat), Ort der Datenspeicherung und Firmenname.

    Anwendbar auf:
    Von Synology veröffentlicht

    Active Backup Serie (Active Backup for Business, Active Backup for Office 365, Active Backup for G Suite).
    So verwenden wir Ihre Daten

    Synology verschlüsselt die erhaltenen Rohdaten und analysiert sie dann, um visuell lesbare zusammengefasste Ergebnisse zu erhalten, die uns helfen, Ihnen in Zukunft noch bessere Dienste bzw. Software anzubieten. Die Rohdaten werden niemals an Dritte weitergegeben. Die Paketaktivierung verfolgt die Seriennummer, MAC- oder IP-Adresse Ihres Gerätes nicht zurück.
    So speichern wir Ihre Daten

    Synology-Mitarbeiter haben keinen Zugriff auf die Datenbank, außer es liegt ein technisches Problem mit dem System oder eine technische Supportanfrage vor. Benutzer, die Pakete aktiviert haben, können dies jederzeit beenden. Die gesammelten Daten werden gelöscht, wenn das entsprechende Synology-Konto gelöscht wird.
    Es geht also um "anonyme" Gerätedaten (z.B. Modell) und das was man selbst im Synology-Konto angibt. Solange man bei Synology nichts kauft würde ich bezweifeln dass das jemals jemand überprüft was man da einträgt ...
    Und es steht auch drin, was nicht Bestandteil dessen ist, z.B. IP-Adresse und Seriennummer. Da enthält ja mein Synology-Konto schon mehr Infos ...

    Zum Event im Oktober hieß es ganz klar, keine Lizenzen.

    MfG Mattheiu
    Paketzentrum-Server "Community Package Hub"
    DS207+ | DS209+II | DS411+II | DS1513+ | DS916+ 8GB | RS818+ 16GB
    || 4x WD20EFRX, 4x ST4000VN008, 2x WD10EADS, 2x HDS721616, 1x HD204UI, 3x WD30EFRX
    iUSB2 | APC USV | Synology Remote
    | Chromecast 2 | Chromecast Audio | Fairphone 2

    "There is no cloud, just other people's computers" - Free Software Foundation Europe

  5. #25
    Anwender
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    9.752

    Standard

    Weil mein DSM auf Englisch läuft, bzw. der Browser in dem die Nutzungsbedingungen angezeigt wurden.... kannst ja einfach mal bearbeiten und löschen, ich kanns nicht mehr. Danke.
    Synology Tech Support | Feature request
    Site 0: DS1812+ 3GB 6.2.2-U2 | 2*3/6*6TB WD Red (SHR-1 + Basic) | DS415+ 8GB 6.2.2-U2 | 4*10TB Ironwolf (Basic)
    Site 1/2/3: DS216+II 8/8/1GB 6.2.2-U2 | 2*3/4/3TB WD Red (SHR1)
    USV APC BK650EI | UPS Pro 900 | Net UMBW 400/40 | FB 6490 (IPv4/v6 Dual-Stack) | Unifi US-8/16 PoE
    Streaming NUC Plex (1.16.4 (hw)) | AFTV (Plex/Kodi 17.6) | Inverto Sat>IP IDL400s, TVMosaic tv server | Raumfeld (C2, M, One), CCA Multi-Room | KDL-55W905A

  6. #26
    Anwender
    Registriert seit
    13.10.2016
    Beiträge
    67

    Standard

    Danke für eure Antworten und Infos @Fusion und @ Matthieu!

    Ich habe ein Synology Konto erstellt und die betroffene Syno mittels Seriennr. dort registriert und zugleich dafür ein Support Ticket erstellt.

  7. #27
    Anwender
    Registriert seit
    21.03.2013
    Beiträge
    11

    Standard

    hallo zusammen,

    ich habe ein komplettes Backup von meinem PC erstellt.

    Kann ich dieses auf einer neuen Festplatte im PC wieder herstellen?

    Wenn "Ja", wie muss ich vorgehen?

  8. #28
    Moderator Avatar von Matthieu
    Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    13.020
    Blog-Einträge
    46

    Standard

    Synology hat da eine ziemlich gute Anleitung für:
    https://www.synology.com/de-de/knowl..._media_creator

    Alternativ kannst du über das Active Backup Portal auch jederzeit Dateien oder Ordnerstrukturen selektiv wiederherstellen.

    MfG Matthieu
    Paketzentrum-Server "Community Package Hub"
    DS207+ | DS209+II | DS411+II | DS1513+ | DS916+ 8GB | RS818+ 16GB
    || 4x WD20EFRX, 4x ST4000VN008, 2x WD10EADS, 2x HDS721616, 1x HD204UI, 3x WD30EFRX
    iUSB2 | APC USV | Synology Remote
    | Chromecast 2 | Chromecast Audio | Fairphone 2

    "There is no cloud, just other people's computers" - Free Software Foundation Europe

  9. #29
    Anwender
    Registriert seit
    21.03.2013
    Beiträge
    11

    Standard

    hallo Matthieu,

    vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Die Anleitung kenne ich.
    Ich habe auf meinem PC Windows Assessment and Deployment Kit installiert.
    Zusätzlich noch Synology Restore Media Creator.
    Mittels dieses Programms erstelle ich das USB-Medium mit Erfolg (sieht zumindest so aus).

    Jetzt stecke ich das USB-Medium in den PC der eine frische Festplatte ohne Betriebssystem hat.
    In der Boot-Reihenfolge steht USB an erster Stelle.

    Beim Starten des PCs kommt eine Fehlermeldung dass kein Betriebssystem vorhanden sei.

    Meinem Verständnis nach müsste der PC vom USB-Stick booten, danach kann ich die komplette Installation mittels der Sicherungsdaten von der Synology wieder herstellen.

    Was mache ich falsch bzw. habe ich falsch verstanden?

  10. #30
    Moderator Avatar von Matthieu
    Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    13.020
    Blog-Einträge
    46

    Standard

    Versuch es mal explizit mit dem Boot-Menü deines PC. Dort sollte das konkrete USB-Gerät benannt sein. Taucht es dort auf, ist beim USB-Stick erstellen was schief gelaufen weil es nicht bootfähig ist.

    MfG Matthieu
    Paketzentrum-Server "Community Package Hub"
    DS207+ | DS209+II | DS411+II | DS1513+ | DS916+ 8GB | RS818+ 16GB
    || 4x WD20EFRX, 4x ST4000VN008, 2x WD10EADS, 2x HDS721616, 1x HD204UI, 3x WD30EFRX
    iUSB2 | APC USV | Synology Remote
    | Chromecast 2 | Chromecast Audio | Fairphone 2

    "There is no cloud, just other people's computers" - Free Software Foundation Europe

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Active Backup Server
    Von Swp2000 im Forum Datensicherung und Replikation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.07.2017, 10:43
  2. Active Backup
    Von hannesm im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.06.2017, 11:49
  3. Active Backup: rsync via ssh
    Von tAntChen im Forum Datensicherung und Replikation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.05.2017, 14:56
  4. Synology Active Backup
    Von janissammetti im Forum Synology Beta Programm
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.2017, 14:35
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.2017, 10:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •