Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Standard DS1815+ - Kein Zugriff mehr auf DSM

    Hallo zusammen,

    ich bin im Besitz einer DS1815+.
    Seit ein paar Tagen habe ich das Problem, dass ich nicht mehr auf die DSM Weboberfläche zugreifen kann.
    Fehlermeldung: Es tut uns Leid, die von Ihnen gesuchte Seite konnte nicht gefunden werden.

    Bevor dieses Verhalten auftrat:
    - Update auf 6.1.5-15254-1 durchgeführt (lief danach ohne Probleme)
    - Pihole deinstalliert (https://discourse.pi-hole.net/t/how-...nology-nas/289) - DSM lief danach immernoch
    - Debian chroot deinstalliert (nach der Deinstallation hatte ich Probleme in der Weboberfläche, sehr träge, irgendwann Meldung "Es ist ein Fehler aufgetreten", danach eben nur noch obige Meldung Seite konnte nicht gefunden werden)

    Zugriff per ssh war noch möglich, auf die Netzwerkfreigaben konnte ich auch noch zugreifen, Dockercontainer liefen auch noch.
    Nach einem Neustart konnte ich nicht mehr auf meine Netzwerkfreigaben/Dockercontainer zugreifen. Per Mail habe ich die normale Info erhalten, dass eine USV mit meinem NAS verbunden ist.
    Der Synology Assistant findet auch keinen Synology Server mehr.
    Per ssh Zugriff konnte ich folgendes feststellen:

    cat /proc/mdstat
    Code:
    Personalities : [linear] [raid0] [raid1] [raid10] [raid6] [raid5] [raid4]
    md1 : active raid1 sda2[0] sdb2[1] sdc2[2] sdd2[3] sde2[4] sdf2[5] sdg2[6] sdh2[7]
          2097088 blocks [8/8] [UUUUUUUU]
    
    md0 : active raid1 sda1[0] sdb1[1] sdc1[2] sdd1[3] sde1[4] sdf1[5] sdg1[6] sdh1[7]
          2490176 blocks [8/8] [UUUUUUUU]
    
    unused devices: <none>
    Meine volumegroup wird nicht erkannt. (vgdisplay ohne Aussgabe).

    Nach folgendem Befehl wird meine vg wieder erkannt.
    mdadm -Asf && vgchange -ay
    Code:
    mdadm: /dev/md/3 has been started with 7 drives.
    mdadm: /dev/md/2 has been started with 8 drives.
      2 logical volume(s) in volume group "vg1" now active
    mount /dev/vg1/volume_1 /volume1/
    synoservicectl --restart smbd
    Nun hab ich wieder Zugriff auf meine Netzwerkfreigaben.

    cat /etc/fstab
    Code:
    none /proc proc defaults 0 0
    /dev/root / ext4 defaults 1 1
    Wie bekomme ich es hin, dass meine vg1 beim Neustart erkannt und automatisch wieder gemounted wird?
    Als zweites wäre es super wenn ich wieder ein funktionierendes DSM hätte

    Danke und beste Grüße

  2. #2

    Standard [GELÖST] DS1815+ - Kein Zugriff mehr auf DSM nach debian-chroot Deinstallation

    Ich habe im englischsprachigen Synology Forum einen Beitrag geschrieben und konnte das Problem nun lösen.
    Der User nixjps hat mich auf den richtigen Weg geführt.
    Die debian-chroot Deinstallation hat mein DSM zerschossen.
    Nachdem ich die shared libs überprüft hatte konnte ich feststellen, dass diese fehlerhaft waren.
    Dieses Problem hatten wohl auch schon einige Synology Nutzer. https://github.com/SynoCommunity/spksrc/issues/2758
    Danke an nighty für das folgende Skript zur Überprüfung der ELF-Signaturen der so Dateien.
    Code:
    #!/bin/bash
    for filename in /lib/libsyno*.so; do
        xxd $filename | head -c 20
        printf "(%s)\n" $filename
    done
    Jede Datei sollte mit folgendem Header beginnen: 7f 45 4c 46 -> 0x7F 'E' 'L' 'F'
    (einige Dateien beginnen mit 494e 5055 (/lib/libpanel.so), dies funktioniert aber auch)

    Ich musste folgende Dateien ersetzen:
    /lib/libsynoshare.so.6
    /lib/libsynopkg.so.1

    /lib/libsynostoragemgmt.so (ja, kein symbolischer Link )
    Bitte beachten, dass die richtigen Dateien ersetzt werden und nicht die symbolischen Links. *hust*

    Ich habe die richtige DSM Version anhand der /etc/VERSION Datei von der Synology-Seite heruntergeladen.
    Im entpackten Archiv befindet sich eine hda1.tgz, diese entpacken.
    In hda1 findet man den lib Pfad -> /usr/lib/
    Nachdem ich die /lib/libsynoshare.so.6 ersetzt und einen Neustart durchgeführt hatte wurde meine volumegroup erkannt und direkt eingehängt.
    Als nächstes wurde die /lib/libsynopkg.so.1 und /lib/libsynostoragemgmt.so ersetzt. Nach einem erneuten Neustart hatte ich wieder eine vollständig funktionierende DSM-Weboberfläche.

    Vielleicht kann jemand diese Info mal gebrauchen.

    Viel Erfolg.
    Geändert von zimmerstef (13.03.2018 um 21:15 Uhr)

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    7.359

    Standard

    Sehr schön. Danke.
    Hatte deinen ersten Post am Sonntag übersehen.
    Synology Tech Support Formular | Feature request
    Site 0: DS1812+ 3GB 6.1.7 | 2*3/6*6TB WD Red (SHR-1 + Basic) | DS415+ 8GB 6.1.7 | 4*10TB Ironwolf (Basic)
    Site 1/2/3: DS216+II 8/8/1GB 6.1.7 | 2*3/4/3TB WD Red (SHR1)
    USV APC BK650EI | UPS Pro 900 | Net UMBW 200/20 | FB 6490 (IPv4/IPv6) | Unifi US-8/16 PoE
    Streaming NUC Plex (1.13.2 (hw)) | AFTV (Plex/Kodi 17.6) | Inverto Sat>IP IDL400s, tvh + DVBLink tv server | Raumfeld (C2, M, One), CCA Multi-Room | KDL-55W905A

Ähnliche Themen

  1. DSM 6.X kein GCC mehr??? (DS1815+ /64 Bit)
    Von IngoF im Forum Disk Station Manager
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.08.2017, 20:32
  2. Raid Rebuild - Kein Zugriff mehr auf DS1815+
    Von preheat im Forum Datenrettung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.02.2017, 09:51
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.03.2016, 10:55
  4. DSM Update 4.3 - kein Zugriff mehr auf DS
    Von sonoio im Forum Synology Assistant
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.08.2013, 22:00
  5. Kein Zugriff mehr auf DSM
    Von Daytrax im Forum AdminTool
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.09.2011, 15:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •