Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    14.06.2018
    Beiträge
    4

    Standard DS918+ und DS918+ mit DX513

    Hallo liebe Community,

    wir sind gerade dabei das Backup System unseres KMUs neu aufzustellen und ich hätte dafür ein paar Fragen bzgl. der Neuanschaffungen.

    Ziel: Backup am Standort der Firma + weiteres Backup mittels Hyperbackup an einen anderen Standort.

    Bestand: 1x DS918+ für privaten Gebrauch

    Neuanschaffung: 1x DS918+ und 1x DX513

    Geplanter Aufbau/Ablauf:

    Die neu angeschaffte DS918+ wäre für das lokale Backup in der Firma gedacht. Dieses Backup würde ich gerne mit meiner private DS918+, die ich bereits besitze, vorwiegend privat nutze und bei mir zu Hause steht, spiegeln. Hierzu wäre meine Überlegung, eine DX513 zu kaufen und meine bestehende DS918+ damit zu erweitern. In der DX513 würde ich ein neues internes Volumen erstellen, das ich im Anschluss ausschließlich für die angesprochene Spiegelung verwenden würde. Um Lärm und Stromkosten möglichst gering zu halten, würde ich die DX513 wenn möglich nur für die Zeit des Backups einschalten lasse (ist dies möglich oder lassen sich für die Erweiterungen von Synology keine seperaten Energieprofile erstelle?).

    Falls ich notwendige Angaben vergessen habe tuts mir leid und ich füge sie alsbald hinzu.


    Vielen Dank schonmal für etwaige Tipps und Vorschläge!!!

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    13.03.2016
    Beiträge
    113

    Standard

    Bist du Mit-/Inhaber des KMU's? Wenn nein. lass es. private und geschäftliche Daten solltest du trennen. Wenn doch, solltest du dir das von den anderen schriftlich geben lassen.

    Trotzdem bin ich kein Freund von dieser Vermischung. Denn wer haftet, wenn die Daten durch einen Einbruch/Diebstahl bei dir Zuhause abhanden kommen?
    Ich weiß jetzt auch nicht, welche Daten ihr verarbeitet. Aber theoretisch müsste die Firma ihren Kunden mitteilen, dass deren Daten auch bei externen Privatpersonen gespeichert werden. (Egal ob verschlüsselt oder nicht)

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    14.06.2018
    Beiträge
    4

    Standard

    Ich bin selbst der Eigentümer des KMUs und musste bislang immer ein USB Backup mit nach Hause nehmen, da ich rechtlich dazu verpflichtet bin ein Backup auf einem physisch anderen Ort aufzubewahren. Rein organisatorisch wäre ein anderer Ort als meine privaten Wohnadresse nicht wirklich machbar. Online Clouddienste sind ebenfalls keine Alternative.

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    07.05.2012
    Beiträge
    2.691

    Standard

    Ich lass mal die rechtlichen Aspekte hier außen vor.

    Zu deinen Fragen:
    DX lässt sich via Synology ein und ausschalten - geht ok.

    Aber von einer "Spiegelung" würde ich hiervon Abstand nehmen, da sie KEINE Backup-Strategie ist.
    Mit dieser Konstellation kannst du eine Sicherung (also anstelle einer Spiegelung) vornehmen - entweder dateibasiert (Klartext und 1:1 Kopie) oder datenbankbasiert (versioniert - also mehrere Versionen einer Datei - auslesbar nur via HpyerBackupExplorer auf dem PC/Rechner) - aber man kann auch beides nehmen, sofern die Speicherkapazitäten reichen.

    Wie du die beiden damit verbinden willst, ist ein anderes Thema, das du hier auch näher erläutern sollst.
    LG TeXniXo
    _________________________________________
    Produktivsystem: DS916+ (8GB) | DSM 6.2.x | 3 x WD Red 4TB | ext4 / SHR
    Backupsystem - Teil I: DS418j (1GB) | DSM 6.2.x | 4 x Seagate 1TB | ext4 / JBOD
    Backupsystem - Teil II: Externe HDD | Western Digital | 3 TB


    Relevante Seiten: Support-Kontaktformular | RAID-Rechner | Synology Assistent | Feature Request

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    14.06.2018
    Beiträge
    4

    Standard

    Ich nehme an, dass du mit "die beiden" die beiden DS918+ meinst. Die Verbindung erfolgt über zwei Ubiquiti UniFi USG Security Gateway Router, also über eine VPN.
    Geändert von goetz (14.06.2018 um 12:14 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt.

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    16.06.2012
    Beiträge
    1.911

    Standard

    Die geeignete Erweiterungsbox für die 918+ ist die DX517 nicht die DX513

    Die DX 517 geht recht zuverlässig (im Gegensatz zum Hauptsystem) in den Schlaf wenn sie nicht gebraucht wird (musst dafür ein Häkchen setzen, Tiefschlaf der Erweiterungseinheit).
    Nur wenn Du entweder auf das Volumen zugreifst oder die DSM Weboberfläche aufrufst, wacht sie auf. Und der Schlaf ist echt tief (kein Lüfter, keine spürbare Wärmeentwicklung).
    DS 918+ 16GB RAM 4×1TB SSD RAID5 DX517 46TB HDDPrimärNAS
    DS 1815+ 8×8TB RAID5 Spiegelserver
    Offsite Backups: DS1515 DS116
    DS 716+II semi aktiv, zum Verkauf

  7. #7
    Anwender
    Registriert seit
    14.06.2018
    Beiträge
    4

    Standard

    ok super! danke dir!

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    07.05.2012
    Beiträge
    2.691

    Standard

    Ja, hab ich gemeint. Via VPN geht das fein!
    LG TeXniXo
    _________________________________________
    Produktivsystem: DS916+ (8GB) | DSM 6.2.x | 3 x WD Red 4TB | ext4 / SHR
    Backupsystem - Teil I: DS418j (1GB) | DSM 6.2.x | 4 x Seagate 1TB | ext4 / JBOD
    Backupsystem - Teil II: Externe HDD | Western Digital | 3 TB


    Relevante Seiten: Support-Kontaktformular | RAID-Rechner | Synology Assistent | Feature Request

Ähnliche Themen

  1. DS918+ und nano
    Von maalik im Forum Terminal-Dienste (Telnet, SSH) - Linux-Konsole
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.06.2018, 12:10
  2. DS918+ mit 1x8TB und 3x4TB - Wie ein Volumen mit SHR anlegen?
    Von Flushracer im Forum Installation und Konfiguration allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.05.2018, 21:04
  3. DS918+ und DX513 Kompatibilität
    Von Archi_74 im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.03.2018, 20:53
  4. Internetzugriff mit DS918+
    Von maxbahr im Forum Netzwerkkonfiguration
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.03.2018, 17:39
  5. DS918+ VM mit Win10 und uniFi nur noch per Docker?
    Von xxJJxx im Forum Geräte der +-Serie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2017, 13:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •