Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30
  1. #21
    Anwender
    Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    240

    Standard

    Ich habe die 1815+. Aber so oder so klappt ja die Portbündelung offenbar nur mit Adaptive Load Balancing, die anderen Varianten funktionieren nicht. Warum auch immer.

  2. #22

    Standard

    Ok dann 1815+, aber welche Geschwindigkeit liefert die mit ihren HDDs?
    Synology DS 916+ | 8 GB RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U3
    1x Western Digital Red WD60EFRX @ SHR, ext4
    3x Western Digital Red WD100EFAX @ SHR, ext4
    Synology DS 218+ | 16 GB (8+8) RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U3 (Backup DS)
    2x Western Digital Red WD100EFAX @ Basis, ext4
    Backup: 3x ext. HDDs USB 3.0 @ GPT / NTFS + ext4
    Backup: Dockingstation Inateck FD1003 USB 3.0 @ ext4
    USV: APC Back-Ups Pro 1500
    usbshare Nummern frei definieren: <Anleitung klick>

  3. #23
    Anwender
    Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    240

    Standard

    Synology behauptet: "Mit Link Aggregation kann die Synology DS1815+ durchschnittlich bis zu 451,44 MB/s Lese- und 412,95 MB/s Schreibgeschwindigkeit in einer RAID 5-Konfiguration in einer Windows® -Umgebung"

    Was davon zu halten ist, weiß ich nicht, nachgemessen habe ich nicht (außerdem verwende ich auch SHR-2, also eher RAID-6).

  4. #24

    Standard

    Deswegen frage ich ja nach, was dein System genau an Leistung abgeben kann und was der NAS Performance Test anzeigt.
    http://www.808.dk/?code-csharp-nas-performance
    Messen und Werte posten.

    Hier mal als Vergleich meine DS 218+, die Werte sind deshalb so nieder ~ 110 MB/sec, da hier nur die WD red als "Basis" laufen, also dass was eine einzelne WD red in der DS 218+ hergibt:

    performancetest_ds218_wdred_10tb.jpg

    im Gegensatz dazu die DS 916+ in welcher 4 Stück WD red HDDs im SHR laufen (die Leistung teilt sich dann ja auf die 4 HDDs auf)

    performancetest_ds916_4xwdred.jpg

    bedeutet, selbst in einem 10 Gbit Netz würde ich mit der DS 916+ derzeit max. ~ 300 MB/sec schaffen weil die HDDs nicht mehr hergeben.
    Geändert von Kurt-oe1kyw (23.08.2019 um 13:33 Uhr)
    Synology DS 916+ | 8 GB RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U3
    1x Western Digital Red WD60EFRX @ SHR, ext4
    3x Western Digital Red WD100EFAX @ SHR, ext4
    Synology DS 218+ | 16 GB (8+8) RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U3 (Backup DS)
    2x Western Digital Red WD100EFAX @ Basis, ext4
    Backup: 3x ext. HDDs USB 3.0 @ GPT / NTFS + ext4
    Backup: Dockingstation Inateck FD1003 USB 3.0 @ ext4
    USV: APC Back-Ups Pro 1500
    usbshare Nummern frei definieren: <Anleitung klick>

  5. #25
    Anwender
    Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    240

    Standard

    Habe ich gemacht, aber das Ergebnis ist logischerweise GBit, weil das Programm auf dem PC läuft und natürlich nicht schneller auf die NAS-Platten schreiben kann, als es die Leitung hergibt. Oder gibt es auch eine Variante, die unmittelbar auf dem NAS läuft?

  6. #26

    Standard

    siehe mein Bild oben, das Ergebnis ist nicht GBit, es wird ja die Leistung der HDDs gemessen und nicht die Leitung. Sonst würde ich mir Sorgen machen wie es mir hier gelingt auf einem 17 Euro Switch (GS 108) bis zu 358,07 MB/sec zu übertragen....

    NAS Performance.exe am PC doppelt anklicken, Test starten, Ergebnis ansehen. Das hat bei mir im 1 GBit Netzwerk so ausgesehen:

    performancetest_ds916_23aug2019.jpg

    Ich gehe davon aus das auch eine DS1815+ selbst im SHR 2 / RAID 5 ähnliche (höhere) Werte schafft.
    Geändert von Kurt-oe1kyw (23.08.2019 um 13:44 Uhr)
    Synology DS 916+ | 8 GB RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U3
    1x Western Digital Red WD60EFRX @ SHR, ext4
    3x Western Digital Red WD100EFAX @ SHR, ext4
    Synology DS 218+ | 16 GB (8+8) RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U3 (Backup DS)
    2x Western Digital Red WD100EFAX @ Basis, ext4
    Backup: 3x ext. HDDs USB 3.0 @ GPT / NTFS + ext4
    Backup: Dockingstation Inateck FD1003 USB 3.0 @ ext4
    USV: APC Back-Ups Pro 1500
    usbshare Nummern frei definieren: <Anleitung klick>

  7. #27
    Anwender
    Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    240

    Standard

    Wie führst Du den Test denn durch? Wenn ich das kleine Programm auf dem Windows-PC starte, dann schreibt es eine 400-MB-Datei auf das angegebene NAS-Laufwerk unter dem angegebenen Netzwerk-SMB-Pfad ( \\IP-Adresse\Gemeinsamer Ordner). Ergebnis ist immer um die 115 MB/s was natürlich genau der GBIt-Leitung zwischen PC und NAS entspricht.
    Also mache ich offenbar irgendetwas verkehrt.

  8. #28

    Standard

    hmmmmmm, komisch. Ja genau wie von dir beschrieben mache ich das. Ich starte das kleine nas performance.exe Programm am win PC, lasse die Einstellungen wie sie sind. "S" ist ein Netzlaufwerk hier bei mir, welches sich als gemeinsamer Ordner auf der Diskstation 916+ befindet. Dann klicke ich auf Start, dann kommt warm up und dann laufen nacheinander die "Testphasen" durch bis ich das Endergebnis habe wie auf den Bildern dargestellt.
    Netzwerk ist win PC -------- GBit (Anschluss am ASrock MB) --------switch netgear GS108 (uralt aber läuft seit Jahren hier) ------ DS 916+ mit 1 LAN angeschlossen, also auch "nur" Gbit.
    Und das geht wenn ich Daten vom PC (SSD evo 860) auf die DS übertrage mit ~ 113 bis 115 MB/s.
    Synology DS 916+ | 8 GB RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U3
    1x Western Digital Red WD60EFRX @ SHR, ext4
    3x Western Digital Red WD100EFAX @ SHR, ext4
    Synology DS 218+ | 16 GB (8+8) RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U3 (Backup DS)
    2x Western Digital Red WD100EFAX @ Basis, ext4
    Backup: 3x ext. HDDs USB 3.0 @ GPT / NTFS + ext4
    Backup: Dockingstation Inateck FD1003 USB 3.0 @ ext4
    USV: APC Back-Ups Pro 1500
    usbshare Nummern frei definieren: <Anleitung klick>

  9. #29

    Standard

    Zitat Zitat von PeterPanther Beitrag anzeigen
    Synology behauptet: "Mit Link Aggregation kann die Synology DS1815+ durchschnittlich bis zu 451,44 MB/s Lese- und 412,95 MB/s Schreibgeschwindigkeit in einer RAID 5-Konfiguration in einer Windows® -Umgebung"

    Was davon zu halten ist, weiß ich nicht, nachgemessen habe ich nicht (außerdem verwende ich auch SHR-2, also eher RAID-6).
    Meine Vermutung ist: Diese Werte wurden genau 1x gemessen, bei Vollmond und während der Druide sich mit der goldenen Sichel in den Daumen geschnitten hat. Die Flüche haben dann die Daten schneller durch die Leitung getrieben ... leider nicht reproduzierbar, der Druide ist an Blutvergiftung gestorben.

    Mehr als um die 110 MByte/s sollte pro LAN-Gigabitleitung nicht heraus kommen, selbst wenn die übertragenen Dateien alle dafür optimal sind (= wenige, sehr große Dateien). Und irgendwann hängt man dann an anderen Limits, wie der HDD-Leistung.

    Was nach meiner Erfahrung viel gebracht hat: RAM aufrüsten, viel davon. Den nimmt die Synology als Zwischenspeicher (wenn durch nichts anderes blockiert), was den Datenstrom sichtbar glättet. Das gilt vor allem dann, wenn ein typisches Gemisch von kleinen und großen Dateien über die Leitung(en) geht.

  10. #30
    Anwender
    Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    240

    Standard

    Naja, also mindestens 200 MBs schaffen die Platten ja, weil es mit Adaptive Load Balancing geht, nur mit den anderen LAG-Varianten eben nicht. Warum auch immer.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Suche 24 Port Switch mit Link Aggregation
    Von md_1972 im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 08.03.2017, 19:36
  2. DS412+ Switch mit Link Aggregation
    Von badman76 im Forum Geräte der +-Serie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.09.2015, 09:56
  3. Link-Aggregation via SG108E mit DS1515+
    Von Untechniker im Forum Installation und Konfiguration allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 15.06.2015, 08:03
  4. switch mit link aggregation für ds2413+
    Von garthi01 im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.01.2013, 22:09
  5. Switch empfehlung mit link aggregation 16 port
    Von carenata im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 10:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •