Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    09.04.2018
    Beiträge
    3

    Standard Umzug - Fragen zu SHR1 Erweiterung

    Hallo,
    ich würde gerne auf eine Synology NAS setzten.
    Diese soll 8 Schächte und SHR unterstützen. Nun habe ich aber eine Frage bzgl. des SHR1 und Festplattenkonfiguration.
    Die Festplattenkombination soll wie folgt aussehen:
    1 + 2 + 2 + 2 + 2 + 4 + 8 + 8

    Soweit kein Hexenwerk, der SHR Kalkulator sagt mir, dass ich den gesamten Speicher, inkl. Redundanz, bei SHR1 verwenden kann.
    Nun ist es aber so, dass ich aktuell drei der Platten mit Daten befüllt liegen haben.
    Eine 2TB, die 4TB und eine 8TB Platte sind mit Daten gefüllt, welche auf den SHR1 Verbund kopiert werden müssten.
    Dabei würde ich wie folgt vorgehen:

    Schritt 1
    Zunächst damit starten 1 + 2 + 2 + 2 zu einem SHR1 erstellen (5TB nutzbar). Die Daten von der 2TB Platte auf die NAS kopieren, die nun freie Platte formatieren in die NAS schieben und in das SHR1 integrieren. Anschließend das Volume erweitern.

    Schritt 2
    Nun beträgt die Plattenkonfiguration
    1 + 2 + 2 + 2 + 2 (7TB nutzbar). Und auch hier wieder die Daten der 4TB Platte auf die NAS kopieren. Die freie Platte formatieren, einbauen und das SHR1 / Volume erweitern.

    Schritt 3
    Aktuelle Konfiguration
    1 + 2 + 2 + 2 + 2 + 4 (9TB nutzbar). Hier kommt nun die erste 8TB Festplatte rein, welche Formatiert, eingebaut und erweitert wird. In diesem Schritt sind keine Daten zu kopieren, da diese Platte leer ist, und aus einer anderen NAS verwendet wird.

    Schritt 4
    In der nun vorhandenen Kombination, sollte genug nutzbarer Speicherplatz vorhanden sein (13TB Kapazität), um die Daten der noch übrig gebliebenen 8TB Festplatte auf die NAS zu kopieren. Die Platte ist mit 6,2TB gut gefüllt, aber nicht ganz voll – und somit sollten die Daten auf die 13TB zusammen mit den schon vorher kopierten Daten passen. Ist aber unkritisch, da ich noch eine 1TB externe Festplatte besitze, mit der ich Überbrücken könnte.
    Es sind nun alle Daten kopiert, die letzte Platte wird in die NAS gesteckt und das SHR1 erweitert.
    Laut SHR Kalkulator sollten nun 21TB nutzbare Kapazität zur Verfügung stehen.


    Meine Frage ist, ob das so funktioniert, ob ich die Platten so nach und nach erweitern kann.
    Die zweite Frage ist, mittelfristig soll die 1TB gegen eine 4TB Festplatte ersetzt werden – ist das möglich, obwohl schon größere Platten im Verbund sind? Oder ist die zusätzliche Kapazität erst nutzbar, wenn eine weitere (eine dritte) 4TB Platte eingebaut wird?

    vielen Dank

  2. #2
    Anwender Avatar von dil88
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    27.026

    Standard

    Zu 1. M.W. funktioniert das so, es dauert nur und stresst die Platten. Ich persönlich würde bei der Plattenanzahl auf SHR-2 setzen, was mit den genannten Kapazitäten allerdings nicht so optimal ist (11TB statt 21TB - siehe RAID-Rechner).

    Zu 2. Soweit ich weiß, geht das, da bereits eine 4TB im Volume enthalten ist.
    DS214+ mit DSM 5.2 5967-8 (1x WD RED 4TB), VU+ Solo2 SAT-Receiver, Fritzbox 7580 - Ultimate Backup

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    265

    Standard

    Ich sehe das genauso wie dil88. Das mehrfache Erweitern des Volumes wird viele Tage dauern, in denen Deine Platten im Dauerstress sind und bei 8 Platten würde ich auch auf SHR-2 setzen, weil bei vielen Platten die Gefahr einfach größer ist, dass 2 Platten zeitnah ausfallen.
    Da du so eine umständliche Kopieraktion machen willst, nehme ich mal an, Du hast keine weiteren Platten in Deinem Besitz und daher auch kein Backup der Daten!? Bedenke, dass schon beim mehrfachen Erweitern Deine Volumes schon etwas passieren könnte und so ein Teil Deiner Daten evtl. verlorengehen könnte. Also mache lieber gleich Nägel mit Köpfen uns schaffe evtl. zusätzliche Platten an.
    Evtl. kommst Du besser, wenn Du nur ein 4-bay-NAS nimmst und dafür lieber in 2 weitere 8TB-Platten investierst. Dann hast Du 24TB im SHR-1 zur Verfügung und hast noch diverse Platten übrig, auf die Du ein Backup machen könntest.

    Grüße.
    Main-Storage: DS916+ (8GB) (DSM 6.1) 3x 8TB Seagate Ironwolf als SHR-Volume mit BTRFS
    Backup-Storage: DS212+ (DSM 6.1) 1x 6TB und 1x 3TB jeweils als Basis-Volume mit EXT4

  4. #4
    Anwender Avatar von dil88
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    27.026

    Standard

    +1
    DS214+ mit DSM 5.2 5967-8 (1x WD RED 4TB), VU+ Solo2 SAT-Receiver, Fritzbox 7580 - Ultimate Backup

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    265

    Standard

    @rony: Noch zu Deiner zweiten Frage - Hatte ich gestern vergessen. Laut Synology müssen neue Platten immer mindestens genauso groß sein, wie die alte Platte und wenn man das Volume gleichzeitig um Speicherplatz erweitern möchte, muss die neue Platte immer mindestens so groß sein, wie die größte Platte des Volume. Dein Plan die 1TB gegen eine 4TB zu tauschen und damit mehr Speicher zu haben, wird so vermutlich nicht aufgehen. Den Ansatz von dil88 kann ich nachvollziehen, aber laut das Aussagen von Synology wird das wohl nichts!? Ich bin mir diesbezüglich aber nicht 100% sicher.

    Grüße.
    Main-Storage: DS916+ (8GB) (DSM 6.1) 3x 8TB Seagate Ironwolf als SHR-Volume mit BTRFS
    Backup-Storage: DS212+ (DSM 6.1) 1x 6TB und 1x 3TB jeweils als Basis-Volume mit EXT4

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    09.04.2018
    Beiträge
    3

    Standard

    Danke für eure Rückmeldungen.
    Ich bin gerade bei Schritt eins.

    Heute mittag habe die Diskgruppe aus den Platten erstellt und die Parität läuft gerade durch.
    Danach wird ein Volumen erstellt und die Daten kopiert.

    Erfahrungen zu der Erweiterung kann ich leider noch nicht von mir geben

  7. #7
    Anwender
    Registriert seit
    09.04.2018
    Beiträge
    3

    Standard

    Mittlerweile bei Schritt 3

    Die erste Erweiterung hätte rechnerisch extrem lange gedauert (56h), jedoch läuft die Prüfung der Paritäten nur bis zum tatsächlichen Füllstands des Volumen, so, das dann bei ca. 30% einfach auf 100% gesprungen ist.
    Die Erweiterung mit der 4TB Festplatte funktionierte schneller - hier liefen die Prozente schön schnell hoch und nach 18h war die Erweiterung abgeschlossen. - hier ging die Prozentanzeige wesentlich höher.

    Nun läuft die Erweiterung mit der ersten 8TB Platte.

    Das die Erweiterungen doch so lange dauern hätt' ich mir so nicht gedacht ^^
    Dann bin ich natürlich noch auf etwas reingefallen. Ich habe viele Jahre IT Erfahrung und mit ist es schon sehr sehr lange bekannt, dass Betriebssystemen GB häufig mit 1024 berechnen, die Festplattenhersteller diese aber korrekterweise mit 1000 auszeichnen.
    So, dass der angezeigte Speicher, inkl. des Overhead durch Partitionstabellen etc ..., einige niedriger liegt, als es der SHR Calculator von Synology suggeriert - tja, man fällt auch immer noch darauf rein ^^

  8. #8

    Standard

    Zitat Zitat von rony Beitrag anzeigen
    läuft die Prüfung der Paritäten nur bis zum tatsächlichen Füllstands des Volumen, so, das dann bei ca. 30% einfach auf 100% gesprungen ist.
    Das kann aber auch so seine Richtigkeit haben, die Anzeige springt 3 x vom Start 0% bis 100% abhängig davon welche Parität gerade geprüft wird! Da gibt es insgesamt jeweils 3 Prüfungen:
    * System Partition Prüfung
    * Swap Partition Prüfung
    * Volume Partition Prüfung

    du wirst es dann am Ende im Protokoll sehen.
    MfG Kurt

    Synology DS 916+ | 8 GB RAM | @ DSM 6.2.0 - 23739
    mit HDD: 4x Western Digital Red WD60EFRX @ SHR, ext4
    Synology DS 218+ | 10 GB (2+8) RAM | @ DSM 6.2.0 - 23739 (Backup DS)
    mit HDD: 2x Western Digital Red WD100EFAX @ Basis, ext4
    Backup: 3x ext. HDDs USB 3.0 @ GPT / NTFS
    Backup: 1x ext. HDD USB 3.0 @ ext4 (wegen Thumbnails der Photostation!)
    Backup: Dockingstation Inateck FD1003 USB 3.0 @ ext4
    USV: APC Back-Ups Pro 1500
    usbshare Nummern frei definieren: <Anleitung klick>

Ähnliche Themen

  1. Backup Nas Erweiterung SHR1 SHR2
    Von Samssy im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.02.2018, 13:31
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.05.2017, 01:22
  3. Umzug und Erweiterung von 2bay auf 4bay
    Von Alamo im Forum Raid Konfiguration
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.09.2014, 16:22
  4. RAID SHR1 automatische Erweiterung
    Von crash1601 im Forum Raid Konfiguration
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.11.2013, 09:51
  5. Fragen zur Festplattenbefüllung bei RAID1 / SHR1
    Von zwantE im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.11.2013, 13:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •