Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    14.06.2018
    Beiträge
    2

    Standard NAS für Zuhause

    Huhu zusammen,

    Bin neu hier und möchte mir gerne ein NAS für Zuhause zulegen. Ich mache mir gerade Gedanken zur Konfiguration und würde gerne wissen, ob meine Gedanken überhaupt vernünftig sind?

    Ich habe:
    2 Notebooks (1x Windows und 1x Linux/Windows Dualboot)
    1 Desktop (Linux)
    1 Android Tablet
    1 Android Smartphone
    1 Router mit 2 freien Ports

    Ich denke ich brauche eigentlich keine Ausfallsicherheit, sondern nur gute Backups. Auch will ich gerne die wichtigen Daten (Dokumente und ein paar Fotos) vor unwichtigen Daten (Filme, Serien, Sonstiges usw) auf den Festplatten getrennt haben.

    Ich habe vor mir ein 2-Bay NAS (Model noch offen) zu kaufen und die Bays dann ohne RAID einzeln zu betreiben. Ist das möglich bei Synology? Höchstwahrscheinlich schon oder? Habe zum ersten Mal mit Synology zu tun, keine Ahnung wie gross er goldene Käfig hier ist. Ich würde dann eine 1-2 TB Festplatte für die Dokumente und eine 4-6 TB Festplatte für die Filme und Serien einbauen und diese eben getrennt, also nicht irgendwie geraidet, betreiben wollen. Dann würde ich eine externe USB-Festplatte für Backups kaufen und darauf dann regelmässig automatisch ein Backup der Platte mit den wichtigen Daten machen. (Die unwichtigen Daten würde ich dann, je nach dem, ebenfalls auf eine weitere externe Festplatte sichern. Aber momentan habe ich die Filme und Serien eh auf mehreren Geräten lokal doppelt und dreifach, also kann das noch warten).

    Auch würde ich gerne von der grossen Medienplatte (4-6 TB) Filme und Serien möglichst unkompliziert auf mein Tablet streamen können. Zusätzlich benutze ich Office365 und OneDrive für die Uni. Kann ich da auch einen Ordner vom NAS mit OneDrive verknüpfen, also das NAS quasi auch als OneDrive-Client nutzen? Dann wäre alles was ich unterwegs im OneDrive schreibe, auch auf dem NAS und würde auch ins Backup laufen. Ich möchte das NAS mit allen Nicht-Uni-Sachen und Fotos usw nicht mit VPN oder überhaupt irgendwie öffentlich zugänglich machen. Die OneDrive-Synchro würde mir komplett reichen, falls das funktioniert.

    Wie vernünftig ist die Konfiguration? Welches Gerät und Festplatten würdet ihr mir dafür empfehlen? Ich habe ich noch eine 4 TB WD-Blue rumliegen. Kann ich die für meine Konfiguration als Medienplatte benutzen (und nur eine 1-2 TB Seagate Ironwolf oder WD-Red für die wichtigen Daten dazu kaufen) oder wäre es besser eine neue 4-6 TB Seagate Ironwolf oder WD-Red zu kaufen? Wahrscheinlich besser keine halben Sachen zu machen oder? Auch würde ich das NAS in der Nacht oder an Tagen, an denen ich es nicht benutze, gerne abschalten und nur an Tagen während der Uni, oder wenn ich Zuhause bin, einschalten. Ich denke es wäre deswegen gut, wenn es in max 10 Minuten gestartet ist.

    Kostenpunkt spielt nicht so eine Rolle. Ich will nur nichts kaufen, was ich eigentlich nicht brauche.

    Vielen Dank fürs Durchlesen und die Hilfestellung.

    Gruss
    Naserci

  2. #2
    Anwender Avatar von dil88
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    26.859

    Standard

    Willkommen im Forum!

    Je Platte ein Volume ohne Ausfallschutz ist bei Synology möglich. Nennt sich Basis-Volume (SHR-Volume ohne Ausfallschutz ginge auch).

    Ich finde Deine Konfiguration vernünftig. Du kannst dabei problemlos eine WD Blue nutzen. Startzeit sollte deutlich unter 10min. liegen (ich kenne Werte zwischen etwa 1,5 und 3,5min.). Wenn Du auch übers Internet Videos schauen können möchtest, dann sollte die DS transkodieren können, was ab der 218play (aktuelle Modelllinie) der Fall ist. Die sollte Deine Anforderungen meiner Einschätzung nach erfüllen können wie auch die 218 oder die 218+. Letztere hat den Vorteil, dass sie eine Intel-CPU besitzt und dadurch mehr Software unterstützt und man den Hauptspeicher erweitern kann. Beides ist m.E. für Deine Anforderungen aber nicht erforderlich.
    DS214+ mit DSM 5.2 5967-7 (1x WD RED 4TB), VU+ Solo2 SAT-Receiver, Fritzbox 7580 - Ultimate Backup

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    14.06.2018
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo dil88, vielen Dank, ich habe mich fürs 218play entschieden.

  4. #4
    Anwender Avatar von dil88
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    26.859

    Standard

    Viel Freude damit!
    DS214+ mit DSM 5.2 5967-7 (1x WD RED 4TB), VU+ Solo2 SAT-Receiver, Fritzbox 7580 - Ultimate Backup

Ähnliche Themen

  1. Rackstation für Zuhause
    Von tom1502 im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.08.2017, 13:03
  2. Kaufberatung - NAS für Zuhause, aber mit einigen Bedingungen
    Von Wurzelseppi im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.01.2017, 16:06
  3. 2x NAS für Büro und Zuhause
    Von Eistee78 im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.04.2016, 09:01
  4. Welche NAS für Zuhause? (Filme, Musik, Backup)
    Von youand im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.01.2016, 08:42
  5. NAS Server für Zuhause
    Von hestri im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.02.2014, 09:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •