Seite 122 von 130 ErsteErste ... 2272112120121122123124 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.211 bis 1.220 von 1299
  1. #1211
    Anwender Avatar von Andy+
    Registriert seit
    25.01.2016
    Beiträge
    2.878

    Standard

    So gesehen hatte ich das auch noch nie. Bei mir habe ich noch immer das Thema, dass beim Öffnen des WebAdmins die Meldung

    "Please login as admin first, before using this webpage (user: )"

    erscheint. Ich habe bislang keinen Ansatz dazu gefunden. Wenn ich den WebAdmin öffne, ist nichts in der GUI, als der farbliche Rahmen und der obige Kommentar. Auch wenn ich mich als Rootadmin anmelde, erscheint der Kommentar. Auch nach einer Neuinstallation erschien das. Es ist daher die Frage, wo noch vielleicht die Rechte geprüft werden können dazu.
    DS1815+ | 16 GB RAM | DSM 6.2.2 | 6x ST4000DM000 HDD SHR-1 BTRFS 4x, SHR-1 EXT4 2x, 2x SSD SHR-1 EXT4
    DS415+ | 8 GB RAM | DSM 6.2.2 | 4x ST4000DM000 HDD SHR-1
    DS412+ | 4 GB RAM | DSM 6.2.2 | 4x ST3000DM001 HDD SHR-1
    Kopano4S | Resilio | Syncthing | ownCloud | nextCloud | Sypex | eXtplorer | rainloop | afterlogic | VMM |
    Linkaggregation Netgear GS108T-200GES ProSafe 8
    Homepage, Wiki zu Kopano4S, Wiki zu Kopano

  2. #1212
    Anwender
    Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    16

    Standard

    Hallo Tosoboso & Andy+,

    vielen Dank für eure Tipps und Hilfestellung! Ich werde das die Tage mal ausprobieren und dann hier berichten.
    Allerdings muss ich dazu etwas Zeit haben, da Kopano bei mir im Echtbetrieb läuft und ich heute Abend kein Risiko mehr eingehen möchte...:-)

    @Tosoboso Eine "Benutzerdefinierte Domain", habe ich unter den DSM-Einstellungen nicht eingetragen.

    Mal schauen, wenn das Wochenende verregnet ist, werde ich ein wenig testen. Nochmals besten Dank und allen noch einen schönen Abend.

  3. #1213
    Anwender
    Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    16

    Standard

    Da es heute ein absolut verregneter Sonntag ist, habe ich mich mit der Problematik beschäftigt.
    Im Ordner /usr/local/etc/nginx/ gab es neben der beschriebenen www.kopano4s.conf noch eine alte www.zarafa4h.conf Datei...:-(
    Diese habe ich umbenannt und das System neu gestartet. Siehe da, der Fehler ist weg..:-)
    Scheinbar wurde sie bei der damaligen Deinstallation nicht automatisch entfernt und machte mir jetzt Probleme.

    An dieser Stelle vielen Dank an Tosoboso und Andy+ ihr habt mir sehr geholfen und mir damit eine Neuistallation erspart.

    Besten Dank und allen noch einen schönen Sonntag!

  4. #1214
    Anwender
    Registriert seit
    21.10.2019
    Beiträge
    18

    Standard Selber Problem

    Hab das selbe Problem. Bei Erst-Installation auf der Syno.

    Zitat Zitat von Andy+ Beitrag anzeigen
    So gesehen hatte ich das auch noch nie. Bei mir habe ich noch immer das Thema, dass beim Öffnen des WebAdmins die Meldung

    "Please login as admin first, before using this webpage (user: )"

    erscheint. Ich habe bislang keinen Ansatz dazu gefunden. Wenn ich den WebAdmin öffne, ist nichts in der GUI, als der farbliche Rahmen und der obige Kommentar. Auch wenn ich mich als Rootadmin anmelde, erscheint der Kommentar. Auch nach einer Neuinstallation erschien das. Es ist daher die Frage, wo noch vielleicht die Rechte geprüft werden können dazu.

  5. #1215
    Anwender Avatar von Tosoboso
    Registriert seit
    27.08.2012
    Beiträge
    1.016

    Standard

    HI, man kan das Problem mit dem Login as Admin mit diesem Hack beheben:
    Code:
     sed -i -e "s~my \$isDebug = 0~my \$isDebug = 1~" /var/packages/Kopano4s/target/ui/index.cgi
    Dann findet aber kein Check mehr statt, ob jemand auch in der DSM als admin eingeloggt ist und das ist nicht gut. Ich habe übrigens keine Ahnung, warum der oOgin Check bei Einigen wenigen nicht geht...
    -TosoBoso
    SPK Developer Kopano4S, Zarafa4H (Wiki & KB helfen: https://wiki.z-hub.io/display/K4S, https://kb.kopano.io/). DS1515+, DS415+, DS412+, DS214play, Kopano4S, Docker, MailServer, Zarafa4H, OwnCloud, etc.

  6. #1216
    Anwender Avatar von Andy+
    Registriert seit
    25.01.2016
    Beiträge
    2.878

    Standard

    Bei mir mischen nicht so viele mit .... geht wieder ....
    DS1815+ | 16 GB RAM | DSM 6.2.2 | 6x ST4000DM000 HDD SHR-1 BTRFS 4x, SHR-1 EXT4 2x, 2x SSD SHR-1 EXT4
    DS415+ | 8 GB RAM | DSM 6.2.2 | 4x ST4000DM000 HDD SHR-1
    DS412+ | 4 GB RAM | DSM 6.2.2 | 4x ST3000DM001 HDD SHR-1
    Kopano4S | Resilio | Syncthing | ownCloud | nextCloud | Sypex | eXtplorer | rainloop | afterlogic | VMM |
    Linkaggregation Netgear GS108T-200GES ProSafe 8
    Homepage, Wiki zu Kopano4S, Wiki zu Kopano

  7. #1217
    Anwender
    Registriert seit
    21.10.2019
    Beiträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von Tosoboso Beitrag anzeigen
    HI, man kan das Problem mit dem Login as Admin mit diesem Hack beheben:
    Code:
     sed -i -e "s~my \$isDebug = 0~my \$isDebug = 1~" /var/packages/Kopano4s/target/ui/index.cgi
    Dann findet aber kein Check mehr statt, ob jemand auch in der DSM als admin eingeloggt ist und das ist nicht gut. Ich habe übrigens keine Ahnung, warum der oOgin Check bei Einigen wenigen nicht geht...
    -TosoBoso
    Danke zumindest kann ich jetzt WebAdmins öffnen. Allerdings wird mir bei den Usern folgendes angezeigt: you have to run as root! alternatively as admin run with sudo prefix! exiting..
    Kann also keine User anlegen.

  8. #1218
    Anwender Avatar von Andy+
    Registriert seit
    25.01.2016
    Beiträge
    2.878

    Standard

    Das habe ich nun nicht, die werden angezeigt. Seltsam ist allerdings, dass beim Admin nur der K-User steht und der Rest leer ist, das war ansonsten gefüllt. Aber ansonsten scheint alles andere zu funktionieren.
    DS1815+ | 16 GB RAM | DSM 6.2.2 | 6x ST4000DM000 HDD SHR-1 BTRFS 4x, SHR-1 EXT4 2x, 2x SSD SHR-1 EXT4
    DS415+ | 8 GB RAM | DSM 6.2.2 | 4x ST4000DM000 HDD SHR-1
    DS412+ | 4 GB RAM | DSM 6.2.2 | 4x ST3000DM001 HDD SHR-1
    Kopano4S | Resilio | Syncthing | ownCloud | nextCloud | Sypex | eXtplorer | rainloop | afterlogic | VMM |
    Linkaggregation Netgear GS108T-200GES ProSafe 8
    Homepage, Wiki zu Kopano4S, Wiki zu Kopano

  9. #1219
    Anwender Avatar von Tosoboso
    Registriert seit
    27.08.2012
    Beiträge
    1.016

    Standard Probleme in GUI durch Synology cgi nicht mehr als root

    Zitat Zitat von Michii Beitrag anzeigen
    Danke zumindest kann ich jetzt WebAdmins öffnen. Allerdings wird mir bei den Usern folgendes angezeigt: you have to run as root! alternatively as admin run with sudo prefix! exiting..
    Kann also keine User anlegen.
    Hi,
    das Problem, das du beschreibst habe ich nun ebenfalls seit 2 Tagen und hängt mit einem Synology Update zusammen.
    Bis date mind. 5 Jahre hat Synology die 3rd Party cgi, die hinter der K4S -Admin-GUI steckt, mit root ausgeführt.
    Seit letztem Release wird diese Perl cgi als logged in user z.B admin ausgeführt, was fundamentale Implikationen haben kann.
    Was man nun in der GUI sieht, ist die k4s Skripte fordern ein sudo an, da der Aufruf nicht von root kommt, was viele von euch von der Kommandozeile kennen. Alle Docker Befehle gegen den Container mit kopano Kommandos verlangen root. Die GUI ist aber darauf nicht ausgelegt, ein sudo Passwort zu übergeben -> Redesign nötig, ohne Vorwarnung, oder Beta durch Synology.... Toll...
    -TosoBoso
    SPK Developer Kopano4S, Zarafa4H (Wiki & KB helfen: https://wiki.z-hub.io/display/K4S, https://kb.kopano.io/). DS1515+, DS415+, DS412+, DS214play, Kopano4S, Docker, MailServer, Zarafa4H, OwnCloud, etc.

  10. #1220
    Anwender Avatar von Tosoboso
    Registriert seit
    27.08.2012
    Beiträge
    1.016

    Standard Problemlösung K4S-GUI Web-Admin via Synology cgi nicht mehr als root

    Zitat Zitat von Michii Beitrag anzeigen
    Danke zumindest kann ich jetzt WebAdmins öffnen. Allerdings wird mir bei den Usern folgendes angezeigt: you have to run as root! alternatively as admin run with sudo prefix! exiting..
    Kann also keine User anlegen.
    Zwischenstand zum Thema: WebAdmin funktioniert nicht mehr für User, Cmds etc mit der Fehlermeldung wie Oben:
    Die Lösung ist gefunden und in Umsetzung: Gruppe docker auf Synology anlegen, admin user, der in der GUI verwendet wird zur Gruppe hinzufügen, dann ist sudo nicht mehr nötig.
    Hintergrund: Synology hat ohne Vorwarnung die Perl cgi UI für den 3rd Party package WebAdmin von running as root auf running as loggged in user umgestellt. -Ein fundamentaler Impact für k4s.
    Schon in DSM 6 wurde ja die CMD-Line auf sudo umgestellt und man konnte sich nicht mehr als root einloggen, sodern als admin, der dann sudo macht. Das wurde nun auf WebAdmin cgi eingeführt.
    Auch wenn der Default DSM user admin mit root ge-mirrored wird und diese das gleiche Passwort haben ist das nicht das Selbe auf Cmd-Line und nun auch nicht auf WebAdmin.

    Alle Cmds gegen Docker, quasi 90% der k4s WebAdmin GUI Funktionalität, die Skripte gegen den k4s Docker Container aufrufen, benötigen root, was in den letzten 5+ Jahren nie ein Problem war.
    Docker wird als Standard mit dem API Socket nur an root bereitgestellt. Es gibt aber das hidden Feature, dass sobald eine Gruppe docker existiert, der API Socket an die Mitglieder geteilt wird (https://docs.docker.com/install/linu...x-postinstall/).
    Root muss nicht Teil der Gruppe sein und Synology hat zum Glück dieses Feature mit übernommen. Sobald also der admin, oder sein Equivalent Teil der Gruppe docker ist funktionieren die Skripte, die die WebAdmin-GUI nutzt, wieder.

    Nun muss ich noch ALLE Skripte umstellen, um zu Berücksichtigen, dass sudo nur dann angewandt wird, wenn der user nicht root ist oder auch nicht in der docker Gruppe ist; das betrifft jeden kopano-* / kopano4s-* Befehl..
    Im nächsten k4s release werde ich bei Install und Update die docker Gruppe anlegen und den user admin hinzufügen. Wer aber, wie von Synology Sicherheitshinweis empfohlen, einen anderen User als admin nutzt, muss Diesen via Systemsteuerung der docker Gruppe hinzufügen. Dazu gibt es in der GUI und den Kopano Kommandos dann ein Hinweis, die zu tun. Ich hoffe das hilft zum Verständnis und nun werde ich in die Tasten hauen, das zu Implementieren...

    EDIT / PS Es gab auch Probleme beim Anlegen, oder Anzeigen von Usern und kopano4s-restore user etc., was daran lag, dass sich der kopano-cli Befehls-Satz Stand Migrations-Edition zu Default geändert hat; das ist auch berücksichtigt..
    -TosoBoso
    Geändert von Tosoboso (26.10.2019 um 10:14 Uhr)
    SPK Developer Kopano4S, Zarafa4H (Wiki & KB helfen: https://wiki.z-hub.io/display/K4S, https://kb.kopano.io/). DS1515+, DS415+, DS412+, DS214play, Kopano4S, Docker, MailServer, Zarafa4H, OwnCloud, etc.

Seite 122 von 130 ErsteErste ... 2272112120121122123124 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.11.2014, 12:08
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.10.2014, 11:37
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.10.2014, 19:46
  4. zarafa-search/zarafa-indexer
    Von Dufooy im Forum Zarafa
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.11.2013, 08:34
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.04.2012, 12:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •