Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38
  1. #31
    Anwender
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    1.104

    Standard

    Also bei mir war es nach dem Update deaktiviert, also opt-in.

    Ich verstehe das so, dass Sie eben die Zustimmung nach DSGVO brauchen und daher in alten Versionen nix speichern, da eine ggf. vormals gegebene Zustimmung nun ungültig ist. Eine Ableitung, dass mit 6.1.7 und neuer nun Daten gespeichert werden, obwohl man dem explizit widersprochen hat, kann ich daraus nicht ableiten.
    DS916+ 8GB RAM Basisvolumes mit Replikation zu DS218+ | Virtual DSM | DS211j | DSM 6.2.1

  2. #32
    Anwender Avatar von Frogman
    Registriert seit
    01.09.2012
    Beiträge
    17.480

    Standard

    Zitat Zitat von whitbread Beitrag anzeigen
    ..., da eine ggf. vormals gegebene Zustimmung nun ungültig ist. ...
    Dem ist eindeutig nicht so. Und bei mir war nach der Installation der 6.1.7 - obwohl alle Zustimmung vorher deaktiviert waren - der Haken bei Device Analytics per Default gesetzt.
    Zitat Zitat von whitbread Beitrag anzeigen
    . Eine Ableitung, dass mit 6.1.7 und neuer nun Daten gespeichert werden, obwohl man dem explizit widersprochen hat, kann ich daraus nicht ableiten.
    Das habe ich auch gar nicht geschrieben, lies einfach noch mal nach - ich habe die Vermutung geäußert, dass auch bei Deaktivierung der Option in der 6.1.6 oder früher trotzdem noch Daten erfasst würden. Da dass gegen die DSGVO verstoßen würde, würde Synology mit der Maßnahme, für diese DSM-Versionen grundsätzlich gar keine Daten mehr zu erfassen - selbst wenn die Option aktiviert ist -, dem Dilemmma entgehen.
    Geändert von Frogman (28.05.2018 um 11:42 Uhr)
    DS713+ | 2x 1TB Crucial M500 SSD # 4GB RAM # be quiet! Shadow Wings | DSM 6.1.7-15284-U3
    DS212+ | Backup-DS: 2x 4TB HGST Deskstar NAS | DSM 6.1.7-15284-U3
    Extras: fail2ban 0.11.0 - Java 1.8.0.212 - Nextcloud 16.0.4 - Roundcube 1.3.8 - HumHub 1.3.15 - tt-rss 19.02
    Synology-Support-Portal | DSM-Hilfe online | Synology-Tutorials
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung. (Albert Einstein)

  3. #33
    Moderator Avatar von Matthieu
    Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    13.017
    Blog-Einträge
    46

    Standard

    Zitat Zitat von Frogman Beitrag anzeigen
    ... dass auch bei Deaktivierung der Option in der 6.1.6 oder früher trotzdem noch Daten erfasst würden. Da dass gegen die DSGVO verstoßen würde, würde Synology mit der Maßnahme, für diese DSM-Versionen grundsätzlich gar keine Daten mehr zu erfassen - selbst wenn die Option aktiviert ist -, dem Dilemmma entgehen.
    Es war auch vorher nicht erlaubt. Daher verstehe ich nicht, woher du die Grundlage für so eine Mutmaßung nimmst.
    Für Deutschland bzw. den deutschsprachigen Raum hat sich vor allem das Thema Aufklärung, also Datenschutzerklärung, und Widerspruch geändert. Zweckgebundenheit und Einverständnis finden sich hingegen schon im alten BDSG. Ich glaube, 6.1.7 hat einfach das Popup gebracht, nicht mehr und nicht weniger. Deshalb kann man die Daten serverseitig bei Version <6.1.7 trotzdem nach wie vor verwerfen. (NAS-seitig ist technisch schlicht nicht möglich, es sei denn Synology kann von remote Änderungen vornehmen, was ja genauso ein rotes Tuch ist)

    MfG Matthieu

    PS: Irgendwie aber auch ein bisschen Luxusprobleme: https://gdprhallofshame.com/5-techcr...h-cookie-gore/
    Geändert von Matthieu (28.05.2018 um 12:10 Uhr)
    Paketzentrum-Server "Community Package Hub"
    DS207+ | DS209+II | DS411+II | DS1513+ | DS916+ 8GB | RS818+ 16GB
    || 4x WD20EFRX, 4x ST4000VN008, 2x WD10EADS, 2x HDS721616, 1x HD204UI, 3x WD30EFRX
    iUSB2 | APC USV | Synology Remote
    | Chromecast 2 | Chromecast Audio | Fairphone 2

    "There is no cloud, just other people's computers" - Free Software Foundation Europe

  4. #34
    Anwender Avatar von Frogman
    Registriert seit
    01.09.2012
    Beiträge
    17.480

    Standard

    Zitat Zitat von Matthieu Beitrag anzeigen
    Es war auch vorher nicht erlaubt. Daher verstehe ich nicht, woher du die Grundlage für so eine Mutmaßung nimmst. Für Deutschland bzw. den deutschsprachigen Raum hat sich vor allem das Thema Aufklärung, also Datenschutzerklärung, und Widerspruch geändert.
    Weil mir schlicht kein anderer Grund einfallen will, warum Synology anlasslos auf die "für die Gestaltung der User-Experience ach so wichtigen Felddaten" verzichten will - ein nicht unerheblicher Teil wird ja doch auch bei 6.1.6 oder kleiner laufen. Ob es erlaubt war oder nicht - Tatsache ist, wegen der bisher fehlenden Grundlage für schmerzhafte Bußgelder hat's einfach nur nie jemanden interessiert. Und das hat sich nun geändert - übrigens auch in Deutschland.
    DS713+ | 2x 1TB Crucial M500 SSD # 4GB RAM # be quiet! Shadow Wings | DSM 6.1.7-15284-U3
    DS212+ | Backup-DS: 2x 4TB HGST Deskstar NAS | DSM 6.1.7-15284-U3
    Extras: fail2ban 0.11.0 - Java 1.8.0.212 - Nextcloud 16.0.4 - Roundcube 1.3.8 - HumHub 1.3.15 - tt-rss 19.02
    Synology-Support-Portal | DSM-Hilfe online | Synology-Tutorials
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung. (Albert Einstein)

  5. #35
    Anwender
    Registriert seit
    26.11.2013
    Beiträge
    54

    Standard

    Weil mir eben nach einem DSM-Update das Popup nach einem Reboot vorgesetzt wurde, hat mich eine Googlesuche hierher geführt. Ich habe jetzt nicht alles durchgelesen, aber ich finde das nicht allzu dramatisch, da man heute doch sensibilisiert ist. Manche bemängeln, dass man nur ja oder später auswählen kann. Ich konnte noch an weniger auffälliger Stelle "Überspringen" klicken, was einem "Nein" entsprechen müsste. Laut Systemsteuerung sind unter Geräteanalyse beide Haken (Geräteanalyse, Standort) nicht gesetzt.
    Angenommen, Synology meint es ehrlich, ich hätte als DSM-Programmierer auch gerne Rückkopplung von meiner Software, sodass ich sie verbessern kann. Dazu brauche ich keine Ordnerinhalte (Fotos, Dokumente) oder persönliche Daten und kann/muss nur versprechen, sie nicht zu nutzen. Ich wüsste nicht, wie man das sonst handhaben sollte. Wer dem nicht vertraut, lehnt ab. Ich habe übrigens auch abgelehnt und verrammelt mich, wo es nur geht, egal ob NAS, Telefon, PC,...

  6. #36
    Anwender Avatar von Frogman
    Registriert seit
    01.09.2012
    Beiträge
    17.480

    Standard

    Zitat Zitat von Alberto Beitrag anzeigen
    ... Manche bemängeln, dass man nur ja oder später auswählen kann. Ich konnte noch an weniger auffälliger Stelle "Überspringen" klicken, was einem "Nein" entsprechen müsste. Laut Systemsteuerung sind unter Geräteanalyse beide Haken (Geräteanalyse, Standort) nicht gesetzt....
    Eben das ist, wie Du vermutlich gelesen hast, ein durchaus relevanter Punkt, den Synology hier ignoriert. Die DSGVO sieht ein Opt-In-Verfahren vor, d.h. ein Haken muss aktiv gesetzt werden, und zwar soll das optisch auch so gestaltet sein, dass es der Leser deutlich erkennt. Heißt also in diesem Fall, dass der Haken nicht per Default gesetzt sein darf und die Möglichkeit, ein Nein zu wählen, deutlich als Standardauswahl zu erkennen sein müßte.
    DS713+ | 2x 1TB Crucial M500 SSD # 4GB RAM # be quiet! Shadow Wings | DSM 6.1.7-15284-U3
    DS212+ | Backup-DS: 2x 4TB HGST Deskstar NAS | DSM 6.1.7-15284-U3
    Extras: fail2ban 0.11.0 - Java 1.8.0.212 - Nextcloud 16.0.4 - Roundcube 1.3.8 - HumHub 1.3.15 - tt-rss 19.02
    Synology-Support-Portal | DSM-Hilfe online | Synology-Tutorials
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung. (Albert Einstein)

  7. #37

    Standard

    Ich habe es nun beharrlich seit Monaten weggeklickt. Dann war es nach dem vorletzten(?) Update weg. Seit heute konnte ich dann auf "Nein danke!" klicken, was ich auch getan habe .

  8. #38
    Moderator Avatar von Matthieu
    Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    13.017
    Blog-Einträge
    46

    Standard

    Das war bisher in einer Ecke, ich glaube rechts oben, zu finden.
    Paketzentrum-Server "Community Package Hub"
    DS207+ | DS209+II | DS411+II | DS1513+ | DS916+ 8GB | RS818+ 16GB
    || 4x WD20EFRX, 4x ST4000VN008, 2x WD10EADS, 2x HDS721616, 1x HD204UI, 3x WD30EFRX
    iUSB2 | APC USV | Synology Remote
    | Chromecast 2 | Chromecast Audio | Fairphone 2

    "There is no cloud, just other people's computers" - Free Software Foundation Europe

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.11.2017, 18:20
  2. DS213j: External device USB Disk 1 on "XXX" was not ejected properly.
    Von ExHailander im Forum Geräte der j-Serie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.07.2016, 11:01
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.06.2014, 07:04
  4. Windows findet Treiber für "Synologie Remote USB Device" nicht
    Von spockym im Forum Drucker Konfiguration
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.2013, 14:05
  5. Idle3 bei Caviar Green Platte umstellen: Syno_Disk_Ctl sagt "cannot open device"
    Von Hobbes_ im Forum Installation und Konfiguration allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.2012, 09:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •